WFE Wartime

Bangarang Dave

Main Event
Frage: geht nicht aus Luke Gelds Segment hervor das es ein Match um den European Title gibt? Wären dann ha schon zwei neben dem Rumble. Dazu die bitte vom doc. Das geht dich voran hier :)
 
Furious Stylez bitteschön. Der Herr Rocka ist mir zwar bekannt, aber er ist nicht in dieser Liga anzutreffen.

@Master craven Dagon das letzte Mal bist du mir nur knapp entkommen. Ich hab mich um meine Rache zu kriegen von deinem elenden Kutter befreit, bin einige Meilen an Land geschwommen und danach zurück nach Oberhausen gerannt nur um dich in die Finger zu kriegen. Da hast du dich wie eine feige Ratte ins Publikum verdrückt.
Damit du nicht wieder fliehen kannst fordere ich von der aktuellen @WFE Geschäftsführung ein Lumberjack Match oder dergleichen beim Rumble War.
Da wird der Doctor dir ONE MORE TIME in den Hintern treten und dem Publikum zeigen aus welchem Holz die richtigen WFE Wrestler geschnitzt sind. C U @ Rumble War and there i've got some Stylez 4 ya
Stylez,ich Frage mich wirklich wie du entkommen bist. Hast wohl bevor ich dich verschleppt habe einen selbstgebauten Steroidemix zu dir genommen.Egal.Beim Rumble War mach ich Dich endgültig fertig.Such dir ruhig eine Matchart aus. EinLumberjackmatch? Kein Problem.
Wer soll denn da draußen stehen? Etwa das versoffen Grossmaul Lopez? Oder die Putzmaus Caretaker! Oder der Jammerlappen Butcher? Diese Geisteskranken Spinner die sich "Wrestler" schimpfen können sich draußen hin stellen um DICH an der Flucht zu hindern,verfluchter Pilledreher.Du bist doch nur ein Mullbindensammler.Ich spuckt auf dich und das ganze Gesocks in der WFE und die gesamte Crowd dazu.Die wollen Blut sehen.Das werden sie,deines und jedes anderen der sich mir in den Weg stellt. Zur Not schnappe ich mir dazu noch einen aus dem Publikum damit du in der Hölle nicht so allein bist wohin ich euch schicken werde.Fischfutter Stylez ich freu mich auf den War.
Und jetzt geh ich Mal an den See,vielleicht finde ich jemanden mit dem ich "spielen" kann.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Eine gefährliche Idee...

Pfeifend und bester Laune schreitet Miguel Lopez durch die Backstagegänge der WFE Arena. Der Gang ist leer, kalt und nur beleuchtet durch eine flackernde Leuchtstoffröhre, doch der Mann aus Florida lässt sich die Stimmung nicht versauen. Lopez war bewusst, dass er sich mit seinem Verhalten nicht nur Freunde machte, doch solange die Chicas und Chicos im Publikum hinter ihm stehen, war das alles nicht so schlimm. Ihm war gerade eine großartige Idee gekommen: Nur weil Miles zu feige ist gegen ihn anzutreten heißt das ja nicht, dass die WFE-Fans so ein Steel Cage-Match nicht sehen wollen würden. Und natürlich wollte er diesen Gedanken direkt mit dem GM Engels teilen. Er hat das Büro schon fast erreicht als er Schritte hinter sich hörte. Er dreht sich um und da setzte es schon den ersten Punch von Chris Miles. Im nächsten Moment sieht er Mantis der mit einem Baseballschläger, der ihn enthaupten will. Lopez kann abtauchen und der Schlag geht ins Leere. Er tackelt Mantis, reißt ihn um, wobei der Baseballschläger aus seiner Hand gleitet und den Gang entlang rutscht, und verpasst ihm zwei Schläge ins Gesicht. Bevor er den dritten landen kann, sieht er ein Bein auf sich zu Rasen, Lopez zieht die Arme hoch um es abzuwehren und wird von der Wucht nach hinten geschleudert. Er rollt sich ab und steht direkt wieder bereit. Miguel stürmt auf Miles zu, der ihn ins Leere schlagen lässt. Während Lopez wild auf Miles einschlägt, kommt Mantis von links an und tritt Lopez mit voller Wucht gegen sein Knie.
Lopez reißt es von den Beinen und er landet Hart auf dem Boden.Miles und Mantis treten wie wild auf ihn ein, während Lopez nur noch versucht seinen Kopf vor dem schlimmsten zu schützen. Nach einer guten Minute mit harten Tritten holt sich Mantis den Baseballschläger wieder, Miles nimmt ihn hoch und hält ihn fest. Schweigend zeigt der WFE Champion Lopez den Title, schüttelt den Kopf, wirft den Title zur Seite und hämmert ihn den Baseballschläger in den Magen. Danach macht Mantis eine Geste, beiden Daumen rucken kurz nach oben, was wohl „Up“ bedeuten soll. Sie nehmen Lopez auf ihre Schultern hoch und wollen ihn scheinbar mit dem Gesicht voran in die Wand rammen. "AUFHÖREN!" Kurt Engels stand in dem Gang. Der Lärm hat ihn aus seinem Büro getrieben. Sein Schrei hat dafür gesorgt, dass Miles und Mantis irritiert sind und Lopez nicht das Gesicht zerstören. Im nächsten Moment erscheinen hinter ihm sechs Leute vom Sicherheitsdienst die auf die beiden zu rennen. Die Brüder lassen Lopez fallen und ergreifen die Flucht, der Sicherheitsdienst bleibt dran und läuft hinter ihnen her. Engels rennt zu Lopez und hilft ihm auf die Beine, ihn stützend gehen beide langsam in Richtung seines Büros.

(Autor: Bangarang Dave)
 

Hurricane

Main Event
#WirsinddieMillers
#WirhabenMinuspenisse
#oderheißtespenen?
#ichkriegmeinensteelcage
#Mantisisdoof
#Milesauch
 

Chrizn

Main Event
#WirsinddieMillers
#WirhabenMinuspenisse
#oderheißtespenen?
#ichkriegmeinensteelcage
#Mantisisdoof
#Milesauch
Na kannst du nur noch schreiben und nicht mehr reden Chica? Du wirst es bis zum Rumble War nicht schaffen Michelle. Aber um in deiner Sprache zu bleiben

#KeinSteelcageMatchFürDieKleineChica
 

Dogu Alman King

Main Event
Experimente

Wir befinden uns in einem abgelegenen Laborraum. Man hört das leichte Rauschen mehrerer Computer und Maschinen über deren Anzeigen die Kamera hinüber fährt. Dann zeigt die Kamera auf den Boden und wir sehen einen Mann im Raum auf und ab gehen, ohne seinen Kopf zu sehen. Er hat ein Glas Rum in der Hand und bleibt schließlich vor einem Steuerpult stehen. Über dem Steuerpult befindet sich eine Anzeige, die momentan folgendes anzeigt „Wake Up in 9 Days.“ Die Kamera fährt hoch, sodass man die Mundwinkel des vor dem Pult stehenden Mannes sieht, die sich zu einem leichten Grinsen formen. Dann hört man eine elektrische Tür im Hintergrund aufgehen und ein zweiter Mann betritt die Halle, dessen Gesicht ebenfalls nicht gezeigt wird. In seiner Hand hält er eine Rasierklinge, mit der spielt, wie mit einem Fidget Spinner.

Wie läuft's Professor? Wird er pünktlich fertigß“ fragt der Neuankömmling.

Alle notwendigen Vorkehrungen wurden getroffen. Er wird seinen Zweck erfüllen können.“ antwortet der Mann vor dem Steuerpult und nimmt einen Schluck von seinem Rum.

Sehr gut. Ich bin gespannt, ob Ihre Technologie so revolutionär ist, wie versprochen.“ antwortet der zweite Mann.

Glauben Sie mir, das wird nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was zukünftig noch möglich ist.“ antwortet der Professor und füllt für seinen Gast ebenfalls ein Glas mit Rum. Die beiden stoßen an und verlassen dann den Raum durch die elektrische Tür, die offenbar in einen Fahrstuhl nach oben führt. Die Kamera zeigt, wie sich die Tür hinter den beiden schließt und dreht sich dann langsam um. Sie fährt ein Stück durch das Labor bis hin zu einer Kapsel, in der offenbar eine Person liegt. Langsam fährt die Kamera nun nach oben und wir sehen Danny McStorm in der Kapsel. Vor seinem Gesicht befindet sich ein Schlauch und an seinem Hals befindet sich eine kleine Operationsnarbe. Seine Augen sind geschlossen. Die Kamera fährt weiter zur Seite auf eine Anzeige die seinen Herzschlag anzeigt, der gerade unfassbar schnell zu sein muss, obwohl Danny scheinbar bewusstlos ist. Das Bild geht noch einmal auf Danny und dann fährt die Kamera langsam rückwärts aus dem Büro heraus, sodass die Kapsel immer weiter in die Ferne rückt, bis sich schließlich die Türen des Fahrstuhls vor der Kamera schließen und das Bild schwarz wird.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Sam Knight sitzt nach einer anstrengenden Trainingssession im Locker Room, er schüttet sich sein Wasser ins Gesicht, wobei der Großteil nicht in seinem Mund sondern auf dem Boden landet. Nach dem die Flasche geleert ist spuckt er ein Teil des Wassers aus seinem Mund wieder aus. Er hört ein lautes, wütendes ausatmen. The Caretaker steht hinter ihm, mit seinem treuen Putzwagen, und guckt wütend auf die Szenerie. „Was soll denn die Scheiße?“, fragt er Sam und greift sofort zum Mobb. „Entspann dich mal Caretaker, ist doch nur Wasser.“ „Und Speichel, du ekliger Mistkerl“, sagt Caretaker und wischt energisch den Boden. Knight sieht ihm dabei zu, steht dann auf und geht an seinen Schrank, wo er sich eine neue Flasche rausholt. „Damals im Wonderland“, sagt Caretaker, „da wäre sowas nicht gelaufen. Ich hätte dich fertig gemacht für so eine Schweinerei.“ Sam gluckst und sagt: „Dir ist schon klar, dass wir auf derselben Seite waren und ich kein Gefangener? Aber du hättest gerne wen anders dafür bestrafen können.“ Er prostet ihm zu.
Caretaker sieht ihn kalt an und sagt: „Lopez zum Beispiel, der Mistkerl hat alles kaputt gemacht. Nur weil du ihn entkommen lassen hast.“ „ICH HAB IHN ENTKOMMEN LASSEN? Du warst doch schuld, dass alles zu Ende ging, hättest du besser aufgepasst, dann wäre der Penner nie entkommen. Ich hätte ihn platt gemacht wenn ich die Chance bekommen hätte.“ „Du kannst ja nicht mal Jason Stand besiegen, gegen Lopez wärst du doch untergegangen“, sagt Caretaker und lacht laut über Knight. „Ja, stimmt. Ich hab bei Primal Being verloren, im Gegensatz zu dir, du hast beim PPV ja geglänzt … ach Moment, stimmt ja gar nicht. Du hast doch auch verloren und zwar gegen Luke Geld.“
Er lächelt hämisch über The Caretaker und spuckt erneut an die Stelle die eben gewischt wurde. Wütend wischt der Hausmeister erneut die Stelle und sagt: „Mein Gegner war ein verdammter Irrer. Der hat sich das Ohr abgeschnitten, wie soll man dem mit Schmerzen kommen. Ich hätte ihn schon K.O.-schlagen müssen um ihn zu Pinnen.“ „Und warum hast du es nicht? Weil du es nicht drauf hast. Alles was du kannst ist den Wischer schwingen“, sagt Sam und spuckt wieder auf die Stelle, „im Wonderland war ich der Boss und hier bin ich es auch. Also halt mal den Ball flach.“ Caretaker, immer wütender, wischt wieder die Stelle: „Du willst im Wonderland der Boss gewesen sein? Das ich nicht lache! Aber selbst wenn es so gewesen wäre, seit wir wieder hier sind kriegst du keinen Stich. Wenn du nicht mal gegen Jason „The Loser“ Stand was reißen kannst, kannst du gegen niemanden gewinnen. Und Luke Geld hätte dich genau so platt gemacht, da ich dich auch platt machen kann.“ Wieder fliegt Speichel durch die Luft: „OK, Putzmann. Es steht. Du gegen mich. Rumble War. One on One. Der bessere wird gewinnen. Ich gehe gleich zu Engels und sag ihm Bescheid. Oder hast du Angst?“ „Ich werde dich in meinen neuen Putzlappen verwandeln.“ Sam Kinght verlässt den Locker Room, während The Caretaker weiter wischt. Er wischt so energisch, dass sein Wischmobb beim wischen in zwei bricht...

(Autor: Bangarang Dave)
 

Luke Geld

Perfect Stan
Tic Tac Toe?

Der WFE GM Kurt Engels hat heute noch einige Termine. Zwischendurch hat er sich aber immerhin ein paar Minütchen freihalten können um zumindest ein bisschen durchzuschnaufen. Als nächstes steht ein Meeting mit J.Joven im Kalender. Aber zum Glück erst in fünf Minuten. Engels schließt die Augen und lehnt sich in seinem Bürostuhl zurück um sich zu entspannen. Er atmet gerade zum ersten Mal tief ein, als es plötzlich an der Tür klopft. Engels schreckt hoch. "Sie sind zu früh, aber kommen Sie gerne herein." bittet er die Person hinter der Tür hinein. Die Tür öffnet sich und nicht J.Joven sondern Janinho betritt das Büro. Verwundert sagt er: "Ich wusste gar nicht, dass Sie mich erwarten, aber schön auch mal willkommen zu sein." Darauf antwortet Engels kühl: "Ehrlich gesagt hatte ich nicht Sie, sondern den Mann dem Sie Ihren Job hier verdanken erwartet..." Janinho lächelt milde und fragt dann: "Und Sie wissen natürlich was er von Ihnen gleich erwartet, oder? Haben Sie mittlerweile etwas gefunden um Ihn für diese noble Tat zu entlohnen?" Engels schluckt, sagt dann jedoch, schon fast eisig: "Ich wüsste nicht was Sie das anginge..." "Dachte ichs mir doch!", mit diesem Ausruf zieht Janinho einen Zettel aus der Tasche und reicht ihn zu Engels herüber, "Ich habe mir für Sie einmal Gedanken gemacht. Und falls Sie es nicht verstehen noch ein Tipp: Das soll kein Tic Tac Toe-Spiel werden." Engels entfaltet den Zettel und runzelt die Stirn. Nachdem er ihn einen Moment lang studiert hat sagt Engels zu Janinho: "Das kann ich doch nicht machen... Wenn ich das einfach verschenke, dann..." "Na schön, wenn du in den nächsten zwei Minuten eine bessere Idee hast, dann gib Joven halt die, aber ich bin dann nicht schuld, wenn er dir die Knochen bricht, weil du nichts gutes für ihn hast..." und mit diesen Worten verlässt Janinho das Büro und knallt die Tür hinter sich zu.

Engels beugt sich über den Zettel und grübelt angestrengt vor sich hin. Doch ihm bleibt nicht lange Zeit, denn es klopft nach kurzer Zeit schon wieder. Abwesend murmelt Engels: "Herein.." diesmal betritt J.Joven das Büro und setzt sich sofort, ohne dass Engels ihm einen Platz angeboten hätte. Engels nimmt jedoch kaum Notize vom Basken, sondern brütet immernoch über dem Zettel. Da haut Joven plötzlich krachend auf den Schreibtisch vor ihm. Engels schreckt hoch und Joven sagt: "Na, geht doch! Und jetzt unterhalten wir beide uns mal richtig. Ich lasse mich nicht mehr abwimmeln. Ich habe getan was Sie von mir verlangt haben und nun erwarte ich die Gegenleistung die mir versprochen wurde!" Unsicher schaut Engels Joven an und versucht auszuweichen: "Wissen Sie, es ist im Moment sehr schwer die WFE zu leiten. Meine Mittel sind so begrenzt wie nie zuvor und..." Da fällt ihm Joven erzürnt dazwischen: "Nein! Ich bin heute hergekommen um einzufordern was mir zusteht und Sie werden es mir geben! Sonst..." Und nocheinmal haut er krachend auf den Tisch. Engels zuckt zusammen und er wirkt resigniert. Dann sagt er "Na gut, ich habe hier ein Angebot für Sie." und er reicht Joven den Zettel. Joven will diesen jedoch nicht entgegen nehmen: "Sie brauchen mir kein Geld anzubieten. Egal welche Zahl da auf diesem Zettel stünde, ich würde es nicht annehmen." Engels lässt den Arm ausgestreckt und sagt: "Glauben Sie mir, ich könnte Ihnen im Moment auch nicht allzu viel Geld anbieten, aber die Zahl auf diesem Zettel ist dennoch beachtlich. Schauen Sie doch einfach einmal darauf und überlegen dann nochmal." Zögerlich nimmt Joven den Zettel und faltet ihn auf. Als er sieht was darauf geschrieben steht weitet sich erstaunt sein Blick. "Ist das Ihr Ernst?" fragt er mit freudiger Erregung in der Stimme. Engels seufzt und sagt dann "Mir bleibt ja nicht viel anderes übrig, also ja." "Wenn das so ist: Vielen Dank! Dieses Angebot nehme ich gen an." Und so fröhlich wie noch nie zuvor verlässt Joven das Büro. Engels sinkt in seinem Stuhl zusammen und hofft, dass er hier keinen Fehler gemacht hat.

(Autor: Luke Geld)
 

Luke Geld

Perfect Stan
Wer ist die Nummer 2?

Wieder einmal, wie so oft in letzter Zeit, befinden wir uns im Büro von WFE General Manager Engels. Er führt gerade ein Telefonat. Wie es scheint befindet sich Furious Stylez am anderen Ende der Leitung: „…Ja, Mister Stylez, ich weiß, aber sehen Sie es doch einmal so: Dagon hat Sie auf einem Boot ihrem Schicksal überlassen und wollte Sie so den Göttern des Meeres Opfern oder etwas ähnliches. So könnten Sie es ihm mit gleicher Münze zurückzahlen…“ Am anderen Ende antwortet er nun und die Antwort scheint Engels zu gefallen. „Wunderbar dann informiere ich gleich die Werbeabteilung. Vielen Dank Mr. Stylez und viel Glück beim Rumble War.“ Mit diesen Worten legt er auf. Und er wählt direkt eine neue Nummer. Am anderen Ende geht jemand ran und Engels sagt: „Hallo, Klaus. Ja, ich bin’s. Hör mal du kannst jetzt das Match von dem ich dir erzählt habe fest mit auf die Rumble War Matchcard nehmen. Ich sag dir nochmal genau durch was du schreibst: Dagon vs. Furious Stylez –Götter des Meeres Match. Hast du’s? Wunderbar! Kann sein dass ich dich gleich nochmal anrufe wegen des letzte Matches das ich mir für den Rumble War vorgestellt habe. Danke!“ Und Engels legt wieder auf. Er schaut auf seine Uhr, dann auf seinen Kalender. Kein Zweifel in einer Minute ist der Termin mit den „M&M“, den Brüdern Mantis und Chris Miles.

Und pünktlich wie bestellt platzen Miles und Mantis ins Büro. Mantis ergreift das Wort zuerst: „Was willst du von uns? Bist du etwa sauer, weil wir deine Cica ein bisschen verhauen haben?“ Miles kichert und Mantis klatscht unauffällig mit ihm ab. Überraschend ruhig antwortet Engels, der hinter seinem Schreibtisch sitzen geblieben ist: „Nein, Mr.Miller, nichts dergleichen. Ich habe mir ihr Verhalten der letzten Wochen nochmal genau durch den Kopf gehen lassen. Und ich habe festgestellt: Möglicherweise habe ich ihnen ein wenig Unrecht getan als ich das World Championship-Match beim Rumble War angesetzt habe. Und ich möchte die Chance nutzen dies ein wenig abzumildern…“ Mantis grinst und sagt dann: „Also muss ich jetzt nicht mehr im Rumble antreten? Wunderbar! Wer wird mein Gegner? Lopez? Den mach ich…“ „Halt, halt, halt, nicht so schnell.“ Fällt ihm Engels dazwischen, „Sie werden im Rumble War Match ihren Titel verteidigen und das nach wie vor als Nummer #1 dies haben wir schon vor Wochen angekündigt.“ Mantis holt gerade Luft um zu protestieren, da erhebt Engels die Stimme und fährt schnell fort: „ABER ich biete Ihnen die Möglichkeit an, dass Ihr Bruder Chris als Nummer 2 den Rumble War betreten kann.“ Da zieht sich ein breites Grinsen über die Gesichter der Brüder und sie nicken einander zu.
Diesmal antwortet Chris Miles: „Ist gebongt, mein Freund, dankeschön.“ Und die beiden wenden sich zum Gehen. Doch Engels ist noch nicht fertig: „Warte Sie, warten Sie! Ich schenke Ihnen das doch nicht so einfach. Sie müssen es sich schon verdienen…“ „Ja, ja ist schon klar. Wir machen was auch immer Sie wollen.“ Unterbricht ihn Mantis noch bevor er seine Bedingung äußern kann. Chris Miles nickt zustimmend. Nun ist Engels derjenige, der breit grinsend strahlt: „Wunderbar! Mr. Lopez wird sich freuen. Ich mache es damit offiziell: Sie, Mr. Miles treten beim Rumble War-PPVin einem Steel Cage-Match gegen Mr. Lopez an und der Gewinner erhält die Nummer 2 im Rumble War-Match. Und Sie, Mr. Mantis, sind vom Ring verbannt, falls Sie sich nicht daran halten verlieren Sie Ihren Titel und ihren Startplatz im Rumble War-Match.“ Den beiden Brüdern fällt vor Entsetzen die Kinnlade herunter und fassungslos schauen Sie sich an. Engels will die beiden nun verabschieden und sagt: „Ich informiere dann gleich die Werbeabteilung. Vielen Dank Ihnen beiden und viel Glück beim Rumble War...“ Doch so leicht wollen sich die Brüder nicht anschmieren lassen. Mantis geht zornig drohend auf Engels zu: „Du miese kleine Ratte, du glaubst doch wohl nicht, dass…“ „…wir uns einfach so von dir linken lassen!“ beendet Chris Miles seinen Satz. „Ihr glaubt doch nicht, dass Engels sich das alleine ausgedacht hat, oder?“ Hinter den Beiden ist plötzlich Miguel Lopez im Türrahmen aufgetaucht. Er grinst die Beiden breit an und zwinkert Chris Miles zu. „Sieht du, Chris? Ich habe dir doch gesagt, dass ich das Match bekomme.“ Wütend dreht sich Chris Miles um und mit vor Zorn grollender Stimme sagt er „Duuuuuuu….“ Dann stürmen er und sein Bruder auch schon los und wollen Lopez angreifen. Lopez hat damit allerdings gerechnet und ist seinerseits schon in die Gänge des WFE-Hauptquartiers verschwunden. Die beiden Brüder stürmen ihm hinterher und lassen Engels in seinem Büro zurück. Zufrieden nimmt er den Hörer ab, drückt auf Wahlwiederholung und sagt „Hallo Klaus, ich bins nochmal. Es hat alles geklappt…“

(Autor: Luke Geld)

 

Luke Geld

Perfect Stan
Verkaufszahlen für den Rumble War bleiben weit hinter den Erwartungen zurück

Es sind noch vier Tage bis zum Rumble War und gemessen an den Erwartungen und Hoffnungen, die mit diesem Event verbunden sind läuft der Vorverkauf geradezu katastrophal. Bisher hat man gerade einmal 41,2% der Tickets an den Mann bringen können. Wie es heißt läuft Kurt Engels seit einiger Zeit panisch, wie ein kopfloses Huhn kreuz und quer durch das WFE-Hauptquartier. Es stehen diverse Last Minute-Maßnahmen zur Diskussion: Soll der Rumble War verschoben werden? Versucht man mit einem Rabatt auf die letzten Karten nocheinmal mehr Zuschauer anzulocken? Die Pessimisten sollen sogar schon soweit sein, dass sie ernsthaft erwägen die restlichen Karten zu verschenken um wenigstens mit einer großen, vollbesetzten Veranstaltung unterzugehen...
 

Chrizn

Main Event
Nur noch 4 Tage bis zur Lopez Beerdigung. Die Chicas feiern schon mal vor und freuen sich endlich nicht mehr von dir belästigt zu werden. Rumble War kann kommen.
 

Hurricane

Main Event
Nur noch 4 Tage bis zur Lopez Beerdigung. Die Chicas feiern schon mal vor und freuen sich endlich nicht mehr von dir belästigt zu werden. Rumble War kann kommen.
Die heißeste Party des Sommers findet definitiv in Mannheim statt. Oder wenn Familie Miller und ihre Redneck-Buddies ein Barbeque machen und dann mit der Cousine rummachen. Ist ähnlich.

Jedenfalls wollte Miles keinen Käfig. Er scheint zu wissen dass das niemals gut für ihn ausgeht. Und dann gibt's ne feine Party. Mit den Chicas. Und eurer Cousine. Ohne Barbecue. Dafür mit Schirmchen.
 
Oben