[WFE] Nächtlicher Scheiß

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Ich warte schon ne Weile drauf was dazu zu sagen, ich denke heute wird es am deutlichsten.

Das neue Konzept der WFE wirkt manchmal eher wie ein Spielplatz für die Macher, nix was man wirklich in der Hand hat. An die Tatsache, dass es im Grunde keine reine Wrestlingshow mehr ist, sondern schon sehr abgedreht, kann ich mich ja durchaus gewöhnen (eigenes Universum, gell?).

Aber wenn man hier schon Bobi gegen Crestfallen bookt, dann stell ich mir die Frage, nach was wird hier der Sieger bestimmt? Oder es hat sich was am Konzept geändert, nach denen Sieger bestimmt werden? Bobi hat nämlich quasi seit Monaten keinen "echten" Beitrag mehr geschrieben. Und wenn willkürlich darüber entschieden wird, wer die Matches gewinnt, wie kann man behaupten, dass man hier irgendwas selber in der Hand hat. Es haben die in der Hand, die bestimmen wer die Matches gewinnt. Und zumindest hier machen sie einen schlampigen Job.

An sich war die Show wieder "gut", wobei mir bei den Storys weiter was fehlt.
 

WFE

Midcard
Ich warte schon ne Weile drauf was dazu zu sagen, ich denke heute wird es am deutlichsten.

Das neue Konzept der WFE wirkt manchmal eher wie ein Spielplatz für die Macher, nix was man wirklich in der Hand hat. An die Tatsache, dass es im Grunde keine reine Wrestlingshow mehr ist, sondern schon sehr abgedreht, kann ich mich ja durchaus gewöhnen (eigenes Universum, gell?).

Aber wenn man hier schon Bobi gegen Crestfallen bookt, dann stell ich mir die Frage, nach was wird hier der Sieger bestimmt? Oder es hat sich was am Konzept geändert, nach denen Sieger bestimmt werden? Bobi hat nämlich quasi seit Monaten keinen "echten" Beitrag mehr geschrieben. Und wenn willkürlich darüber entschieden wird, wer die Matches gewinnt, wie kann man behaupten, dass man hier irgendwas selber in der Hand hat. Es haben die in der Hand, die bestimmen wer die Matches gewinnt. Und zumindest hier machen sie einen schlampigen Job.

An sich war die Show wieder "gut", wobei mir bei den Storys weiter was fehlt.
Hui, ne menge Stoff. Ich versuch mal, alles mal alles ein wenig zu erklären, weil da vieles bei ist, dass ich nicht so stehen lassen möchte.

Erstmal: Das Wonderland ist durchaus keine klassische Wrestling Show und es war uns vorher klar, dass es evtl. einigen nicht gefallen wird. Das war aber auch schon bei dem normalen Konzeot so: Manchen gefällt ist, manchen nicht. Allen recht machen kann man es nicht. Das Wonderland habe ich mit Absprache des WFE Teams ins Leben gerufen, weil ich tierisch Bock drauf hatte, nach 2 Jahren WFE Leitung mal was neues auszuprobieren.

Das man "nix" in der hand hat muss ich aber mal ganz entschieden abstreiten. Es gibt genügend Arten, direkten Einfluss auf die Story zu nehmen. Mit Matchbooking, mit dem man recht flott an Geld kommen kann mit dem richtigen Riecher, sowie Kauf von Räumen etc. Danach richtet sich auch die Story, da es zwar ein sehr grobes Ziel gibt, auf dass ich hin arbeite, aber alles andere wird nachdem gerichtet, was die Teilnehmer machen. Hätte es manche Matchkäufe gegeben oder eben nicht gegeben, ständen wir heute nicht da, wo wir stehen. Grund: Weil es die Beziehungen der Charaktere zueinander beeinflusst hätte. Natürlich versuche ich immer mal wieder, den Usern einen Rat zu geben, den ich in der Show schreibe, um den meiner Meinung nach besten Weg aufzuzeigen. Aber dieser wurde bisher immer erfolgreich ignoriert. ;)

Warum man BoBi gegen Cereese bookt? Sehr einfacher Grund: Weil beide 10€ haben. Man muss sich vor Augen führen, dass Crola das Wonderland bookt, wenn nicht genügend Matches gekauft werden (Zur Erinnerung gab es deshalb dieses kleine Opening Segment). Bei Agony of Choice bekam er von den Insassen aber mal dermaßen eins aufs Maul: Warum sollte er sich nicht mit sowas rächen? Das wäre in meinen Augen eine extrem große Logiklücke. Aber auch das wäre nicht passiert, wären noch 2 weitere Matches erkauft wären und nun ist das Teil der Story.

Warum BoBi gewonnen hat? Nun, ich verweise da mal auf ein Gespräch zwischen uns. Damals wurden Ergebnisse, News etc. die von Teammember geschrieben wurden, zu nahezu 100% rausgefiltert. Als ich das im Team gesagt habe, warst du es, der mir eins auf die Fresse gegeben hast. Daraufhin habe ich das nun so gemacht, weil die Argumentation dass auch Ergebnisse Zeit kosten die man nicht in normale Postings investieren kann, mir schlüssig erschien. Nun wird ein Teil von diesen geposteten Sachen mitgezählt und da ist BoBi ganz weit vorne. Im wird noch von diesen 80+ Ergebnissen nur ein Bruchteil angerechnet, was immer noch mehr ist als von Crestfallen. Von willkürlich kann hier keine Rede sein. Nach Möglichkeit halte ich mich streng an meine Listen, die ich Woche für Woche aktualisiere, aber manchmal muss ich die auch für Storyentwicklung mal eben etwas zur Seite nehmen. Grundsatz ist: Wichtige Matches (Titelmatches, Ende von Fehden) müssen streng nach Liste bewertet werden. Bei dem Rest dient die Liste als Orientierung, aber auch hier gibt es feste Regeln. Beispielsweise ist es derzeit vollkommen ausgeschlossen, dass ein Mantis gegen einen Janinho clean verliert. Das ist nur unter Einwirken eines relativ starken Widersachers von Mantis möglich.
 
C

Crestfallen

Guest
Warum verliert Marsten gegen Stand wenn die News zu den Beiträgen zählen? Oder anders...warum verliert Marsten dann überhaupt?
 

WFE

Midcard
Warum verliert Marsten gegen Stand wenn die News zu den Beiträgen zählen? Oder anders...warum verliert Marsten dann überhaupt?
Ebenfalls sehr einfach: [MENTION=3734]ebe3:16[/MENTION] steht aktuell exakt einen Platz über @JME, da ebe durchschnittlich einfach mehr geschrieben hat als JME und von der durchscnittlichen Qualität ich keinen nennenswerten Unterschied bei beiden sehe (Wie gesagt, News schreiben zählt nicht zu 100% rein. Würde sagen, zu ca. 50%. Kommt immer drauf an, was für News derjenige schreibt). Aktuell liegen zwei Plätze zwischen ihnen.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Ich warte schon ne Weile drauf was dazu zu sagen, ich denke heute wird es am deutlichsten.

Das neue Konzept der WFE wirkt manchmal eher wie ein Spielplatz für die Macher, nix was man wirklich in der Hand hat. An die Tatsache, dass es im Grunde keine reine Wrestlingshow mehr ist, sondern schon sehr abgedreht, kann ich mich ja durchaus gewöhnen (eigenes Universum, gell?).

Aber wenn man hier schon Bobi gegen Crestfallen bookt, dann stell ich mir die Frage, nach was wird hier der Sieger bestimmt? Oder es hat sich was am Konzept geändert, nach denen Sieger bestimmt werden? Bobi hat nämlich quasi seit Monaten keinen "echten" Beitrag mehr geschrieben. Und wenn willkürlich darüber entschieden wird, wer die Matches gewinnt, wie kann man behaupten, dass man hier irgendwas selber in der Hand hat. Es haben die in der Hand, die bestimmen wer die Matches gewinnt. Und zumindest hier machen sie einen schlampigen Job.

An sich war die Show wieder "gut", wobei mir bei den Storys weiter was fehlt.
Dann möchte ich mich als einer der Macher mal angesprochen fühlen und meine persönliche Sicht dazu äußern:

Für mich ist das Wonderland kein Spielplatz. Als Writer empfinde ich es sogar als Belastung, da es durch die User-Käufe unsere internen Abläufe verkompliziert. Was ich von Anfang an im Wonderland gesehen habe war, dass durch Geld, Wetten und Käufe ein echter Spielcharackter in das ganze rein kommt und daran erfreue ich mich noch immer sehr. Also wenn es ein Spielplatz ist, dann nicht für die Macher sondern für die Teilnehmer.

Dann noch etwas dazu wie Sieger ermittelt werden: Es gibt nachwievor das Beiträgesystem wonach die Stärke der Wrestler bestimmt wird. Und Bobi hat nicht grundlos gewonnen. So viel kann ich sagen. Und wenn ich mir die Wetten anschaue, dann kann ich auch erkennen, dass nur wenige von diesem Sieg überrascht gewesen sein dürften...

Edit: Am Handy braucht man echt ewig um was vernünftiges zu schreiben.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crestfallen

Guest
Ebenfalls sehr einfach: [MENTION=3734]ebe3:16[/MENTION] steht aktuell exakt einen Platz über @JME, da ebe durchschnittlich einfach mehr geschrieben hat als JME und von der durchscnittlichen Qualität ich keinen nennenswerten Unterschied bei beiden sehe (Wie gesagt, News schreiben zählt nicht zu 100% rein. Würde sagen, zu ca. 50%. Kommt immer drauf an, was für News derjenige schreibt). Aktuell liegen zwei Plätze zwischen ihnen.
Achso..und JJ hatte bei 3way mehr Beiträge als Hurricane und ich?
 

WFE

Midcard
Achso..und JJ hatte bei 3way mehr Beiträge als Hurricane und ich?
nein, dass war eine Rettungsaktion, da ich hier Big JJ, der zu diesem Zeitpunkt nahezu kein Geld hatte, endlich ein wenig was zu schießen konnte, weil ich tiersch schiss hatte, dass sich diese Chance in den kommenden 2 Wochen, die ein Charakter ohne Nahrung überleben kann, nicht kommen wird (Keiner wird so fokussiert wird Big JJ und ich sah nicht, dass sich das bessern würde). Zudem wurde die Niederlage durch die Story begründet, sodass es in meinen Augen weder die Kampfkraft von Cereese oder Lopez gemindert wird. Zudem, wie gesagt, Weekly, wo Ausnahmen auch mal vorkommen.
 

Hurricane

Main Event
nein, dass war eine Rettungsaktion, da ich hier Big JJ, der zu diesem Zeitpunkt nahezu kein Geld hatte, endlich ein wenig was zu schießen konnte, weil ich tiersch schiss hatte, dass sich diese Chance in den kommenden 2 Wochen, die ein Charakter ohne Nahrung überleben kann, nicht kommen wird (Keiner wird so fokussiert wird Big JJ und ich sah nicht, dass sich das bessern würde). Zudem wurde die Niederlage durch die Story begründet, sodass es in meinen Augen weder die Kampfkraft von Cereese oder Lopez gemindert wird. Zudem, wie gesagt, Weekly, wo Ausnahmen auch mal vorkommen.
Meine Psyche und mein Ego hat es aber gemindert :D
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Das man "nix" in der hand hat muss ich aber mal ganz entschieden abstreiten. Es gibt genügend Arten, direkten Einfluss auf die Story zu nehmen. Mit Matchbooking, mit dem man recht flott an Geld kommen kann mit dem richtigen Riecher, sowie Kauf von Räumen etc. Danach richtet sich auch die Story, da es zwar ein sehr grobes Ziel gibt, auf dass ich hin arbeite, aber alles andere wird nachdem gerichtet, was die Teilnehmer machen. Hätte es manche Matchkäufe gegeben oder eben nicht gegeben, ständen wir heute nicht da, wo wir stehen. Grund: Weil es die Beziehungen der Charaktere zueinander beeinflusst hätte. Natürlich versuche ich immer mal wieder, den Usern einen Rat zu geben, den ich in der Show schreibe, um den meiner Meinung nach besten Weg aufzuzeigen. Aber dieser wurde bisher immer erfolgreich ignoriert. ;)
Keine Kohle, keine Möglichkeiten. Das gilt vor allem für die Leute, die in den Zellen sitzen. Dazu kommt, dass ich nicht sehe, was die Matchergebnisse beeinflusst. Dann ist das Wetten nämlich wirklich ein Glückspiel und wird von dem beeinflußt, der die Finishes festlegt.....

Warum man BoBi gegen Cereese bookt? Sehr einfacher Grund: Weil beide 10€ haben. Man muss sich vor Augen führen, dass Crola das Wonderland bookt, wenn nicht genügend Matches gekauft werden (Zur Erinnerung gab es deshalb dieses kleine Opening Segment). Bei Agony of Choice bekam er von den Insassen aber mal dermaßen eins aufs Maul: Warum sollte er sich nicht mit sowas rächen? Das wäre in meinen Augen eine extrem große Logiklücke. Aber auch das wäre nicht passiert, wären noch 2 weitere Matches erkauft wären und nun ist das Teil der Story.
Und jetzt nochmal ein Grund, der nichts mit Kayfabe zu tun hat.

Warum BoBi gewonnen hat? Nun, ich verweise da mal auf ein Gespräch zwischen uns. Damals wurden Ergebnisse, News etc. die von Teammember geschrieben wurden, zu nahezu 100% rausgefiltert. Als ich das im Team gesagt habe, warst du es, der mir eins auf die Fresse gegeben hast. Daraufhin habe ich das nun so gemacht, weil die Argumentation dass auch Ergebnisse Zeit kosten die man nicht in normale Postings investieren kann, mir schlüssig erschien. Nun wird ein Teil von diesen geposteten Sachen mitgezählt und da ist BoBi ganz weit vorne. Im wird noch von diesen 80+ Ergebnissen nur ein Bruchteil angerechnet, was immer noch mehr ist als von Crestfallen. Von willkürlich kann hier keine Rede sein. Nach Möglichkeit halte ich mich streng an meine Listen, die ich Woche für Woche aktualisiere, aber manchmal muss ich die auch für Storyentwicklung mal eben etwas zur Seite nehmen. Grundsatz ist: Wichtige Matches (Titelmatches, Ende von Fehden) müssen streng nach Liste bewertet werden. Bei dem Rest dient die Liste als Orientierung, aber auch hier gibt es feste Regeln. Beispielsweise ist es derzeit vollkommen ausgeschlossen, dass ein Mantis gegen einen Janinho clean verliert. Das ist nur unter Einwirken eines relativ starken Widersachers von Mantis möglich.
Genau deswegen wundert mich das. Aus eben diesem Grund, kann ich dieses Ergebnis nicht verstehen. Damals war die Rede davon, dass die News nicht zu 100% gewertet werden, aber eben mit in die Wertung eingehen. Und so sehr ich Bobi mag, auch als WFE Charakter, bis auf seine Arbeit im Puro Bereich schreibt er da wirklich gar nichts mehr. Und ich bezweifel dann doch stark, dass er so viele News gemacht hat, dass sich das ausgleicht. Es sei denn Bilder und Videos unter Ergebnissen posten gilt jetzt als Beitrag, der gleichberechtigt mit Mantis RAW-Berichten ist.

Ich hab mir mal den Spaß gemacht und nur die Dezember Beiträge gezählt.

Beitrag mit Bilder zu Puro Events: 17
Beiträge mit Videos zu Puro Events: 17
Ergebnisse: 23
Update Meldungen unter Matchcards: 2
Reguläre Beiträge (News, Berichte, WFE und der ganze Bums): 0

Und das fassen wir mal zusammen und bverweisen auf das

Ebenfalls sehr einfach: @ebe3:16 steht aktuell exakt einen Platz über @JME, da ebe durchschnittlich einfach mehr geschrieben hat als JME und von der durchscnittlichen Qualität ich keinen nennenswerten Unterschied bei beiden sehe (Wie gesagt, News schreiben zählt nicht zu 100% rein. Würde sagen, zu ca. 50%. Kommt immer drauf an, was für News derjenige schreibt). Aktuell liegen zwei Plätze zwischen ihnen.
Wo genau hast du bei Bobis Videos und Bildern jetzt qualitative Unterschiede zu Crestfallens ca. 23 Beiträgen unter News und WFE im Dezember gesehen?
 

WFE

Midcard
Keine Kohle, keine Möglichkeiten. Das gilt vor allem für die Leute, die in den Zellen sitzen. Dazu kommt, dass ich nicht sehe, was die Matchergebnisse beeinflusst. Dann ist das Wetten nämlich wirklich ein Glückspiel und wird von dem beeinflußt, der die Finishes festlegt.....
Dass das Wetten kein Glückspiel ist, habe ich auch nie behauptet. Ist ungefähr so, als würde man auf Wrestling wetten: Man weiß nie, was am Ende rauskommt, kann aber meistens eine Richtung erahnen.



Und jetzt nochmal ein Grund, der nichts mit Kayfabe zu tun hat.

Genau deswegen wundert mich das. Aus eben diesem Grund, kann ich dieses Ergebnis nicht verstehen. Damals war die Rede davon, dass die News nicht zu 100% gewertet werden, aber eben mit in die Wertung eingehen. Und so sehr ich Bobi mag, auch als WFE Charakter, bis auf seine Arbeit im Puro Bereich schreibt er da wirklich gar nichts mehr. Und ich bezweifel dann doch stark, dass er so viele News gemacht hat, dass sich das ausgleicht. Es sei denn Bilder und Videos unter Ergebnissen posten gilt jetzt als Beitrag, der gleichberechtigt mit Mantis RAW-Berichten ist.

Ich hab mir mal den Spaß gemacht und nur die Dezember Beiträge gezählt.

Beitrag mit Bilder zu Puro Events: 17
Beiträge mit Videos zu Puro Events: 17
Ergebnisse: 23
Update Meldungen unter Matchcards: 2
Reguläre Beiträge (News, Berichte, WFE und der ganze Bums): 0

Und das fassen wir mal zusammen und bverweisen auf das



Wo genau hast du bei Bobis Videos und Bildern jetzt qualitative Unterschiede zu Crestfallens ca. 23 Beiträgen unter News und WFE im Dezember gesehen?
[/QUOTE]

Da war jemand echt fleißig. :) Jop, BoBi ist inaktiver im Dezember geworden, im Vergleich zu den vorherigen Monaten. Genau deshalb, ist er vom Main Event bisher in die Midcard gesunken, was auch seine aktuelle Darstellung in den Shows erklärt. Zählen wir mal BoBis zusammen: Es sind 59 beiträge, Crestfallen hat 23 (Nehm jetzt mal deine aktuellen Zahlen, da ich meine Liste erst morgen update). Sagen wir mal, BoBi bekommt davon 30% angerechnet (was durchaus gerechtfertigt ist) wären dies 17,7 Beiträge, die angerechnet werden. Crestfallen gehört nicht zu den Qualitätspostern, sondern welche, die gerne auch mal gerne in den Newsbereichen etwas offtopic labern und auch mal Einzeiler etc. schreibt und so. 60% sind daher auch hier angebracht, was 13,8 gezählte Beiträge sind. Ganz simpel erklärt.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dass das Wetten kein Glückspiel ist, habe ich auch nie behauptet. Ist ungefähr so, als würde man auf Wrestling wetten: Man weiß nie, was am Ende rauskommt, kann aber meistens eine Richtung erahnen.
Da war jemand echt fleißig. :) Jop, BoBi ist inaktiver im Dezember geworden, im Vergleich zu den vorherigen Monaten. Genau deshalb, ist er vom Main Event bisher in die Midcard gesunken, was auch seine aktuelle Darstellung in den Shows erklärt. Zählen wir mal BoBis zusammen: Es sind 59 beiträge, Crestfallen hat 23 (Nehm jetzt mal deine aktuellen Zahlen, da ich meine Liste erst morgen update). Sagen wir mal, BoBi bekommt davon 30% angerechnet (was durchaus gerechtfertigt ist) wären dies 17,7 Beiträge, die angerechnet werden. Crestfallen gehört nicht zu den Qualitätspostern, sondern welche, die gerne auch mal gerne in den Newsbereichen etwas offtopic labern und auch mal Einzeiler etc. schreibt und so. 60% sind daher auch hier angebracht, was 13,8 gezählte Beiträge sind. Ganz simpel erklärt.
Zwing mich nicht im November nachzuschauen. Ich weiß nämlich durchaus ungefähr, was Bobi so gemacht hat.

Moment...Also zählst du Bobis Videos und Bilder als 30%? Ernsthaft jetzt? OK....Qualitätsposts ist ja ein dehnbarer Begriff. Na ich glaube ich poste ab jetzt dann wieder mehr Videos.
 

WFE

Midcard
Zwing mich nicht im November nachzuschauen. Ich weiß nämlich durchaus ungefähr, was Bobi so gemacht hat.

Moment...Also zählst du Bobis Videos und Bilder als 30%? Ernsthaft jetzt? OK....Qualitätsposts ist ja ein dehnbarer Begriff. Na ich glaube ich poste ab jetzt dann wieder mehr Videos.
Qualitätspost sehe ich ganz einfach an: Er muss zum Thema passen und umfangreich sein. Optimalerweise noch begründet. Ich gehe immer nach dem Motto: Wieviel Zeit wird sich pro Beitrag genommen? Und ja, 10 Videos passend zum Thema rauszusuchen und zu posten kostet mehr Zeit, als ein Einzeiler oder ein Post, bei dem man einfach nur Smalltalk macht. Würde BoBi diese Videos posten und icht Newsreporter sein, wäre er bei 50 bis 60%, dass sage ich ganz offen. Du kannst damit einverstanden sein oder nicht. Gerne kannst du mir erklären, warum es schneller geht als schnell was in die tastatur einzutippen.

btw. musst nicht nachgucken, wieviel BoBi geschrieben hat im November. Ca. 100 hat er geschrieben, Crestfallen ca. 55
 
Zuletzt bearbeitet:

Luke Geld

Perfect Stan
Ich spreche nochmal nur für mich:
Ich habe keinen Einblick in das aktuelle Wertungssystem. Fabi gibt mir was ich machen soll und ich setze das um. Ich will das aber auch so, da ich ansonsten wohl kaum noch mit einem eigenen Charakter teilnehmen könnte.

Als Spieler und Leser und auch als Mitwirkender finde ich es eine beachtliche Leistung was Fabi in dieses Spiel steckt. Und ich empfinde es als ziemlich albern hier zu diskutieren wer warun wieviele Beiträge angerechnet bekommt. Wenn das hier für jeden offen dargelegt würde, dann würde doch vom Spiel und von der Spannung gar nicht mehr viel übrig bleiben, oder?
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Qualitätspost sehe ich ganz einfach an: Er muss zum Thema passen und umfangreich sein. Optimalerweise noch begründet. Ich gehe immer nach dem Motto: Wieviel Zeit wird sich pro Beitrag genommen? Und ja, 10 Videos passend zum Thema rauszusuchen und zu posten kostet mehr Zeit, als ein Einzeiler oder ein Post, bei dem man einfach nur Smalltalk macht. Würde BoBi diese Videos posten und icht Newsreporter sein, wäre er bei 50 bis 60%, dass sage ich ganz offen. Du kannst damit einverstanden sein oder nicht. Gerne kannst du mir erklären, warum es schneller geht als schnell was in die tastatur einzutippen.

btw. musst nicht nachgucken, wieviel BoBi geschrieben hat im November. Ca. 100 hat er geschrieben, Crestfallen ca. 55
Beiträge mit Videos und Bildern sind qualitativ gar nichts. Punkt. Alleine die Diskussion darüber ist lächerlich. Die sollten noch weniger gezählt werden als Beiträge im Sonstigen. Dann zähle auch die im Sonstigen und sonstwo. Sonst kannst du auch alle, die hier News oder Kolumnen oder Berichte schreiben, gleich zu den Champions machen. Ein Video zu posten kostet mich 3 Sekunden. Copy&Paste ftW! Ein RAW/PPV Bericht kostet die Leute quasi so viel Zeit, wie 500 Beiträge mit Videos. Sorry Fabi. Du bookst die Matches und legst fest wer gewinnt. Damit hast du alleine in der Hand wer Geld verdient, wer wo steht. Und wenn niemand Matches kauft, dann stimmt was am gesamten Konzept nicht. Das hat für mich alles mit interaktiv wenig zu tun. Und der Meinung bis ich nicht erst seit heute. Dabei bist du aber tatsächlich noch drauf und dran, dass du mit Crestfallen eine der wenigen User, die wirklich "dabei" sind und das aufmerksam verfolgen und kommentieren, fast aus den Shows schreibst. Ich sehe für das ganze Konzept ehrlich gesagt kaum eine Zukunft.

Ich spreche nochmal nur für mich:
Ich habe keinen Einblick in das aktuelle Wertungssystem. Fabi gibt mir was ich machen soll und ich setze das um. Ich will das aber auch so, da ich ansonsten wohl kaum noch mit einem eigenen Charakter teilnehmen könnte.

Als Spieler und Leser und auch als Mitwirkender finde ich es eine beachtliche Leistung was Fabi in dieses Spiel steckt. Und ich empfinde es als ziemlich albern hier zu diskutieren wer warun wieviele Beiträge angerechnet bekommt. Wenn das hier für jeden offen dargelegt würde, dann würde doch vom Spiel und von der Spannung gar nicht mehr viel übrig bleiben, oder?
Und genau deshalb kommt es eher rüber wie ein Manager/Rollenspiel für Fabi. Das geht ja auch darüber hinaus, zum Beispiel dass außer Fabi offenbar immer noch keiner zu 100% verstanden hat wie das ganze Spiel funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Ach...um das mal zu ergänzen. An sich wäre es mMn nicht einmal schlimm, wenn hier Fabi die Entscheidungen trifft. Aber dann mit etwas Fingerspitzengefühl (Bobi ist quasi komplett inaktiv, wie ich selbst unter gewissen Gesichtspunkten auch, Crestfallen hier eine der aktivsten) und nicht unter dem Deckmantel, dass jeder alles selbst in der Hand hat. Wenn man nämlich dafür sorgt, dass die Aktiven keine Chance mehr haben auf das Spiel Einfluss zu nehmen, dann macht man sich das eigene Konzept kaputt. Just saying.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Fabi

Tommys Ehefrau
Beiträge mit Videos und Bildern sind qualitativ gar nichts. Die sollten noch weniger gezählt werden als Beiträge im Sonstigen. Sonst kannst du auch alle, die hier News oder Kolumnen oder Berichte schreiben, gleich zu den Champions machen. Ein Video zu posten kostet mich 3 Sekunden. Copy&Paste ftW! Ein RAW/PPV Bericht kostet die Leute quasi so viel Zeit, wie 500 Beiträge mit Videos. Sorry Fabi. Du bookst die Matches und legst fest wer gewinnt. Damit hast du alleine in der Hand wer Geld verdient, wer wo steht. Und wenn niemand Matches kauft, dann stimmt was am gesamten Konzept nicht. Das hat für mich alles mit interaktiv wenig zu tun. Und der Meinung bis ich nicht erst seit heute. Dabei bist du aber tatsächlich noch drauf und dran, dass du mit Crestfallen eine der wenigen User, die wirklich "dabei" sind und das aufmerksam verfolgen und kommentieren, fast aus den Shows schreibst. Ich sehe für das ganze Konzept ehrlich gesagt kaum eine Zukunft.



Und genau deshalb kommt es eher rüber wie ein Manager/Rollenspiel für Fabi. Das geht ja auch darüber hinaus, zum Beispiel dass außer Fabi offenbar immer noch keiner zu 100% verstanden hat wie das ganze Spiel funktioniert.
Und jetzt sage ich dir: Piss dich! Verwarn mich ruhig dafür, ich schreibe jetzt extra über den Non-WFE Account. Denn, ich sage dir mal, was vor mir war:

Ära CM Naitch: Das war ein Managerspiel. Keine Dokumentation wer wieviel geschrieben hat (es ging nach Gefühl). User hatten 0 Einfluss
Ära Craggy: Beginn von Dokumentation. Qualität hatte nahezu keine Auswirkung, fand nur statt, wenn welche in einer Woche gleich viel geschrieben haben oder zumindestens nahe beiander lagen. User konnten Aktiv am Geschehen teilhaben, wenn sie mit Ideen auf Craggy zukamen.
Jetzt, seitdem ich den Laden schmeiße: Qualität hat mehr Einfluss auf das Standing (in meinen Augen), Ich gehe ab und zu auf die User zu (Vor Wonderland, Wonderland ist spezieller), Zuschauerzahl hängt an Anzahl von Feedback, Einführung von Verträgen, damit die User nochmal direkter Shows beeinflussen können. Ansonsten Übernahme von Craggys Neuerungen.
Wonderland: User können Matches frei booken, Können zudem gerne weiter auf mich zukommen, falls ihnen was stört. Kann zwar im Wonderland nicht so gut reagieren wie bei den normalen Shows, aber in meinen Augen hat man nun die Chance direkter zu bestimmen, was man bekommt.

Ich mach mir hier soviel Arbeit, die User zu integrieren und das bekomme ich als dankeschön? Danke, wirklich. Dann scrheibe ich ab sofort auch unter deinen Post, dass W-I für dich nr ein Managerspiel ist. Würdest du dich doch auch irgendwie verarscht fühlen, oder? Marsten wir nicht länger in der WFE sein, weil ich nicht einsehe, dass ich mir jede Woche für eine Person diese ganze Scheiß Arbeit mache, die das wohl gar nicht wertschätzen kann und sich auch noch sau undankbar benimmt. Zumal du auch bisher gar nicht aktiv am Wonderland teil genommen hat (Hast dir mal freie bewegung gekauft). Jeder hat von Anfang an gleich viel Geld gehabt. Frag mal [MENTION=2344]Spear[/MENTION]. Der investiert jede Woche Geld in Matches, die er sich gegen schwächere kauft, und hat überhaupt kein Problem mit Geld. Aber ja, das habe ich sicher "gemanaged".

Wie gesagt, meine Konsequenz ist, dass ich mir für dich nicht länger die Arbeit mit der WFE machen werde. Der Platz ist ab sofort frei. Vielleicht ersetze ich ihn durch einen Newcomer oder auch nicht. Darüber mach ich mir morgen Gedanken. Dankeschön für nichts und gute Nacht.

PS. Gib mir gerne für das "Piss dich" ein paar Punkte. Ist ne Beleidigung, habe ich somit verdient. Wollte nur meinen Unmut gerade Ausdruck veleihen. Nichts persönlich gemeint ... wobei, gerade doch ein wenig. Jeder hat ne Chance auf das Einfluss zu nehmen, was in der WFE macht. Wenn man es nicht macht und nur lesen will , geht das auch. Aber ich lasse mir hier nicht sagen, dass ich quasi mache was ich will, obwohl ich soviel Arbeit dareinstecke und meine Ideen immer hintenanstelle, dass jeder mit über seinen Charakter bestimmen kann. Wenn du willst, dass ich darin noch mehr Zeit investiere, muss ich verneinen. Denn mehr Zeit kann ich der WFE nicht mehr geben. Wenn du meinst, du kannst es besser, nimm die WFE und sieh selbst, wie schwer es ist. Ich lass mich hier aber nicht fertig machen. gerade von dir nicht der den Eindruck vermittelt, dass die WFE ihm eigentlich ziemlich egal ist.
 

Dogu Alman King

Main Event
Beiträge mit Videos und Bildern sind qualitativ gar nichts. Punkt. Alleine die Diskussion darüber ist lächerlich. Die sollten noch weniger gezählt werden als Beiträge im Sonstigen. Dann zähle auch die im Sonstigen und sonstwo. Sonst kannst du auch alle, die hier News oder Kolumnen oder Berichte schreiben, gleich zu den Champions machen. Ein Video zu posten kostet mich 3 Sekunden. Copy&Paste ftW! Ein RAW/PPV Bericht kostet die Leute quasi so viel Zeit, wie 500 Beiträge mit Videos. Sorry Fabi. Du bookst die Matches und legst fest wer gewinnt. Damit hast du alleine in der Hand wer Geld verdient, wer wo steht. Und wenn niemand Matches kauft, dann stimmt was am gesamten Konzept nicht. Das hat für mich alles mit interaktiv wenig zu tun. Und der Meinung bis ich nicht erst seit heute. Dabei bist du aber tatsächlich noch drauf und dran, dass du mit Crestfallen eine der wenigen User, die wirklich "dabei" sind und das aufmerksam verfolgen und kommentieren, fast aus den Shows schreibst. Ich sehe für das ganze Konzept ehrlich gesagt kaum eine Zukunft.



Und genau deshalb kommt es eher rüber wie ein Manager/Rollenspiel für Fabi. Das geht ja auch darüber hinaus, zum Beispiel dass außer Fabi offenbar immer noch keiner zu 100% verstanden hat wie das ganze Spiel funktioniert.

Komisch, Spear z.B. kriegt es jede Woche auf die Reihe, sich ein Match zu kaufen und mit seinem Geld vernünftig umzugehen, weshalb er jetzt auch da steht, wo er steht. Wenn man nicht in der Lage ist die Regeln zu lesen, dann sollte man sich nicht über fehlende Interaktivität beschweren.
Schon gar nicht bei Fabi, der sich jede Woche so dermaßen den Arsch aufreißt, damit immer alle einigermaßen zufrieden sind. Abgesehen davon finde ich es absolut lächerlich, dass Fabi hier sein Bewertungssystem vor dir rechtfertigen muss. Wie Hobbylos muss man eigentlich sein, um aus so einer Kleinigkeit so eine riesen Debatte zu machen, nur weil deine Freundin ein Match verloren hat? ES IST FUCKING FANTASY WRESTLING! Es macht unfassbar viel Arbeit jede Woche eine Show auf die Beine zu stellen und es einfach nur unfassbar nervig, dann auch noch über solche Lapalien disktutieren zu müssen, nur weil gerade wieder jemand sauer ist, das sein Caw ein Match verliert. Wenn du deine Storyline in eine bestimmte Richtung lenken willst, kannst du jeder Zeit mit Fabi Kontakt aufnehmen und Ideen äußern.
 

Spear

wrestling-infos.de Veteran
Also, ich finde, dass man hier so viele Möglichkeiten hat, aktiv mitzuwirken, wie noch nie. Man muss sich halt nur rechtzeitig Matches kaufen. Mach ich seit Beginn und stehe daher finanziell ganz oben. Zu sagen, dass man hier nichts in der Hand hat, kann ich daher überhaupt nicht nachvollziehen. Und die Regeln sind auch nicht so kompliziert. Die wichtigsten Sachen sind in den WFE News gut beschrieben.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Komisch, Spear z.B. kriegt es jede Woche auf die Reihe, sich ein Match zu kaufen und mit seinem Geld vernünftig umzugehen, weshalb er jetzt auch da steht, wo er steht. Wenn man nicht in der Lage ist die Regeln zu lesen, dann sollte man sich nicht über fehlende Interaktivität beschweren.
Schon gar nicht bei Fabi, der sich jede Woche so dermaßen den Arsch aufreißt, damit immer alle einigermaßen zufrieden sind. Abgesehen davon finde ich es absolut lächerlich, dass Fabi hier sein Bewertungssystem vor dir rechtfertigen muss. Wie Hobbylos muss man eigentlich sein, um aus so einer Kleinigkeit so eine riesen Debatte zu machen, nur weil deine Freundin ein Match verloren hat? ES IST FUCKING FANTASY WRESTLING! Es macht unfassbar viel Arbeit jede Woche eine Show auf die Beine zu stellen und es einfach nur unfassbar nervig, dann auch noch über solche Lapalien disktutieren zu müssen, nur weil gerade wieder jemand sauer ist, das sein Caw ein Match verliert. Wenn du deine Storyline in eine bestimmte Richtung lenken willst, kannst du jeder Zeit mit Fabi Kontakt aufnehmen und Ideen äußern.
Ich würde sagen der größte Gewinner bei diesem Spiel bin bisher ich. Ich konnte mir ja sogar quasi eine Championship kaufen.:D
 

McKenzie

Upper Card
Ladys and Gentleman calm down a little bit, wie der Engländer zu sagen pflegt.

Ich finde für mich als nur Leser hat Fabi, rückblickend auf die letzten Staffeln angesehen, sehr sinngemäss und vernünftig gebookt. Ob da jedes Match immer den Beiträgen entsprach mag ich bezweifeln, aber es hat am Schluss alles Storymässig Sinn gemacht. Also lasst doch den Jungen mal machen und erfreut euch daran was die #WFEJungs euch da Woche für Woche hinzaubern. #Zauberhaft


edit. bin zwar auch kein riesiger Fan des Wonderland, bin aber trotzdem gespannt auf was es hinausläuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheWall13

Mr. Euro-Wrestling
Teammitglied
Ich war oft genug von Fabi angenervt, was er auch weiß und fand das Konzept von Wonderland schwer zu durchschauen, bzw. es auch nicht ansprechend, weswegen ich ausgestiegen bin und die Liga nicht mehr so wirklich verfolge. Auch früher fand ich einiges overbookt, weswegen ich mich emotional immer mehr von der WFE entfernt hatte, was mir in gewisser Form den ausstieg erleichtert hatte.

Aber ich muss hier auch mal für @TheFabi und das ganze Team eine lanze brechen: Bei meinem Char und den Storylines drumherum hat vieles im nachhinein Sinn gemacht und als ich irgendwann angenervt war, wie es lief, weil ich mit der Darstellung nicht zufrieden war und mehr einfluss nehmen wollte, konnte man mit ihm reden und er hat mich immer wieder was selber schreiben lassen, sodass ich meine Storys vorranteiben konnte und irgendwann in der letzten Staffel wusste ich dann wie er denkt, bzw was er mit den Chars erreichen wollte und konnte meine Promos so schreiben, dass @Santa StableGuy's und auch @Hurricanes Char gut aussehen konnte und auf ihre Art over kamen und er ist auf die Richtung die ich ihm gegeben habe eingegangen, wobei ich gerade am ende Glück hatte, dass ich einen kogenialen Partner hatte mit Senor Lopez und Hurricane, wo auch die menschliche Chemie stimmt:)

Ich glaube, wenn man sich einbringt und bemüht seinen Char selber zu lenken, dann kann man Einfluss auf seinen Char und seinen Erfolg nehmen.
Ein Nebensatz: zumindest mir wurde damals gesagt, dass der ganze sonstige Bereich und auch der Talk-Bereich nicht zählen. Hätte das gezählt, wäre ich locker World Champion gewesen ;) :D
So habe ich es zu einem guten run als WFE European Champion gebracht, der mir, gerade am Ende mit dem immer wieder Segmente schreiben, dann doch viel Spaß gemacht hat.

Auch wenn dich das jetzt überraschen wird: Danke Fabi! Danke für den Spaß und die ganze Zeit die du hier reinsteckst.
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Komisch, Spear z.B. kriegt es jede Woche auf die Reihe, sich ein Match zu kaufen und mit seinem Geld vernünftig umzugehen, weshalb er jetzt auch da steht, wo er steht. Wenn man nicht in der Lage ist die Regeln zu lesen, dann sollte man sich nicht über fehlende Interaktivität beschweren.
Schon gar nicht bei Fabi, der sich jede Woche so dermaßen den Arsch aufreißt, damit immer alle einigermaßen zufrieden sind. Abgesehen davon finde ich es absolut lächerlich, dass Fabi hier sein Bewertungssystem vor dir rechtfertigen muss. Wie Hobbylos muss man eigentlich sein, um aus so einer Kleinigkeit so eine riesen Debatte zu machen, nur weil deine Freundin ein Match verloren hat? ES IST FUCKING FANTASY WRESTLING! Es macht unfassbar viel Arbeit jede Woche eine Show auf die Beine zu stellen und es einfach nur unfassbar nervig, dann auch noch über solche Lapalien disktutieren zu müssen, nur weil gerade wieder jemand sauer ist, das sein Caw ein Match verliert. Wenn du deine Storyline in eine bestimmte Richtung lenken willst, kannst du jeder Zeit mit Fabi Kontakt aufnehmen und Ideen äußern.
Lapalie? Meine Meinung ist, dass das Konzept vor und hinten stottert. Daraus könnt ihr doch machen was ihr wollt. Ihr müsst weder meiner Meinung sein noch was ändern und ich muss es nicht lesen wenn ich nicht will. So riesig scheint mir die Beteiligung aber nicht zu sein, dass man sagen könnte, das neue Konzept hat eingeschlagen wie eine Bombe.

@TheFabi

Mit "Mimimimi" ist bei mir noch niemand weit gekommen. Mir ist es wie gesagt vollkommen egal was ihr daraus macht, aber ich schau mal in meine Glaskugel, und sehe nicht die beste Zukunft für das Konzept. Wenn ihr das demnächst mit 10 Leuten und für 10 Leute machen wollt....Party on Whayne. :D (Und du wirst es nicht glauben, deine Reaktion bestätigt meine Meinung sogar nur)
 
Zuletzt bearbeitet:

The Fabi

Tommys Ehefrau
Lapalie? Meine Meinung ist, dass das Konzept vor und hinten stottert. Daraus könnt ihr doch machen was ihr wollt. Ihr müsst weder meiner Meinung sein noch was ändern. Ich muss es nicht lesen wenn ich nicht will. So riesig scheint mir die Beteiligung nicht zu sein, dass man sagen könnte, das neue Konzept hat eingeschlagen wie eine Bombe.
@TheFabi

Mit "Mimimimi" ist bei mir noch niemand weit gekommen. Mir ist es wie gesagt vollkommen egal was ihr daraus macht, aber ich schau mal in meine Glaskugel, und sehe nicht die beste Zukunft für das Konzept. Wenn ihr das demnächst mit 10 Leuten und für 10 Leute machen wollt....Party on Whayne. :D
Exakt. Es hat nicht eingeschlagen wie ne Bombe, ber mal ehrlich: Wenn ich danach gehe, was einschlägt und was nicht, dann muss ich WFE schließen. Rein vom Aufwand und vom Feedback her, ist es das definitiv nicht wert, was Das Team & ich hier leisten. Wir machen das um auch nur einem anderen Spaß zu betreiben und will es uns selbst auch irgendwie Spaß macht, auch wenn es mich schon einige Nächte und Nerven gekostet hat. Das Wonderland ist von anfang an nur auf eine Staffel ausgelegt gewesen. Es war klar, dass es wahrscheinlich nicht einen großen Boom hat, trotzdem wollte ich einfach mal was ausprobieren, weil ich bock drauf habe. Darf man nicht mal mehr was ausprobieren? Jedem seine Meinung, aber auch jedem sein Spiel und Spaß. Es gibt immer zwei Seiten. Aus meiner Sicht machts du "mimimi", aus deiner ist es andersherum. So ist das. Aktuell sieht es für mich so aus: Wonderland ist kein Riesenerfolg, aber zumindestens auch kein Misserfolg. Und genau aus diesem Grund war es für mich ein Erfolg: Weil ich nach 2 Jahren WFE wieder mit so viel Spaß an den Shows arbeite, wie ich es an meiner ersten Staffel getan habe. Aber das Siegel, dass ich das ganze nur für mich mache und einen scheiß auf die Spieler, deren Wünsche und deren Eigenbeteilligung eingehe (was für mich tatsächlich auch eine Herzensangelegenheit ist, dass ich denen versuche immer mehr Freiheiten zu geben) lass ich mir nicht und in keinster Form andrehen. Diese Ganze Unterhaltung wirde ich gleich in ein extra-thread verschieben. Die Show soll nicht darunter leiden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben