Weitere Matches für "Death Before Dishonor XIX" - Auch WWE nahm wegen homophober Äußerungen von Jay Briscoe Abstand von einer Verpflichtung - Heute Abend ab 21 Uhr Livestream mit The Briscoes & FTR

Easy D

Undercard
Teammitglied
- Bisher sind für „Death Before Dishonor XIX“ ca. 2.269 Tickets verkauft (Stand 14.07.2022). Das ist weit mehr, als ROH noch unter dem Sinclair-Management verzeichnen konnte, als man in Spitzenzeiten max. 1000 Karten für einen Event absetzen konnte. Das Tsongas Center, welches für ca. 4000 Zuschauer ausgelegt ist, ist damit allerdings noch nicht ausverkauft.

- Wie wir bereits berichteten, verhinderten homophobe Äußerungen, die Jay Briscoe vor vielen Jahren gemacht hat, The Briscoes bisher daran bei AEW zu debütieren. Da Tony Khan allerdings gewillt ist, die beiden Brüder beim kommenden PPV auftreten zu lassen, waren es wohl primär die offiziellen von Warner Bros.Discorvey, die einen Auftritt bei All Elite Wrestling verhinderten. Es wird berichtet, dass dies auch der Grund war, warum WWE in der Vergangenheit von einer Verpflichtung Abstand nahm.

Wie PWinsider berichtet, wird im Main Event von "Death Before Dishonor XIX", ROH World Champion Jonathan Gresham, seine Championship gegen Claudio Castagnoli verteidigen. Ursprünglich war der Event auch für das Debüt des Schweizers bei AEW/ROH vorgesehen. Die anhaltende Verletzungsmisere, zwang AEW und Tony Khan allerdings dazu, die Pläne zu ändern und so debütierte Claudio Castagnoli als Teil des Blackpool Combat Club. Für den Event wurden außerdem noch die Matches Wheeler Yuta vs. Daniel Garcia um die ROH Pure Championship, Samoa Joe vs. Jay Lethal um die TV Championship bestätigt. Außerdem Mercedes Martinez verteidigt ihre ROH Women’s Championship gegen Serena Deeb. Nachfolgend das bisherige Line Up der Show:

Ring of Honor "Death Before Dishonor XIX"
Ort: UMass Lowell in Lowell, Massachusetts, USA
Datum: 23. Juli 2022

ROH World Championship

Singles Match
Jonathan Gresham (c) vs. Claudio Castagnoli

ROH Television Championship
Singles Match
Samoa Joe (c) vs. Jay Lethal

ROH Women's World Championship
Singles Match
Mercedes Martinez (c) vs. Serena Deeb

ROH Pure Wrestling Championship
Singles Match
Wheeler Yuta (c) vs. Daniel Garcia

ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) (c) vs. The Briscoes (Jay & Mark Briscoe)

Heute Abend wird ab 21 Uhr ein Livestream, auf dem Youtube-Kanal von All Elite Wrestling zu sehen sein, bei der es zu einer Konfrontation zwischen den ROH World Tag Team Champions FTR und The Briscoes kommen wird.

 
Zuletzt bearbeitet:
Wieso bekommt CC ein RoH Titlematch? Nicht, dass ich es Claudio nicht gönne, fände es cool, wenn er einen World Titlerun bekommt. Aber irgendwie ist es trotzdem komisch, Tony Khan kauft RoH und verteilt erstmal gefühlt alle Titel an AEW Wrestler.

*edit*
okay, hab jetzt die Stelle bei Rampage gesehen. Er kam einfach raus und bekommt dafür das Match :D
 
Zuletzt bearbeitet:

KangFTW

CEO - Kang Enterprises LLC
Teammitglied
Wieso bekommt CC ein RoH Titlematch? Nicht, dass ich es Claudio nicht gönne, fände es cool, wenn er einen World Titlerun bekommt. Aber irgendwie ist es trotzdem komisch, Tony Khan kauft RoH und verteilt erstmal gefühlt alle Titel an AEW Wrestler.

*edit*
okay, hab jetzt die Stelle bei Rampage gesehen. Er kam einfach raus und bekommt dafür das Match :D
Naja gehört ja jetzt alles zusammen und theoretisch greifen die AEW Rankings nicht auf Ring of Honor. Könnte man erzählen, hat man nicht. Verstehe deinen Einwand, aber bin Glücklich mit der Umsetzung :D

Alles besser als Brian Cage!
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppel

GOLDKANAL
Auch wenn es mehr Zuschauer sind bin ich mal gespannt wie die Stimmung ist, hier gegenüber den 1000 Zuschauern aus der Sinclair-Zeit...
 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Wieso bekommt CC ein RoH Titlematch? Nicht, dass ich es Claudio nicht gönne, fände es cool, wenn er einen World Titlerun bekommt. Aber irgendwie ist es trotzdem komisch, Tony Khan kauft RoH und verteilt erstmal gefühlt alle Titel an AEW Wrestler.

*edit*
okay, hab jetzt die Stelle bei Rampage gesehen. Er kam einfach raus und bekommt dafür das Match :D
Ist nicht CC ein ROH Urgestein ?? 🤔🤔🤔😏
 
Alles besser als Brian Cage!
sowieso!
hier haste 5 Minuten mehr, das muss nun aber schicken, für mehr hat Toni keine Lust 😜


der Countdown ist ganz gut, gibt dem ganzen PPV wenigstens mehr, wie das bissl was im TV bei AEW dafür über ist
okay, ist mir dann doch zu lang... belassen wir's dabei :D

Hauptsache er gewinnt, kann man gut aufziehen, noch mit dem BCC im Hintergrund.
 
  • Haha
Wertungen: SVK

ApexViperPredator

World Champion
Ist nicht CC ein ROH Urgestein ?? 🤔🤔🤔😏
Und nur weil ich ein "urgestein" irgendeiner Liga bin, bekomme ich aus dem Nichts ein Titelmatch?
KUSHIDA ist auch ein "Urgestein" bei NJPW, muss sich seinen Shot gegen Taij Ishimori aber erarbeiten, und bekommt den nicht einfach so.
Und umgekehrt, wenn morgen der Undertaker zurückkehrt, und ein Titelmatch fordern würde, dann heißt es auch nicht er ist ein "Urgestein" der WWE, sondern "äh, warum bekommt der alte Sack wieder nen Titelshot und nicht Indy Darling 123?"

Zur Card, ich finde die ehrlich gesagt... bescheiden?
Ich will Ring of Honor sehen, und nicht AEW 2.0. Es sind mit den Briscoes und Gresham 3 Wrestler, die nicht, oder nicht richtig offiziell, bei AEW (mit Grafik und allem) unter Vertrag stehen.
Wenn ich die Leute, wie Yuta, Garcia, CDastagnoli etc. pp sehen wollen würde, würde ich AEW einschalten. Aber ich würde gerne ein eigenständiges Ring of Honor sehen. So wie es eben auch vor 5 Jahren war (ohne jetzt die Qualität im einzelnen zu thematisieren).
Mir ist das derzeitige ROH "Roster" viel zu AEW lastig, und lockt mich persönlich absolut Null hinterm Ofen hervor.
 

KangFTW

CEO - Kang Enterprises LLC
Teammitglied
Zur Card, ich finde die ehrlich gesagt... bescheiden?
Ich will Ring of Honor sehen, und nicht AEW 2.0. Es sind mit den Briscoes und Gresham 3 Wrestler, die nicht, oder nicht richtig offiziell, bei AEW (mit Grafik und allem) unter Vertrag stehen.
Wenn ich die Leute, wie Yuta, Garcia, CDastagnoli etc. pp sehen wollen würde, würde ich AEW einschalten. Aber ich würde gerne ein eigenständiges Ring of Honor sehen. So wie es eben auch vor 5 Jahren war (ohne jetzt die Qualität im einzelnen zu thematisieren).
Mir ist das derzeitige ROH "Roster" viel zu AEW lastig, und lockt mich persönlich absolut Null hinterm Ofen hervor.
Ich finde die Card bisher grandios und habe daran nichts auszusetzen. Aber ich verstehe dich. Ich sehe es genauso. Es darf in meinen Augen nicht zum Parkhaus von AEW werden, aber um da Final den Stempel draufzumachen sollten wir finde ich auf die (hoffentlich bald) anstehenden Weeklys warten. Ich denke da trennt sich das Roster dann schon ein wenig. Aber auch dann: Trennt mir gerne die Brands und baut ROH gleichwertig auf. Crossovers sollten aber mMn trotzdem stattfinden. Gerade mit den ROH-Urgesteinen ala Castagnoli, Danielson, Punk und und und. Natürlich mehr als sporadische Auftritte.

Ein Kern muss sich bilden finde ich. Das ist denke ich das wichtigste. Denke um Leute wie Gresham, Lethal, Yuta, Moriarty, Sydal und Co. kann man da sicher etwas bauen. Wichtig ist es auch, dass es sich anders anfühlen sollte. Also Produktion, Stoytelling (WICHTIG DER CODE of Honor) sollten sich da schon unterscheiden. Dann bin ich da vollkommen fine mit.

Aber ohne zu viel vorweg zu greifen. Solltest du ein Podcasthörer sein und interesse an großer ROH-Expertise haben (hust @Gazza hust), kann ich dir empfehlen am Freitag Ausschau zu halten :) ...Mann bin ich dreist.
 

ApexViperPredator

World Champion
Ich finde die Card bisher grandios und habe daran nichts auszusetzen. Aber ich verstehe dich. Ich sehe es genauso. Es darf in meinen Augen nicht zum Parkhaus von AEW werden, aber um da Final den Stempel draufzumachen sollten wir finde ich auf die (hoffentlich bald) anstehenden Weeklys warten. Ich denke da trennt sich das Roster dann schon ein wenig. Aber auch dann: Trennt mir gerne die Brands und baut ROH gleichwertig auf. Crossovers sollten aber mMn trotzdem stattfinden. Gerade mit den ROH-Urgesteinen ala Castagnoli, Danielson, Punk und und und. Natürlich mehr als sporadische Auftritte.

Ein Kern muss sich bilden finde ich. Das ist denke ich das wichtigste. Denke um Leute wie Gresham, Lethal, Yuta, Moriarty, Sydal und Co. kann man da sicher etwas bauen. Wichtig ist es auch, dass es sich anders anfühlen sollte. Also Produktion, Stoytelling (WICHTIG DER CODE of Honor) sollten sich da schon unterscheiden. Dann bin ich da vollkommen fine mit.

Aber ohne zu viel vorweg zu greifen. Solltest du ein Podcasthörer sein und interesse an großer ROH-Expertise haben (hust @Gazza hust), kann ich dir empfehlen am Freitag Ausschau zu halten :) ...Mann bin ich dreist.
An der Card habe ich wrestlerisch auch wenig bis nichts dran auszusetzen.
Aber es ist mir halt zu viel AEW Gedöns dabei. Und ich bin Anfang des Jahres bei AEW komplett abgesprungen und hoffe dementsprechend natürlich, dass man ROH weitesgehend von AEW trennen wird.
Aber natürlich dürfen für Sepcial Events, wie diverse Anniversarys etc. auch mal alte ROH Urgesteine auftreten, gar keine Frage, gibt dann ja einen schönen Nostalgiekick.

Und wie du schon sagtest, es sollte sich von AEW in der Produktion und Storys sowie dem Roster unterscheiden.
Wenn es nach mir persönlich ginge, würde ich mir sogar ein eigenes ROH Creative Team wünschen. So das Khan am Ende nur der Boss ist, der auf den ganzen Kram aufpasst, aber seine Fingerchen dort nicht weiter reinsteckt.
 
Oben