Royal Rumble 2013 DVD/Blu-Ray

TheKing23

World Champion
Royal Rumble 2013 (1 Disc-Set) - Blu-Ray (1 Disc-Set)

Cover



Inhalt

World Heavyweight Championship
Last Man Standing Match
Alberto Del Rio (c) vs. Big Show WWE Tag Team Championship

Team Hell No vs. Team Rhodes Scholars

30 Man Royal Rumble Match

WWE Championship
CM Punk (c) vs. The Rock

Extra

John Cena teilt seine Gedanken mit
Royal Rumble (27.01.2013)

Review

http://www.wrestling-infos.de/dvd-review/dvd-review-162-wwe-royal-rumble-2013
 

Mankind

Main Event
Und wenn es keine Medien auf der Welt mehr geben würde, außer dieser DVD, ich würde sie nicht kaufen!!!
 
W

Wossap

Guest
Und wenn es keine Medien auf der Welt mehr geben würde, außer dieser DVD, ich würde sie nicht kaufen!!!

Da frage ich mich doch warum. Der Rumble ist eine meiner Lieblings-Veranstaltungen, und es ist schon eine kleine Tradition, dass ich mir jeden Royal Rumble vorbestelle. Aber ich schweife ab:
ADR vs Big Show war ein gutes Match, wenn auch nicht so gut wie das vorherige bei Smackdown.
Hell No vs Rhodes Scholars war ein typisches WWE Tag-Team Match, aber auch nicht schlecht.
Der Rumble war einer der Geilsten der letzten Jahre, auch wenn es mit John Cena einen fragwürdigen Sieger am Ende gab.
Vom Main Event war ich am Anfang auch nicht überzeugt, aber irgendwas muss den Leuten ja gefallen haben, die das Match so gut bewertet haben. Also hab ich mir das Match mal öfters angesehen, und nach dem dritten Ansehen war ich begeistert, weil es einfach irgendwie geil war.

Meiner Meinung nach war das auf jeden Fall ein sehr ordentlicher PPV! :)
 

Nexus3D

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Ich kann Mankind durchaus nachvollziehen. Meiner Meinung nach war es ein grausamer PPV, fast schon erbärmlich, wenn man die Möglichkeiten der einzelnen Matches betrachtet. Das WHC Match war für seine Verhältnisse gut, doch wenn zwei Wrestler im Ring stehen, einer davon unterdurchschnittlich, dann kann das kein solides Match werden. Das Tag Team Match blieb den Qualitäten der Akteure weit zurück, eine Schande wie man Talente dort "missbraucht".
Die größten Enttäuschungen waren dann die Aufhänger der Show, zum Einen der Royal Rumble, den man früher wenigstens noch halbwegs undurchsichtig gestaltete und man auch mehrere Knaller parat hatte, doch dieses Jahre waren nur einige wenige Lichtblicke vorhanden und der Sieger traurig.
Das WWE Championship Match war dann ebenfalls eine Farce, Punk versuchte zwar inständig Rock durch das Match zu ziehen, doch gewisse Qualitäten muss der Mitstreiter mitbringen, um ein ordentliches Match auf die Beine zu stellen.
Man kann über den Ausgang streiten, mir hat er auch nicht gefallen, doch das enttäuschende war ganz klar die Fitness von Rock, da hätte man schon mehr erwartet.
 

Mankind

Main Event
Für mich hat einfach mit den Siegen Cenas und Rocks der endgültige Abstieg der WWE begonnen... Aber das ist auch nur meine Meinung und in dem Fall echt nicht objektiv :D
 

Spear

wrestling-infos.de Veteran
Der Rumble war einer der Geilsten der letzten Jahre, auch wenn es mit John Cena einen fragwürdigen Sieger am Ende gab.
Hier unterscheiden sich die Meinungen. Mal abgesehen vom Sieger, der eigentlich zu erwarten war, war das der mit großem Abstand schlechteste und langweiligste Rumble, den ich jemals gesehen habe (und ich habe schon sehr viele gesehen). Für mich war das eine Stunde zum Einschlafen, obwohl ich mich auf das Match eigentlich gefreut habe, aber da gab es bis auf wenige Ausnahmen überhaupt nichts gutes zu sehen. Geschmäcker sind aber verschieden. Ich kann hier Mankind sehr gut nachvollziehen.
 
W

Wossap

Guest
Hmm, dann habe ich was Rumbles angeht wohl einen eigenartigen Geschmack! Meiner Meinung nach war das knapp hinter dem Rumble 2010 der beste Rumble der PG-Ära...
Aber egal, darum sind wir ja in einem Board! :)
 
Oben