Upcoming GFW-Events!

Nexus3D

Teamleitung Archiv
Teammitglied
In diesem Thread könnt ihr euch über die Events und Matchcards bevorstehender GFW-Shows auf dem Laufenden halten!


Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 5"
Ort: Fox Cities Stadium in Appleton, Wisconsin
Datum: 09. Juli 2015


Singles Match
Tommaso Ciampa vs. Nick Aldis (aka. Magnus)

Singles Match
Sonjay Dutt vs. PJ Black (fka Justin Gabriel)

Tag Team Match
Bullet Club (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. OI4K (Dave Crist & Jake Crist)

Singles Match
Melanie Cruise vs. Santana Garrett (fka Brittany)

Ebenfalls gebookt:
- Colt Cabana
- Eric Young
- Special Guest "Hacksaw" Jim Duggan
_____________________________________________________________

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 6"
Ort:
Jerry Uht Park in Erie, Pennsylvania
Datum: 10. Juli 2015


Singles Match
Sonjay Dutt vs. Jamin Olivencia

Tag Team Match
Bullet Club (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. PJ Black (fka Justin Gabriel) & Seiya Sanada

Singles Match

Moose vs. Jon Bolen

Singles Match
Kongo Kong vs. Nick Aldis (aka. Magnus)

Singles Match
Taeler Hendrix vs. Cherry Bomb

Ebenfalls gebookt:
- "Special Guest" Scott Steiner
- Eric Young

__________________________________________

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 7"
Ort:
Classic Park in Lake County, Ohio
Datum: 11. Juli 2015


Singles Match
Sonjay Dutt vs. Jamin Olivencia

Tag Team Match
Bullet Club (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. Takaaki Watanabe & Seiya Sanada

Singles Match
Moose vs. Jon Bolen

Singles Match
Johnny Gargano vs. Chuck Taylor

Singles Match
Allysin Kay vs. Sumie Sakai

Singles Match
Kongo Kong vs. Nick Aldis (aka. Magnus)

Ebenfalls gebookt:
- "Special Guest" Scott Steiner
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Spear

wrestling-infos.de Veteran
Night 6 sagt mir bis jetzt überhaupt nicht zu, Night 5 und 7 sind jetzt zwar auch keine Übercards, bieten im Gegensatz zu Night 6 aber ein paar interessante Paarungen. Vor allem Magnus vs Ciampa klingt cool und ich hoffe, dass Magnus nach seinem Abgang von TNA endlich mal sein Können richtig zeigen darf. Gargano vs Taylor kann natürlich nur awesome werden und die beiden Bullet Club Tag Team Matches klingen auch gut.
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Scott Steiner? Im Jahre 2015? Bei einer neuen, (möchtegern) aufstrebenden Promotion? YEAY! :eek:
 

thatdamngood

Main Event
Also die Matchcards gefallen mir ganz gut, sind aber noch weit entfernt davon wirklich großartig zu sein. Man muss so eine Promotion natürlich erstmal mitsamt ihrem Stil und Atmosphäre aufabuen, aber irgendwie wirkt alles noch ein bisschen provisorisch. Wie ist das jetzt eigentlich mit dem Ring? Wird der jetzt immer 6eckig sein? Das wäre wirklich grauenhaft, ich kann dieser Art von Ring einfach rein garnix abgewinnen. Ist ja nett, dass man anders sein möchte, aber der Ring bietet meiner Meinung nach nur Nachteile, insbesondere fehlt mir häufig bei Matches in einem solchen Ring der richtige Fluss, was nur verständlich ist, weil die meisten Leute sonst eben in einem normalen Quadrat wrestlen. Naja bin mal gespannt, wohin das hinführt, hoffentlich kann man ein bisschen was Nettes aufziehen!
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW "Amped" TV-Tapings in Las Vegas, Nevada (24.07.2015)

Global Force Wrestling "Amped" TV-Tapings
Ort: Orleans Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 24. Juli 2015


GFW Global Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
Brian Myers (fka Curt Hawkins) vs. Chris Mortedzky (fka Chris Masters)

GFW Global Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match

Bobby Roode vs. ???

GFW Global Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
Kongo Kong vs. Nick Aldis (aka Magnus)

GFW
Tag Team Championship Tournament - 1. Runde - Tag Team Match

Chris Sabin & Kushida vs. Reno SCUM (Luster The Legend & Adam Thornstowe)

GFW
Tag Team Championship Tournament - 1. Runde - Tag Team Match

The Bollywood Boys (Harv Sihra & Gurv Sihra) vs. Akbars

NEX*GEN Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match

PJ Black (fka Justin Gabriel) vs. Seiya Sanada

GFW NEX*GEN Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match

Jigsaw vs. Sonjay Dutt

GFW Womens Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match

Christina Von Eerie vs. Mickie James vs. Lei’D Tapa

6 Way Match
Bestia 666 vs. Blood Eagle vs. Steve Pain vs. Phoenix Star vs. Zokre vs. Misterioso Jr.

 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW "Grand Slam Tour - Night 8" in Winston-Salem, North Carolina (14.08.2015)

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 8"
Ort: BB&T Ballpark in Winston-Salem, North Carolina, USA
Datum: 14. August 2015


Singles Match
Sonjay Dutt vs. PJ Black (fka Justin Gabriel)

6 Man Tag Team Match
Brad Attitude, Vordell Walker & Peter Kassa vs. Ali Akbar, Cliff Compton & Jason Kincaid

Singles Match

Lei’D Tapa vs. Tessa Blanchard

Tag Team Match

The Bravado Brothers (Harlem & Lancelot Bravado) vs. Washington Bullets

Singles Match

Andrew Everett vs. Trevor Lee

Singles Match

Nick Aldis (fka Magnus) vs. Lance Hoyt
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
Bei GFW-Cards weiß ich nie in welche Richtung ich meinen Kopf bewegen soll. Von ungläubigem Kopfschütteln bis hin zu begeisterten Nicken. Ich weiß aber wenigstens wohin ich meine Arztrechnungen wegen eines kaputten Nackens schicken kann! :D
Dies gilt auch für die neue Card fürs nächste Wochenende. Mit Everett vs. Lee und auch Aldis vs. Hoyt hat man zwei verdammt interessante und hochklassige Main Events, aber der Rest der Card, abgesehen von einem vermutlich ziemlich soliden Opener, klingt echt nicht toll.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW "Amped" TV-Tapings in Las Vegas, Nevada (21.08.2015)

Global Force Wrestling "Amped" TV-Tapings
Ort: Orleans Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 21. August 2015


NEX*GEN Title Tournament - 1. Runde - Singles Match

Andrew Everett vs. TJ Perkins

NEX*GEN Title Tournament - 1. Runde - Singles Match
Trevor Lee vs. Virgil Flynn

GFW Tag Team Titles Tournament - 1. Runde - Tag Team Match

Cielo Misterioso vs. Tease N Sleaze (Kenny King & Joey Ryan)

GFW Tag Team Titles Tournament - 1. Runde - Tag Team Match

The Bullet Club (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. Killer Elite Squad (Lance Hoyt & Davey Boy Smith Jr.)

GFW Womens Title Tournament - 1. Runde - Singles Match
Candice LeRae vs. “Bullet Babe” Amber Gallows vs. Katarina Waters (fka Winter)

GFW Global Title - 1. Runde - Singles Match
Shelton Benjamin vs. JR Kratos

GFW Global Title - 1. Runde - Singles Match
Bobby Roode vs. Eric Young

GFW Global Title - 1. Runde - Singles Match
Chris Mordetzky (fka Chris Masters) vs. Nick Aldis (fka Magnus)

6 Man Tag Team Match

PJ Black (fka Justin Gabriel) & The Akbars (Mohamad Ali Vaez & Omar Akbar) vs. Sonjay Dutt & (Phoenix Star & Zokre)
 
Zuletzt bearbeitet:

thatdamngood

Main Event
TV Tapings sind ja schön und gut, aber bis jetzt habe ich noch nichts von einem TV Deal gehört, oder habe ich da was verpasst?
Ich befürchte ja, dass GFW eine gute Idee ist, die letztendlich nicht vernünftig umsetzbar ist! Ich würde mich riesig freuen, wenn dem nicht der Fall ist, aber das wird man halt einfach in ein paar Monaten erst abschätzen können!
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
TV Tapings sind ja schön und gut, aber bis jetzt habe ich noch nichts von einem TV Deal gehört, oder habe ich da was verpasst?
Ich befürchte ja, dass GFW eine gute Idee ist, die letztendlich nicht vernünftig umsetzbar ist! Ich würde mich riesig freuen, wenn dem nicht der Fall ist, aber das wird man halt einfach in ein paar Monaten erst abschätzen können!
Nein, hast du wohl oder übel nicht! GFW ist wie du sagst ein schönes Projekt und könnte sicherlich eine nette Liga werden, aber dazu muss hinsichtliches eines TV-Deals endlich mal Bewegung in die Sache kommen. Das sind bereits die zweiten Tapings, heißt also, dass man vermutlich danach schon vier Shows im Kasten hat, aber das bringt am Ende nichts, wenn sie nie jemand zu Gesicht bekommt oder sie erst in zwei Jahren ausgestrahlt werden. Alternativ kann man natürlich eine Internet-Show bringen, aber das würde zum finanziellen Tod der Liga nach wenigen Wochen führen. Ich bin echt gespannt, aber im Großen und Ganzen ist mein Anfangsoptimismus verflogen!

Achja...die Card für die Tapings bereitet mir wieder Nackenschmerzen! :D
 

thatdamngood

Main Event
Nein, hast du wohl oder übel nicht! GFW ist wie du sagst ein schönes Projekt und könnte sicherlich eine nette Liga werden, aber dazu muss hinsichtliches eines TV-Deals endlich mal Bewegung in die Sache kommen. Das sind bereits die zweiten Tapings, heißt also, dass man vermutlich danach schon vier Shows im Kasten hat, aber das bringt am Ende nichts, wenn sie nie jemand zu Gesicht bekommt oder sie erst in zwei Jahren ausgestrahlt werden. Alternativ kann man natürlich eine Internet-Show bringen, aber das würde zum finanziellen Tod der Liga nach wenigen Wochen führen. Ich bin echt gespannt, aber im Großen und Ganzen ist mein Anfangsoptimismus verflogen!

Achja...die Card für die Tapings bereitet mir wieder Nackenschmerzen! :D
So ist es leider! Aber wenn man es nicht schafft innerhalb von fast einem Jahr keinen Sender zu finden, dann scheint einfach kein Interesse bei den TV Sendern zu existieren. Das liegt wahrscheinlich gar nicht an einem abgeflauten Interessa an Wrestling generell, sondern daran, dass es einfach abseits der WWE zur Zeit einfach schon genug Alternativen gibt. NXT, RoH, NJPW und bis vor kurzem LU haben dem Indyfan einfach keinen Anlass gegeben sich noch für einen weitere kleine Liga zu interessieren.

Ja die Card würde mich jetzt auch nicht unbedingt zum Eintritt zahlen bewegen:
-Masters gegen Magnus ist ja ganz nett, aber auch keine Paarung, die jetzt das absolute Dreammatch eines jeden Wrestlinfans ist. Irgendwie halt ein solides Midcard Match.
-Roode vs Young ist auch sicher ein gutes Match, bin speziell Fan von Roode, aber das ist jetzt ehrlich gesagt auch keine neue Paarung.
-die ganzen anderen Paarungen beeinhalten auch Leute, die ich noch nicht kenne und wenn das vor 10 Jahren sehr gut gewesen wäre, ist das heute nicht unbedingt der Fall denn in den Zeiten des Internets verbreiten sich die Berichte über richtig gute Nachwuchswrestler ziemlich schnell

Generell stehen da viele gute Wrestler auf der Card, aber im Großteil ist das halt TNA Resteverwertung und viele sind halt auch keine Talente mehr, sondern Veteranen, die zwar gut im Ring sind, aber nicht für eine Revolution stehen.

Ich hoffe, dass wir trotzdem eine gute neue Promotion bekommen, denn je mehr gute Ligen es gibt, umso mehr stehen die anderen unter Druck auch abzuliefern, was im Endeffekt ein Gewinn für die Wrestlingfans ist. :)
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
So ist es leider! Aber wenn man es nicht schafft innerhalb von fast einem Jahr keinen Sender zu finden, dann scheint einfach kein Interesse bei den TV Sendern zu existieren. Das liegt wahrscheinlich gar nicht an einem abgeflauten Interessa an Wrestling generell, sondern daran, dass es einfach abseits der WWE zur Zeit einfach schon genug Alternativen gibt. NXT, RoH, NJPW und bis vor kurzem LU haben dem Indyfan einfach keinen Anlass gegeben sich noch für einen weitere kleine Liga zu interessieren.

Ja die Card würde mich jetzt auch nicht unbedingt zum Eintritt zahlen bewegen:
-Masters gegen Magnus ist ja ganz nett, aber auch keine Paarung, die jetzt das absolute Dreammatch eines jeden Wrestlinfans ist. Irgendwie halt ein solides Midcard Match.
-Roode vs Young ist auch sicher ein gutes Match, bin speziell Fan von Roode, aber das ist jetzt ehrlich gesagt auch keine neue Paarung.
-die ganzen anderen Paarungen beeinhalten auch Leute, die ich noch nicht kenne und wenn das vor 10 Jahren sehr gut gewesen wäre, ist das heute nicht unbedingt der Fall denn in den Zeiten des Internets verbreiten sich die Berichte über richtig gute Nachwuchswrestler ziemlich schnell

Generell stehen da viele gute Wrestler auf der Card, aber im Großteil ist das halt TNA Resteverwertung und viele sind halt auch keine Talente mehr, sondern Veteranen, die zwar gut im Ring sind, aber nicht für eine Revolution stehen.

Ich hoffe, dass wir trotzdem eine gute neue Promotion bekommen, denn je mehr gute Ligen es gibt, umso mehr stehen die anderen unter Druck auch abzuliefern, was im Endeffekt ein Gewinn für die Wrestlingfans ist. :)
Ich glaube schon, dass bei Fernsehsendern ein bisschen das Interesse am Wrestling abgeflacht ist. Zumindest bei großen nationalen Sendern, die Jarrett vermutlich für sein Produkt haben will. Destination America ist mit TNA gefloppt, Spike möchte auch kein Wrestling mehr und ein richtig gutes Network ist für ein (noch) so kleines Projekt wohl nicht im Rahmen des Möglichen. Sicherlich hatte Jarrett gute Gespräche mit verschiedenen Sendern, aber ich denke, dass seine Ansprüche in diesem Punkt einfach zu hoch sind und er sich da ordentlich verschätzt hat!

Zum Produkt selber kann ich dein Gesagtes nur unterschreiben! Ein paar ganz interessante Paarungen mit bekannteren Namen, die teilweise auch richtig gutes Wrestling versprechen, aber auch TNA-Reste und Indy-Personen, die normalerweise in den dunkelsten Backyard-Promotions der Szene auftreten. Zudem ist das Konzept der Tapings fragwürdig, indem man einfach mal willkürlich vier(!) Titel in den Raum wirft und x-beliebigen Leuten sagt, dass sie darum kämpfen sollen. Im Normalfall hätte es einer getan und mit der Zeit hätte man Tag Team Title, Womens Title und Next Gen Title einführen können, aber so wirkt das doch ziemlich ideenlos hingeklatscht. Aber gut, vielleicht sieht das in der Realität dann besser aus als ich jetzt denke, aber um mir das zu beweisen braucht GFW erstmal einen TV-Platz, wo wir wieder am Anfang wären! :D
 

thatdamngood

Main Event
Ich glaube schon, dass bei Fernsehsendern ein bisschen das Interesse am Wrestling abgeflacht ist. Zumindest bei großen nationalen Sendern, die Jarrett vermutlich für sein Produkt haben will. Destination America ist mit TNA gefloppt, Spike möchte auch kein Wrestling mehr und ein richtig gutes Network ist für ein (noch) so kleines Projekt wohl nicht im Rahmen des Möglichen. Sicherlich hatte Jarrett gute Gespräche mit verschiedenen Sendern, aber ich denke, dass seine Ansprüche in diesem Punkt einfach zu hoch sind und er sich da ordentlich verschätzt hat!

Zum Produkt selber kann ich dein Gesagtes nur unterschreiben! Ein paar ganz interessante Paarungen mit bekannteren Namen, die teilweise auch richtig gutes Wrestling versprechen, aber auch TNA-Reste und Indy-Personen, die normalerweise in den dunkelsten Backyard-Promotions der Szene auftreten. Zudem ist das Konzept der Tapings fragwürdig, indem man einfach mal willkürlich vier(!) Titel in den Raum wirft und x-beliebigen Leuten sagt, dass sie darum kämpfen sollen. Im Normalfall hätte es einer getan und mit der Zeit hätte man Tag Team Title, Womens Title und Next Gen Title einführen können, aber so wirkt das doch ziemlich ideenlos hingeklatscht. Aber gut, vielleicht sieht das in der Realität dann besser aus als ich jetzt denke, aber um mir das zu beweisen braucht GFW erstmal einen TV-Platz, wo wir wieder am Anfang wären! :D
Ja kann auch gut sein, dass das Interesse ein bisschen abgeflacht ist, dafür muss man sich dann aber meiner Meinung nach bei der WWE bedanken, die haben es einfach nicht geschafft das Wrestling wieder cool ist. Naja bevor ich abschweife: Denke auch, dass Jarrett wieder ein bisschen zu groß denkt und vielleicht auch einfach ein bisschen die Zeichen der Zeit verkennt!

Ich verstehe das Konzept dahinter auch nicht. Sowieso finde ich es äußerst schwierig mit sovielen verschiedenen Wrestlingpromotions zusammen zu arbeiten, da man ja die meisten Wrestler nicht selber verpflichtet, sondern sie nur von den anderen Promotions leiht. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass das Programm der GFW dann Priorität bei diesen Wrestlern genießt, schließlich sind sie vertraglich erstmal an ihre ursprüngliche Promotion gebunden. Wir werden es wohl sehen, aber ich bin da echt skeptisch.
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
Ja kann auch gut sein, dass das Interesse ein bisschen abgeflacht ist, dafür muss man sich dann aber meiner Meinung nach bei der WWE bedanken, die haben es einfach nicht geschafft das Wrestling wieder cool ist. Naja bevor ich abschweife: Denke auch, dass Jarrett wieder ein bisschen zu groß denkt und vielleicht auch einfach ein bisschen die Zeichen der Zeit verkennt!

Ich verstehe das Konzept dahinter auch nicht. Sowieso finde ich es äußerst schwierig mit sovielen verschiedenen Wrestlingpromotions zusammen zu arbeiten, da man ja die meisten Wrestler nicht selber verpflichtet, sondern sie nur von den anderen Promotions leiht. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass das Programm der GFW dann Priorität bei diesen Wrestlern genießt, schließlich sind sie vertraglich erstmal an ihre ursprüngliche Promotion gebunden. Wir werden es wohl sehen, aber ich bin da echt skeptisch.
Ich seh das nicht mal als die große Schuld der WWE! Klar, sie generiert zur Zeit ganz sicher keine neuen Zuschauer oder gar Wrestling-Fans, aber grundsätzlich liegt das wohl eher daran, dass Independent-Promotions zur Zeit nahe am Optimum sind. Die Shows sind gut und immer ausverkauft, aber das wirklich breite Interesse in der Bevölkerung ist für solche Nischenprodukte dann doch nicht ganz vorhanden. Sicherlich kann das noch anwachsen, aber das ist ein Prozess, der nicht von jetzt auf gleich vorangeht und für ein Network dann wohl zu lange andauert. Man sieht es ja bei Ring of Honor bei Destination America. Die Zahlen sind für RoH sehr ordentlich, aber für DA dann eben doch nicht genug und das gibt meiner Meinung nach vor allem den Ausschlag für diese Entwicklung. Dazu kommt, dass niemand weiß was GFW überhaupt ist und wie es einschlagen wird, was bei den Fernsehsendern eine gewisse Unsicherheit auslöst und so das ganze Projekt ziemlich schnell ein Flop werden kann.

Das Konzept versteh ich insofern schon, dass Jarrett sich vorerst eine große Auswahl an Wrestlern sichert, diesen aber am Ende kein Festgehalt zahlen muss. Dennoch muss ich natürlich sagen, dass du Recht hast, da Jarrett automatisch von diesen anderen Promotions abhängig ist und die Wrestler ganz klar ihren Fokus auch auf ihre Heimatliga richten. Trotzdem finde ich die grundsätzliche Idee, in dem man möglichst viele Stile miteinander vereint, sehr reizvoll und kann mir gefallen, aber dazu muss das auch gut umgesetzt sein und das sehe ich einfach noch nicht.
 

thatdamngood

Main Event
Ich seh das nicht mal als die große Schuld der WWE! Klar, sie generiert zur Zeit ganz sicher keine neuen Zuschauer oder gar Wrestling-Fans, aber grundsätzlich liegt das wohl eher daran, dass Independent-Promotions zur Zeit nahe am Optimum sind. Die Shows sind gut und immer ausverkauft, aber das wirklich breite Interesse in der Bevölkerung ist für solche Nischenprodukte dann doch nicht ganz vorhanden. Sicherlich kann das noch anwachsen, aber das ist ein Prozess, der nicht von jetzt auf gleich vorangeht und für ein Network dann wohl zu lange andauert. Man sieht es ja bei Ring of Honor bei Destination America. Die Zahlen sind für RoH sehr ordentlich, aber für DA dann eben doch nicht genug und das gibt meiner Meinung nach vor allem den Ausschlag für diese Entwicklung. Dazu kommt, dass niemand weiß was GFW überhaupt ist und wie es einschlagen wird, was bei den Fernsehsendern eine gewisse Unsicherheit auslöst und so das ganze Projekt ziemlich schnell ein Flop werden kann.

Das Konzept versteh ich insofern schon, dass Jarrett sich vorerst eine große Auswahl an Wrestlern sichert, diesen aber am Ende kein Festgehalt zahlen muss. Dennoch muss ich natürlich sagen, dass du Recht hast, da Jarrett automatisch von diesen anderen Promotions abhängig ist und die Wrestler ganz klar ihren Fokus auch auf ihre Heimatliga richten. Trotzdem finde ich die grundsätzliche Idee, in dem man möglichst viele Stile miteinander vereint, sehr reizvoll und kann mir gefallen, aber dazu muss das auch gut umgesetzt sein und das sehe ich einfach noch nicht.
Ja aber die WWE hat es verpasst wrestling wieder in ein bisschen ernsthaftere Bahnen zu lenken, Charaktere wie Ambrose, Rollins, Owens und Ziggler werden zu oft lächerlich gemacht und werden so einfach nicht cool, was natürlich bei vielen Leuten dazu führt, dass sie nicht mehr einschalten und generll das Bild des Wrestlings in der Öffentlichkeit getrübt wird. Naja das soll jetzt nicht in WWE Bashing ausarten, aber wahrscheinlich ist das einfach eine Kumulation an Gründen!

Die Idee möglichst viele Stile zu vereinen finde ich auch super, darin liegt ja überhaupt ein Reiz des Wrestlings, aber hier ist es wie so häufig "gut gedacht, schlecht gemacht". Sinnvoller wäre es wahrscheinlich gewesen aus möglichst vielen Regionen der Welt ganz junge Wrestler und Talente unter Vertrag zu nehmen um die dann selber aufzubauen. Das hätte den Vorteil, dass man sich das leisten kann und man so eine eigene Liga aufbauen kann, die was komplett neues ist und etwas darstellt, womit die Leute eine Verbindung aufbauen können. So wird man sagen, guck mal den kenne ich aus der WWE, von NJPW oder von TNA, sprich man ist einfach nur eine von vielen Promotions, die halt Worker aus aller Welt einlädt, so wie Revolution Pro zum Beispiel. Auf der anderen Seite kann man nur mit Talenten auch nicht sofort Geld verdienen!

Ich denke das Problem liegt speziell in zweierlei: 1. Jarrett will zu schnell zu hoch hinaus und 2. ist es einfach grade der falsche Zeitpunkt um eine neue Wrestlingpromotion zu gründen!

Naja vielleicht wird es ja trotzdem was und wir können uns alle freuen! :)
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
Ja aber die WWE hat es verpasst wrestling wieder in ein bisschen ernsthaftere Bahnen zu lenken, Charaktere wie Ambrose, Rollins, Owens und Ziggler werden zu oft lächerlich gemacht und werden so einfach nicht cool, was natürlich bei vielen Leuten dazu führt, dass sie nicht mehr einschalten und generll das Bild des Wrestlings in der Öffentlichkeit getrübt wird. Naja das soll jetzt nicht in WWE Bashing ausarten, aber wahrscheinlich ist das einfach eine Kumulation an Gründen!

Die Idee möglichst viele Stile zu vereinen finde ich auch super, darin liegt ja überhaupt ein Reiz des Wrestlings, aber hier ist es wie so häufig "gut gedacht, schlecht gemacht". Sinnvoller wäre es wahrscheinlich gewesen aus möglichst vielen Regionen der Welt ganz junge Wrestler und Talente unter Vertrag zu nehmen um die dann selber aufzubauen. Das hätte den Vorteil, dass man sich das leisten kann und man so eine eigene Liga aufbauen kann, die was komplett neues ist und etwas darstellt, womit die Leute eine Verbindung aufbauen können. So wird man sagen, guck mal den kenne ich aus der WWE, von NJPW oder von TNA, sprich man ist einfach nur eine von vielen Promotions, die halt Worker aus aller Welt einlädt, so wie Revolution Pro zum Beispiel. Auf der anderen Seite kann man nur mit Talenten auch nicht sofort Geld verdienen!

Ich denke das Problem liegt speziell in zweierlei: 1. Jarrett will zu schnell zu hoch hinaus und 2. ist es einfach grade der falsche Zeitpunkt um eine neue Wrestlingpromotion zu gründen!

Naja vielleicht wird es ja trotzdem was und wir können uns alle freuen! :)
Das mit Sicherheit, aber das ist aus Sicht der Indy-Promotions auch wieder ein zweischneidiges Schwert. Denn ein schwaches WWE-Produkt kann auch dazuführen, dass sich Fans nach Alternativen umsehen und so erst Fans von Indy-Ligen werden. Natürlich muss man aber auch sagen, dass ein gutes WWE-Produkt mehr Fans für den Sport allgemein generiert und damit der Pool an potenziellen Indy-Fans auch wächst. Ist schwer das Ganze pauschal zu sagen!

Das Ganze mit relativ unbekannten, dafür aber jungen und talentierten Workern aufzuziehen wäre natürlich das Optimum, aber ich weiß nicht, ob das für Jarrett wirtschaftlich zu stemmen wäre. Zudem wären die Chancen mit einem unbekannten Roster auf einen TV-Vertrag noch geringer, also kann ich schon nachvollziehen, dass er den jetzigen Weg eingeschlagen hat. Zudem ziehen diese Namen einfach schon automatisch eine gewisse Fanbase, was ein unbekannter Usbeke gegen einen unbekannten Zyprioten im Main Event nicht tun würde.
Aber wie du in deinem Ausgangspost schon sagtest, werden wir wohl erst in einigen Monaten schlauer sein und uns ein endgültiges Urteil über GFW erlauben können! :)
 

thatdamngood

Main Event
Das mit Sicherheit, aber das ist aus Sicht der Indy-Promotions auch wieder ein zweischneidiges Schwert. Denn ein schwaches WWE-Produkt kann auch dazuführen, dass sich Fans nach Alternativen umsehen und so erst Fans von Indy-Ligen werden. Natürlich muss man aber auch sagen, dass ein gutes WWE-Produkt mehr Fans für den Sport allgemein generiert und damit der Pool an potenziellen Indy-Fans auch wächst. Ist schwer das Ganze pauschal zu sagen!

Das Ganze mit relativ unbekannten, dafür aber jungen und talentierten Workern aufzuziehen wäre natürlich das Optimum, aber ich weiß nicht, ob das für Jarrett wirtschaftlich zu stemmen wäre. Zudem wären die Chancen mit einem unbekannten Roster auf einen TV-Vertrag noch geringer, also kann ich schon nachvollziehen, dass er den jetzigen Weg eingeschlagen hat. Zudem ziehen diese Namen einfach schon automatisch eine gewisse Fanbase, was ein unbekannter Usbeke gegen einen unbekannten Zyprioten im Main Event nicht tun würde.
Aber wie du in deinem Ausgangspost schon sagtest, werden wir wohl erst in einigen Monaten schlauer sein und uns ein endgültiges Urteil über GFW erlauben können! :)
Das hat halt echt alles so seine Vor- und Nachteile und hinterher ist man immer schlauer, also heißt es einfach mal abwarten.
Bin wirklich gespannt wieviele Leute bei den zweiten Tapings aufkreuzen, denn um mal was positives über GFW zu sagen: Die Crowd bei den ersten Tapings war echt respektabel!
 

Spear

wrestling-infos.de Veteran
-die ganzen anderen Paarungen beeinhalten auch Leute, die ich noch nicht kenne und wenn das vor 10 Jahren sehr gut gewesen wäre, ist das heute nicht unbedingt der Fall denn in den Zeiten des Internets verbreiten sich die Berichte über richtig gute Nachwuchswrestler ziemlich schnell
Die Card für den 21. August finde ich ehrlich gesagt schon ganz gut. Sind doch einige größere Namen dabei. Everett vs Perkins dürfte sicherlich awesome werden, Lee ist auch ein Garant für ein tolles Match. Das Team Cielo Misterioso sagt mir nichts, mit Joey Ryan und Kenny King hat man aber zwei gute Gegner. Bei der Paarung KES vs Bullet Club kann ich dagegen nur mit dem Kopf schütteln. Match dürfte zwar sicherlich gut werden, leider ist die Paarung aber aufgrund des tausendsten Aufeinandertreffens mittlerweile total langweilig geworden. Roode vs Young sollte gut werden, das Frauen Match könnte vielleicht auch solide werden. Die restlichen Paarungen lesen sich weder gut noch schlecht, bin mit der Card insgesamt aber doch recht zufrieden. Die Card für den 14. August sagt mir dagegen eher weniger zu. Everett vs Lee dürfte richtig stark werden, der Rest liest sich aber maximal solide.
 

thatdamngood

Main Event
Die Card für den 21. August finde ich ehrlich gesagt schon ganz gut. Sind doch einige größere Namen dabei. Everett vs Perkins dürfte sicherlich awesome werden, Lee ist auch ein Garant für ein tolles Match. Das Team Cielo Misterioso sagt mir nichts, mit Joey Ryan und Kenny King hat man aber zwei gute Gegner. Bei der Paarung KES vs Bullet Club kann ich dagegen nur mit dem Kopf schütteln. Match dürfte zwar sicherlich gut werden, leider ist die Paarung aber aufgrund des tausendsten Aufeinandertreffens mittlerweile total langweilig geworden. Roode vs Young sollte gut werden, das Frauen Match könnte vielleicht auch solide werden. Die restlichen Paarungen lesen sich weder gut noch schlecht, bin mit der Card insgesamt aber doch recht zufrieden. Die Card für den 14. August sagt mir dagegen eher weniger zu. Everett vs Lee dürfte richtig stark werden, der Rest liest sich aber maximal solide.
Everett kenne ich nicht wirklich und Perkins auch nur aus TNA und ein bisschen von PWG, deshalb kann ich das schwer einschätzen.

Du hast es ja gesagt: Die Card ist ganz nett, aber das reicht halt meiner Meinung nach heutzutage nicht, speziell wo man mit NJPW, NXT, RoH und noch ein paar anderen Promotions genug Shows hat, die sehr gutes Wrestling zeigen. Bis jetzt wirkt halt alles noch sehr belanglos und deshalb bin ich skeptisch. Ich würde mich wie gesagt freuen, wenn GFW trotzdem was wird, aber ich bin halt noch nicht ganz überzeugt!
 

StableGuy

Wrestling Legende
Teammitglied
Das hat halt echt alles so seine Vor- und Nachteile und hinterher ist man immer schlauer, also heißt es einfach mal abwarten.
Bin wirklich gespannt wieviele Leute bei den zweiten Tapings aufkreuzen, denn um mal was positives über GFW zu sagen: Die Crowd bei den ersten Tapings war echt respektabel!
Das stimmt! Die Crowd beim ersten Mal sah auf den Bildern wirklich beeindruckend aus! Wäre wünschenswert, wenn sich das fortsetzt! :)
 

Spear

wrestling-infos.de Veteran
Everett kenne ich nicht wirklich und Perkins auch nur aus TNA und ein bisschen von PWG, deshalb kann ich das schwer einschätzen.

Du hast es ja gesagt: Die Card ist ganz nett, aber das reicht halt meiner Meinung nach heutzutage nicht, speziell wo man mit NJPW, NXT, RoH und noch ein paar anderen Promotions genug Shows hat, die sehr gutes Wrestling zeigen. Bis jetzt wirkt halt alles noch sehr belanglos und deshalb bin ich skeptisch. Ich würde mich wie gesagt freuen, wenn GFW trotzdem was wird, aber ich bin halt noch nicht ganz überzeugt!

Da hast du natürlich recht, das GFW von der Matchcard her im Vergleich zu anderen Indypromotions oder New Japan etwas abstinkt, aber da muss man abwarten, in was für eine Richtung GFW überhaupt gehen will.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW "Grand Slam Tour - Night 9" in Reno, Nevada (22.08.2015)

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 9"
Ort: Ace's Ballpark in Reno, Nevada, USA
Datum: 22. August 2015

Singles Match
Sonjay Dutt vs. Ryan McQueen

Tag Team Match
Reno SCUM (Luster The Legend & Adam Thornstowe) vs. The Bullet Club (Karl Anderson & Doc Gallows)

Singles Match

Christina Von Eerie vs. Amber O'Neal

Singles Match

Chris Mordetzky (fka Chris Masters) vs. Nick Aldis (fka Magnus)

Singles Match

Virgil Flynn vs. PJ Black (fka Justin Gabriel)

Singles Match

JR Kratos vs. Paul Isadora
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW Grand Slam Tour - Night 9 und Night 10 am 28.08. und 29.08.2015

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 10"
Ort: Metro Bank Park in Harrisburg, Pennsylvania, USA
Datum: 28. August 2015


Singles Match
Dirty Money vs. Pat Buck

Singles Match
Kevin Matthews vs. Pepper Parks

Singles Match

Kimber Lee vs. Cherry Bomb

Tag Team Match

The Bullet Club (Doc Gallows & Karl Anderson) vs. Seiya Sanada & Ali Akbar

Singles Match

BLK Jeez vs. Sonjay Dutt

Singles Match

Brian Myers (fka Curt Hawkins) vs. Chris Mordetzky (fka Chris Masters)

Special Appearance: Kevin Nash

[HR][/HR]
Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 11"
Ort: Diamond Ballpark in Richmond, Virginia, USA
Datum: 29. August 2015


Singles Match
Dirty Money vs. Pat Buck

Singles Match
Kevin Matthews vs. Pepper Parks

Singles Match

Kimber Lee vs. Cherry Bomb

Tag Team Match

The Bullet Club (Doc Gallows & Karl Anderson) vs. Seiya Sanada & Ali Akbar

Singles Match

BLK Jeez vs. Sonjay Dutt

Singles Match

Brian Myers (fka Curt Hawkins) vs. Chris Mordetzky (fka Chris Masters)

Special Appearance: Kevin Nash


 

CM Punk BITW

Walter White & Teamleitung Archiv
GFW Grand Slam Tour - Night 12, Night 13 und Night 14 am 03.09., 04.09. und 05.09.2015

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 12"
Ort: Veterans Memorial Stadium in Cedar Rapids, Iowa, USA
Datum: 03. September 2015


Singles Match

Sonjay Dutt vs. DJ Z

Singles Match
Colt Cabana vs. Arya Daivari

Singles Match
Mickie James vs. ODB

Singles Match
Tommaso Ciampa vs. Kevin Matthews

Tag Team Match
The New Heavenly Bodies (Dustin Corino & Justin Corino) vs. Zero Gravity (Brett Gakiya & CJ Esparza)

Singles Match
Chris Mordetzky (fka Chris Masters) vs. Nick Aldis (fka Magnus)​

Special Appearance: Hacksaw Jim Duggan

[HR][/HR]​

Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 13"

Ort: Riverfront Stadium in Waterloo, Iowa, USA
Datum: 04. September 2015


Singles Match

Sonjay Dutt vs. DJ Z

Singles Match
Colt Cabana vs. Arya Daivari

Singles Match
Mickie James vs. ODB

Singles Match
Tommaso Ciampa vs. Kevin Matthews

Tag Team Match
The New Heavenly Bodies (Dustin Corino & Justin Corino) vs. Zero Gravity (Brett Gakiya & CJ Esparza)

Singles Match​
Chris Mordetzky (fka Chris Masters) vs. Nick Aldis (fka Magnus)​

Special Appearance: Hacksaw Jim Duggan

[HR][/HR]
Global Force Wrestling "Grand Slam Tour - Night 14"
Ort: Ashford University Field in Clinton, Iowa, USA
Datum: 05. September 2015


Singles Match

Sonjay Dutt vs. DJ Z

Singles Match
Colt Cabana vs. Arya Daivari

Singles Match
Mickie James vs. ODB

Singles Match
Mark Sterling vs. Kevin Matthews

Tag Team Match
The New Heavenly Bodies (Dustin Corino & Justin Corino) vs. Zero Gravity (Brett Gakiya & CJ Esparza)

Singles Match​
Chris Mordetzky (fka Chris Masters) vs. Nick Aldis (fka Magnus)​

Special Appearance: Hacksaw Jim Duggan
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
GFW UK Tour am 28.10. und 30.10.2015

Global Force Wrestling "UK Tour - Night 1"
Ort: Grimsby, Lincolnshire, England
Datum: 28. Oktober 2015


Singles Match

Jeff Jarrett vs. Nathan Cruz

Singles Match
Mickie James vs. Nikki Storm

Ebenfalls angekündigt:

Karen Jarrett
SoCal Val
Nick Aldis (fka Magnus)
Doug Williams
Marty Scurll

Global Force Wrestling "UK Tour - Night 2"

Ort: King's Lynn, Norfolk, England
Datum: 30. Oktober 2015


Singles Match

Nick Aldis (fka Magnus) vs. Marty Scurll

Singles Match
Jeff Jarrett vs. Doug Williams

Singles Match
Mickie James vs. Toni Storm

Singles Match
Andrew Everett vs. Trevor Lee

Trick or Treat Tag Team Match
Team Starr vs. Team Dark Wolf

Ebenfalls angekündigt:
Karen Jarrett
SoCal Val
 
Zuletzt bearbeitet:

Instant Classic

Upper Card
So viel zum Thema, Jarrett würde für seine eigene Promotion nicht in den Ring steigen, wer aber kurz vor seinem 30-jährigen In-Ring Jubiläum steht, sei es natürlich gegönnt!
Mit Douglas Williams hat er einen Gegner gefunden, den Großbritannien liebt.
Ansonsten könnte das Match zwischen Aldis und Scurll um die Global Championship gehen, da der ehemalige Magnus als Jarrett Guy sehr gute Chancen auf den Titel inne hat und gerade durch den TV Deal im UK doch eine gute Werbefigur ist.
 
Oben