Update zu den Zuschauern bei den "AEW Dynamite"-Tapings – Mike Chioda debütiert für AEW – Fertiger AEW TNT Championship Belt enthüllt – 6 Matches für die nächste "Dynamite"-Ausgabe angekündigt – AEW ALL OUT '19 PPV nächste Woche kostenlos auf Youtube

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Ein weiblicher Wrestlingfan, der bei den gestrigen "AEW Dynamite"-Tapings als Zuschauerin im Daily's Place vor Ort war, teilte eine ihrer Erfahrungen auf Twitter. Jessi Davin, so der Name des Fans, erklärte, dass AEW auch weiterhin keine regulären Zuschauer zulässt, aufgrund von Kontakten außerhalb des Wrestlingsbusiness erhielt sie aber Zutritt. Wir berichteten ja bereits, dass Mitarbeiter der Jacksonville Jaguars und des Daily's Place sowie ihre Familien Zutritt zu den Tapings erhalten. Diese Personen haben keinen Zutritt zum Innenraum und sind auf den höheren Plätzen von den Performern und den Crewmitarbeitern getrennt. Laut Davin wurden die Familien zusammen platziert, zwischen den Gruppen wurde auf den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand geachtet. Die Verteilung der Plätze wurde bereits im Vorfeld der Tapings festgelegt, da man genau wusste, welche Personen vor Ort sein werden, alle anderen Plätze waren abgesperrt. Alle Personen mussten eine Maske tragen und Mitarbeiter gingen durch die Reihen, um die Einhaltung der Maskenpflicht durchzusetzen.




- Am gestrigen Mittwoch wurde der fertiggestellte AEW TNT Championship Belt vorgestellt. Die Fertigstellung des Titelgürtels hatte sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie verzögert.


- Im Rahmen der gestrigen "AEW Dynamite"-Episode feierte der langjährige WWE-Referee Mike Chioda sein Debüt für die Company. Chioda war nach über 30 Jahren im April im Rahmen der großen Entlassungswelle von WWE entlassen worden.

- Für die "AEW Dynamite"-Ausgabe in der kommenden Woche, welche aufgrund der NBA-Übertragungen auf TNT nicht am Mittwoch sondern am Samstag ausgestrahlt wird, wurden bisher sechs Matches angekündigt. Cody wird seine AEW TNT Championship erneut aufs Spiel setzen, dieses Mal gegen Mr. Brodie Lee. Außerdem werden wir das Finale des AEW Women’s Tag Team Cup Tournaments sowie die Paarungen FTR vs. Private Party, The Lucha Brothers, Butcher and the Blade vs. Jurassic Express & Natural Nightmares und Kenny Omega & The Young Bucks vs. The Dark Order (Alex Reynolds, John Silver & Alan Angels) zu sehen bekommen. Auch Darby Allin wird ein Match bestreiten, sein Gegner ist aber noch nicht bekannt.

All Elite Wrestling Dynamite #46
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 22. August 2020

AEW TNT Championship

Singles Match
Cody (c) vs. Brodie Lee

Tag Team Match
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) vs. Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen)

8 Man Tag Team Match
The Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) & Butcher and the Blade vs. Jurassic Express & Natural Nightmares (QT Marshall & Dustin Rhodes)

6 Man Tag Team Match
The Elite (Kenny Omega & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Dark Order (Alex Reynolds, John Silver & Alan Angels)

AEW Women’s Tag Team Cup Tournament: The Deadly Draw - Finale - Tag Team Match
Ivelisse Velez & Diamante oder Tay Conti & Anna Jay vs. Big Swole & "Lil’ Swole" Nicole Savoy oder Brandi Rhodes & Allie

Singles Match
Darby Allin vs. TBA

Ebenfalls angekündigt:
* Ein genesener Matt Hardy hat es auf Sammy Guevara abgesehen.

- AEW wird in der Nacht vom 19. August auf den 20. August, ab 2 Uhr deutscher Zeit, also auf dem herkömmlichen Sendeplatz von "AEW Dynamite", den ersten Teil des "AEW ALL OUT 2019"-PPVs kostenlos auf Youtube streamen.
 

Sun of a gun

Undercard
JME meinte:
Diese Personen haben keinen Zutritt zum Innenraum und sind auf den höheren Plätzen von den Performern und den Crewmitarbeitern getrennt. Laut Davin wurden die Familien zusammen platziert, zwischen den Gruppen wurde auf den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand geachtet. Die Verteilung der Plätze wurde bereits im Vorfeld der Tapings festgelegt, da man genau wusste, welche Personen vor Ort sein werden, alle anderen Plätze waren abgesperrt.
Und genau das Konzept kann man später so machen, um wieder Zuschauer zu Shows zu lassen.
 

K1abauter

Main Event
Bei den Zuschauern, die hier gemeint sind, klappte das schon. Bezieht sich ja nicht auf die getesteten Leute im Innenraum.
Ist mir bewusst, dass die Zuschauer auf den Rängen gemeint sind. Ändert aber nix daran, dass in dem Shot, den du hier als Beispiel genutzt hast, ebenso wie bei jedem anderen mal als man bei Dynamite diese Leute zeigte sich einzelne nicht an die Regeln hielten. In deinem Bild wären das die zwei Typen in der Mitte, die den Mund-Nase-Schutz nur über dem Mund tragen.
 

BAT

Undercard
In deinem Bild wären das die zwei Typen in der Mitte, die den Mund-Nase-Schutz nur über dem Mund tragen.
Also wenn dich das so stört solltest du die Deutsche Bahn meiden / jeden Ort in Deutschland an dem Maskenpflicht herrscht

AEW hat aus dem was sie machen können das beste gemacht -
Offene Halle, Security, Abstände und soweit möglich richtig sitzende Masken dazu nur Personen wo man dann den Infektionsweg nachvollziehen kann.

Wenn wir uns über Corona und AEW Versäumnisse beschweren wollen dann darüber das Jericho 24h vorher noch ein Konzert gegeben hat und jetzt wieder im Ring steht.
 

K1abauter

Main Event
Also wenn dich das so stört solltest du die Deutsche Bahn meiden / jeden Ort in Deutschland an dem Maskenpflicht herrscht
Ich weiß dass es überall Idioten gibt und ich weiß auch, dass AEW ihr möglichstes getan hat. Ändert halt dennoch nichts daran, dass die Einhaltung der Bestimmungen nur mäßig geklappt hat. Nicht mehr und nicht weniger sagte mein Posting aus. Und klar, kann man das AEW auch ankreiden, wenn sie extra einen Ordner zu diesem Zweck abstellen, der aber scheinbar keine Handhabe bei Zuwiderhandlung hat und/oder sich nicht wirklich dafür interessiert, dass es eingehalten wird.

Wenn wir uns über Corona und AEW Versäumnisse beschweren wollen dann darüber das Jericho 24h vorher noch ein Konzert gegeben hat und jetzt wieder im Ring steht.
Auch das muss man AEW und vor Allem Chris Jericho ankreiden, ja.
 

Sun of a gun

Undercard
Ich weiß dass es überall Idioten gibt und ich weiß auch, dass AEW ihr möglichstes getan hat. Ändert halt dennoch nichts daran, dass die Einhaltung der Bestimmungen nur mäßig geklappt hat. Nicht mehr und nicht weniger sagte mein Posting aus. Und klar, kann man das AEW auch ankreiden, wenn sie extra einen Ordner zu diesem Zweck abstellen, der aber scheinbar keine Handhabe bei Zuwiderhandlung hat und/oder sich nicht wirklich dafür interessiert, dass es eingehalten wird.


Auch das muss man AEW und vor Allem Chris Jericho ankreiden, ja.
Du hast keine Ahnung vom Sicherheitsdienst Arbeit. Ich werde es dir mal erklären. Bei mir um die Ecke haben wir ein Einkaufszentrum. Dieses Zentrum hat genau einen Wachmann. Das Zentrum hat 2 Eingänge. Die Aufgaben als Wachmann sind das Einhalten der Regeln zu beachten. während er aber auf der einen Seite ist, ist keiner auf der anderen Seite. Dazu muss er im Zentrum auch sein, um sich um Probleme zu kümmern. Im Normalfall reicht das aus, weil ja die Chance kontrolliert zu werden relativ hoch ist. Und wenn du jetzt aber Kids hast die Unfug treiben, bist du gebunden. Eine Lückenlose Überwachung würde viel mehr Personal erfordern , welches ausgebildet sein muss. Da aber einer schon reicht um 90 % der Fälle zu klären, ist jeder weitere Mitarbeiter Verschwendung von Geld aus Sicht des Betreibers.
 

K1abauter

Main Event
Schön, dass mir hier gleich Ahnungslosigkeit unterstellt wird. Glaub mir ich habe mehr als genug Ahnung davon. Nicht nur Ahnung, man könne sogar von Erfahrung sprechen ;-)

Ändert halt nix daran, dass man mehrfach dieselben Leute gezeigt hat, wie sie munter gegen die Regeln verstoßen. Man hätte ja mal auf die Idee kommen können, dass es vielleicht gar nicht mal so schlau ist, erneut auf die hinzublenden bzw. überhaupt auf die hinzublenden, wenn gerade gegen die Regeln verstoßen wird. Alternativ hätte man den Kontrolleur halt exakt zu den Typen, die scheinbar ein Problem mit der ordnungsgemäßen Handhabung der Maske hatten hinschicken können.

Ist alles nichts Weltbewegendes, versteh mich da nicht falsch, dass da zwei drei Leute keine Masken auf hatten war halt nun mal so und dennoch sieht es halt maximal unglücklich aus, wenn man exakt auf die dann mehrfach hinblendet, während die Kommentatoren noch darauf hinweisen, dass ja alles ganz sicher ist und sie alle Maßnahmen einhalten...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Ist mir bewusst, dass die Zuschauer auf den Rängen gemeint sind. Ändert aber nix daran, dass in dem Shot, den du hier als Beispiel genutzt hast, ebenso wie bei jedem anderen mal als man bei Dynamite diese Leute zeigte sich einzelne nicht an die Regeln hielten. In deinem Bild wären das die zwei Typen in der Mitte, die den Mund-Nase-Schutz nur über dem Mund tragen.
Also insofern du nicht jedem Zuschauer einen Aufpasser über 120 Minuten zur Seite stellen willst, wird es ganz schwer jemanden dran zu hindern seine Maske zumindest temporär unter die Nase zu ziehen.
 

K1abauter

Main Event
Also insofern du nicht jedem Zuschauer einen Aufpasser über 120 Minuten zur Seite stellen willst, wird es ganz schwer jemanden dran zu hindern seine Maske zumindest temporär unter die Nase zu ziehen.
Dann sollte man das halt zumindest nicht zur Schau stellen. Sendet halt m.E. ein falsches Bild, wenn sich beim Zeigen eines Bildes, wo von einigen klar gegen die Regeln verstoßen wird, selbst gerühmt wird, wie verantwortungsvoll und Regel-konform man doch damit umgeht. Wäre jetzt so als wenn in einem Image-Film einer Entzugsklinik einer im Hintergrund 'nen Kurzen kippt.

Wobei es schon News gab, dass man bei WWE in einer vollen Halle Schilder entfernen lies während einer laufenden Show und auch schon Leute "hinaus gebeten" wurden, weil ihr Verhalten nicht passte. Insofern bezweifle ich auch etwas, dass man hier nicht hätte reagieren können...
 

Luke Geld

Perfect Stan
Dann sollte man das halt zumindest nicht zur Schau stellen. Sendet halt m.E. ein falsches Bild, wenn sich beim Zeigen eines Bildes, wo von einigen klar gegen die Regeln verstoßen wird, selbst gerühmt wird, wie verantwortungsvoll und Regel-konform man doch damit umgeht. Wäre jetzt so als wenn in einem Image-Film einer Entzugsklinik einer im Hintergrund 'nen Kurzen kippt.

Wobei es schon News gab, dass man bei WWE in einer vollen Halle Schilder entfernen lies während einer laufenden Show und auch schon Leute "hinaus gebeten" wurden, weil ihr Verhalten nicht passte. Insofern bezweifle ich auch etwas, dass man hier nicht hätte reagieren können...
Man hätte sicherlich gekonnt, aber ich denke man wollte nicht, weil man sonst sein Image kein unsympathischer Arschlochkonzern zu sein riskieren könnte.
 

K-M

World Champion
Du hast keine Ahnung vom Sicherheitsdienst Arbeit. Ich werde es dir mal erklären. Bei mir um die Ecke haben wir ein Einkaufszentrum. Dieses Zentrum hat genau einen Wachmann. Das Zentrum hat 2 Eingänge. Die Aufgaben als Wachmann sind das Einhalten der Regeln zu beachten. während er aber auf der einen Seite ist, ist keiner auf der anderen Seite. Dazu muss er im Zentrum auch sein, um sich um Probleme zu kümmern. Im Normalfall reicht das aus, weil ja die Chance kontrolliert zu werden relativ hoch ist. Und wenn du jetzt aber Kids hast die Unfug treiben, bist du gebunden. Eine Lückenlose Überwachung würde viel mehr Personal erfordern , welches ausgebildet sein muss. Da aber einer schon reicht um 90 % der Fälle zu klären, ist jeder weitere Mitarbeiter Verschwendung von Geld aus Sicht des Betreibers.
Es ist bestimmt jetzt keine leichte Zeit für Leute, die im Sicherheitsbereich, was ohnehin kein leichter Posten ist, zu arbeiten. @K1abauter hst aber recht, wenn er sagt, dass es Ordner gibt, die entweder keine Handhabe bekommen oder es welche gibt, die die Einhaltung der aktuellen Regelungen nicht in der gebotenen Gründlichkeit überprüfen (gerade für die hintere These hab ich privat ganz viele Beispiele erleben dürfen). Das kann viele Gründe, zb den, dass es zu wenig Personal gibt (was das von dir genannte Beispiel ja deutlich zeigt), letztlich kann man das Thema aber nicht schwarz oder weiß sehen, weil es nicht nur faule Sicherheitsleute gibt, genauso wie es eben nicht nur Sicherheitsleute gibt, die ihre Arbeit nicht ordentlich genug machen können, weil sie mehr leisten müssen als es möglich ist.
 

K1abauter

Main Event
Man hätte sicherlich gekonnt, aber ich denke man wollte nicht, weil man sonst sein Image kein unsympathischer Arschlochkonzern zu sein riskieren könnte.
Ist halt die Frage ob das Image(!, ich sage explizit dazu, dass ich nicht glaube, dass das der Realität entspricht), dass man sich nicht um die Maßnahmen schert und sich dennoch als "Regel-treue Company" inszeniert soviel besser ist. Zumal man ja auch schon wegen dem Auftritt von Chris Jericho allein in der Kritik steht...
 

Luke Geld

Perfect Stan
Ist halt die Frage ob das Image(!, ich sage explizit dazu, dass ich nicht glaube, dass das der Realität entspricht), dass man sich nicht um die Maßnahmen schert und sich dennoch als "Regel-treue Company" inszeniert soviel besser ist. Zumal man ja auch schon wegen dem Auftritt von Chris Jericho allein in der Kritik steht...
Ist für mich schwer einzuschätzen. Am Ende war der Regelverstoß von dem wir hier sprechen ja nicht so wahnsinnig groß. Die Masken waren ja zumindest immernoch im Gesicht. Kommt halt drauf an welche Parole am Ende bei mehr Leuten verfängt: "Wir machen alles richtig." Oder "Schau mal da hat einer die Maske nicht über der Nase und die tun so als wäre das nicht schlimm."
Wenn ich jetzt mal die allgemeine Stimmungslage in Deutschland zu Grunde lege, dann würde wohl ein großer Teil der Leute hier kein nennenswertes Problem sehen.
 

K1abauter

Main Event
Wenn ich jetzt mal die allgemeine Stimmungslage in Deutschland zu Grunde lege, dann würde wohl ein großer Teil der Leute hier kein nennenswertes Problem sehen.
Ich glaube ähnlich viele Leute hätten ein Problem damit, wenn man Leute, die sich nicht an die Regeln halten vor die Tür setzt. Aber letztlich ist das eh nur Spekulation. Wie gesagt, ich fordere da auch weniger ein härteres Durchgreifen, als dass ich es halt unschön finde solche Bilder mit der entsprechenden "Wir machen alles richtig" Botschaft zu senden. Denn Mehrwert hatten die wiederholten Einblendungen dieser Leute ja nicht...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dann sollte man das halt zumindest nicht zur Schau stellen. Sendet halt m.E. ein falsches Bild, wenn sich beim Zeigen eines Bildes, wo von einigen klar gegen die Regeln verstoßen wird, selbst gerühmt wird, wie verantwortungsvoll und Regel-konform man doch damit umgeht. Wäre jetzt so als wenn in einem Image-Film einer Entzugsklinik einer im Hintergrund 'nen Kurzen kippt.

Wobei es schon News gab, dass man bei WWE in einer vollen Halle Schilder entfernen lies während einer laufenden Show und auch schon Leute "hinaus gebeten" wurden, weil ihr Verhalten nicht passte. Insofern bezweifle ich auch etwas, dass man hier nicht hätte reagieren können...
Wer kennt sie nicht, die Live-Ausstrahlungen aus der Entzugsklinik.

Da wird bei einer Live-Übertragung ein Crowd-Shot gezeigt, wenige Sekunden, und einer hat die Maske unter der Nase, den anderen sieht man sogar mit der Hand an der Maske gerade sprechen. Der Typ hat vielleicht ja auch gerade 1 Sekunde lang, vllt. 2 Sekunden, die Maske unten, sodass die Aufpasser das gar nicht gesehen haben und die Produktion hat bei einer Live-Übertragung auch kaum die Möglichkeit in Sekundenbruchteilen jeden einzelnen im Blick zu haben.
 

K1abauter

Main Event
Wer kennt sie nicht, die Live-Ausstrahlungen aus der Entzugsklinik.
Ich sprach von einem Image-Film. Nicht mehr und nicht weniger war dieses Crowd einblenden inklusive Kommentar wie ernst man die Sache doch nimmt. Noch dazu: Ja, es ist eine Live-Ausstrahlung. Eine Live-Ausstrahlung bei der den Fans - wie man bei FITE hören könnte - der genau Zeitpunkt für den Jubel "Wir sind zurück aus der Werbung" eingezählt wurde etc.

Produktion hat bei einer Live-Übertragung auch kaum die Möglichkeit in Sekundenbruchteilen jeden einzelnen im Blick zu haben.
Richtig. Geht mir auch nicht um einen Shot, sondern darum, dass es bei keinem der Crowd-Shots (es gab nämlich mehr als einen) zu 100% funktionierte. Dann lass ich's halt nach dem ersten verpatzten Shot oder mach's wie mit dem Jubel und bereite den nächsten Shot haarklein vor.

Wie gesagt es geht mir nicht um die Einhaltung der Regeln per se, sondern darum, dass in meinen Augen die Inszenierung hier nur mäßig gelungen ist...
 

Borg

Drohne
Du kannst bzgl der Bilder und auch der Regelverstöße wirklich keinen Vorwurf machen.
Ein konsequentes Staatsorgan sollte aber durchaus eine Verwarnung aussprechen und bei erneutem Fehlverhalten schlicht kein Publikum mehr gestatten. (wie zB der Hamburger Senat, der vor ein paar Wochen das Cornern verboten hat)
 
Oben