Wie lauten die beiden Main Events von WrestleKingdom 14? – WWE Hall of Famer für die Fighting Spirit Unleashed Tour angekündigt – Weitere US-Shows im

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Im kommenden Jahr veranstaltet New Japan bekanntlich erstmals an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Tokyo Dome und natürlich stellt sich die Frage, welche Paarungen in den Main Events der beiden "Wrestle Kingdom 14"-Shows stehen werden. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada seinen Titel am 04. Januar 2020 zunächst gegen den G1 Climax 29 Sieger Kota Ibushi verteidigen wird, bevor der Sieger dieses Matches dann am 05. Januar auf IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito trifft. Sowohl Kota Ibushi als auch Tetsuya Naito betonten zuletzt immer wieder in Interviews, dass es ihr Ziel sei, nach "Wrestle Kingdom 14" sowohl die IWGP Heavyweight Championship als auch die IWGP Intercontinental Championship zu halten. Dies könnte darauf hindeuten, dass im Main Event der zweiten Show genau diese beiden Titel auf dem Spiel stehen werden. Zuvor muss Kota Ibushi seine Titelchance aber wohl nicht nur am 16. September bei "Destruction In Kagoshima" gegen KENTA, sondern auch am 14. Oktober bei "KING OF PRO-WRESTLING 2019" gegen EVIL aufs Spiel setzen müssen. Sowohl KENTA als auch EVIL konnten den späteren Turniersieger Ibushi beim G1 Climax 29 besiegen. Tetsuya Naito wird seine IWGP Intercontinental Championship derweil am 22. September bei "Destruction In Kobe" gegen Jay White verteidigen. Spätestens nach "KING OF PRO-WRESTLING 2019" sollten wir eine Ahnung haben, wohin es bei "Wrestle Kingdom 14" gehen wird.

- Ende des Monat wird New Japan mit der "Fighting Spirit Unleashed Tour 2019" erneut in die USA zurückkehren. In dieser Woche gab man weitere Stars für die drei Shows in Lowell (27. September), New York City (28. September) und Philadelphia (29. September) bekannt, darunter überraschend auch der Rock 'n' Roll Express. Es heißt, dass Head-Booker Gedo als Jugendlicher ein großer Fan von Robert Gibson & Ricky Morton war und die Hall of Famer deshalb für die Tour bookte. Folgende Wrestler sind für die "Fighting Spirit Unleashed Tour 2019" angekündigt:
* IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada
* IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito
* NEVER Openweight Champion KENTA
* IWGP Heavyweight Tag Team Champions Guerillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa)
* Hiroshi Tanahashi
* Kota Ibushi
* Jay White
* Tomohiro Ishii
* Hirooki Goto
* YOSHI-HASHI
* Roppongi 3K (SHO & YOH)
* EVIL
* SANADA
* BUSHI
* Shingo Takagi
* Lance Archer
* The Rock 'n' Roll Express (Robert Gibson & Ricky Morton)

- Bereits im November wird man dann zwei Shows erneut in den USA gastieren. Unter dem Motto "New Japan Showdown" veranstaltet man am 09. November im San Jose Civic (2.500 Plätze) in San Jose und am 11. November im nur 600 Zuschauer fassenden Globe Theater in Los Angeles. Folgende Wrestler sind bisher für die beiden Shows angekündigt:
* IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada (nur in San Jose)
* IWGP Junior Heavyweight Champion Will Ospreay (nur in San Jose)
* IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito
* Kota Ibushi
* Jushin Thunder Liger (nur in San Jose)
* Juice Robinson
* EVIL
* SANADA
* Jay White
* Chase Owens
* Minoru Suzuki
* Lance Archer

- Am morgigen Sonntag steht in Hiroshima die erste der drei "Destruction"-Shows auf dem Programm. Im Main Event wird Hiroshi Tanahashi die RevPro British Heavyweight Championship gegen den vormaligen Titelträger Zack Sabre Jr. aufs Spiel setzen, des Weiteren verteidigen die Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) den IWGP Heavyweight Tag Team Title gegen Tomohiro Ishii & YOSHI-HASHI.

Am Montag geht es dann mit "Destruction In Kagoshima" werden. Hier werden Taiji Ishimori & El Phantasmo ihre IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship gegen Will Ospreay & Robbie Eagles aufs Spiel setzen, das Hauptaugenmerk dürfte aber auf dem Main Event liegen. Kota Ibushi wird nämlich seinen Titleshot bei "WrestleKingdom 14", den er sich durch seinen Sieg im "G1 Climax 29" verdient hatte, gegen KENTA verteidigen. KENTA hatte in Block A sein Match gegen Ibushi gewonnen.

Am 22. September folgt letztlich "Destruction In Kobe" mit dem Main Event Tetsuya Naito (c) vs. Jay White um die IWGP Intercontinental Championship und dem Singles Match Hirooki Goto vs. Shingo Takagi.

Alle drei "Destruction"-Shows, sowie auch alle kommenden NJPW-Shows, könnt ihr LIVE und OnDemand auf NJPWWorld.com schauen! Für ca. 7,90€ (999 Yen) pro Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit wieder kündigen lässt. Ähnlich wie das WWE Network bietet auch NJPWWorld ein riesiges Archiv mit vielen Shows. Derzeit könnt ihr NJPWWorld (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android , Amazon Fire TV Stick und Chromecast schauen!

Nachfolgend die Matchcards der drei "Destruction"-Shows, sowie der drei verbliebenen "Road to Destruction"-Shows im Verlauf der kommenden Woche:

New Japan Pro Wrestling “Destruction In Hiroshima”

Ort: Hiroshima Sun Plaza Hall in Hiroshima, Japan
Datum: 15. September 2019

Uhrzeit: 10:00 Uhr MEZ

Live auf NJPWWorld.com! Klick!

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match
Yota Tsuji vs. Karl Fredericks

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Shota Umino vs. Alex Coughlin

8 Man Tag Team Match

Yuji Nagata, Ryusuke Taguchi, Ren Narita & Yuya Uemura vs. Manabu Nakanishi, Toa Henare, Clark Connors & Michael Richards

6 Man Tag Team Match

Jushin Thunder Liger & CHAOS: Roppongi 3K (SHO & YOH) vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

10 Man Tag Team Match

Kota Ibushi, CHAOS: Birds of Prey (Will Ospreay & Robbie Eagles) & Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) vs. THE BULLET CLUB (KENTA, Taiji Ishimori, El Phantasmo, Bad Luck Fale & Yujiro Takahashi)

6 Man Tag Team Match

CHAOS (Kazuchika Okada, Hirooki Goto & Rocky Romero) vs. Los Ingobernables de Japon (SANADA, Shingo Takagi & BUSHI)

Tag Team Match

Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito & EVIL) vs. THE BULLET CLUB (Jay White & Chase Owens)

IWGP Heavyweight Tag Team Championship

Tag Team Match
THE BULLET CLUB: Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) vs. CHAOS (Tomohiro Ishii & YOSHI-HASHI)

RevPro British Heavyweight Championship

Singles Match
Hiroshi Tanahashi (c) vs. Zack Sabre Jr.

-----------------------------------

New Japan Pro Wrestling “Destruction In Kagoshima”

Ort: Kagoshima Arena in Kagoshima, Japan
Datum: 16. September 2019

Uhrzeit: 11:00 Uhr MEZ

Live auf NJPWWorld.com! Klick!

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match
Yuya Uemura vs. Clark Connors

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Ren Narita vs. Michael Richards

8 Man Tag Team Match

Yuji Nagata, Ryusuke Taguchi, Shota Umino & Yota Tsuji vs. Manabu Nakanishi, Toa Henare, Karl Fredericks & Alex Coughlin

8 Man Tag Team Match

CHAOS (Tomohiro Ishii, YOSHI-HASHI & Roppongi 3K: SHO & YOH) vs. THE BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Chase Owens & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa)

8 Man Tag Team Match

Hiroshi Tanahashi, Jushin Thunder Liger & Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

6 Man Tag Team Match

CHAOS (Kazuchika Okada, Hirooki Goto & Rocky Romero) vs. Los Ingobernables de Japon (SANADA, Shingo Takagi & BUSHI)

Tag Team Match

Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito & EVIL) vs. THE BULLET CLUB (Jay White & Yujiro Takahashi)

IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship

Tag Team Match
THE BULLET CLUB (Taiji Ishimori & El Phantasmo) vs. CHAOS: Birds of Prey (Will Ospreay & Robbie Eagles)

IWGP Heavyweight Championship #1 Contendership – Singles Match

Kota Ibushi vs. KENTA

-----------------------------------

New Japan Pro Wrestling "Road to Destruction - Tag 9"
Ort: Matsue City Public Gymnasium in Shimane, Japan
Datum: 18. September 2019


VoD auf NJPWWorld.com! Klick!


Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Ren Narita vs. Yuya Uemura

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Clark Connors vs. Alex Coughlin

6 Man Tag Team Match

Yota Tsuji, Shota Umino & Yuji Nagata vs. Michael Richards, Karl Fredericks & Manabu Nakanishi

8 Man Tag Team Match

Tomohiro Ishii, YOSHI-HASHI, Toa Henare & Tiger Mask vs. BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Guerillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa)

8 Man Tag Team Match

CHAOS: Birds of Prey (Will Ospreay & Robbie Eagles), Kota Ibushi & Togi Makabe vs. BULLET CLUB (KENTA, Chase Owens, Taiji Ishimori & El Phantasmo)

8 Man Tag Team Match

Hiroshi Tanahashi, Tomoaki Honma & CHAOS (Roppongi 3K: SHO & YOH) vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

6 Man Tag Team Match

Kazuchika Okada, Hirooki Goto & Rocky Romero vs. Los Ingobernables de Japan (SANADA, Shingo Takagi & EVIL)

Tag Team Match

Los Ingobernables de Japan (Tetsuya Naito & BUSHI) vs. BULLET CLUB (Jay White & Gedo)

-----------------------------------

New Japan Pro Wrestling "Road to Destruction - Tag 10"
Ort: Tottori Prefectural Industrial Gym in Tottori, Japan
Datum: 19. September 2019


VoD auf NJPWWorld.com! Klick!

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match
Shota Umino vs. Yota Tsuji

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Michael Richards vs. Karl Fredericks

6 Man Tag Team Match

Yuya Uemura, Ren Narita & Yuji Nagata vs. Alex Coughlin, Clark Connors & Manabu Nakanishi

8 Man Tag Team Match

Tomohiro Ishii, YOSHI-HASHI, Toa Henare & Tiger Mask vs. BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Chase Owens & Guerillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa)

8 Man Tag Team Match

CHAOS: Birds of Prey (Will Ospreay & Robbie Eagles), Kota Ibushi & Tomoaki Honma vs. BULLET CLUB (KENTA, Yujiro Takahashi, Taiji Ishimori & El Phantasmo)

8 Man Tag Team Match

Hiroshi Tanahashi, Togi Makabe & CHAOS (Roppongi 3K: SHO & YOH) vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

6 Man Tag Team Match

Kazuchika Okada, Hirooki Goto & Rocky Romero vs. Los Ingobernables de Japan (SANADA, Shingo Takagi & BUSHI)

Tag Team Match

Los Ingobernables de Japan (Tetsuya Naito & EVIL) vs. BULLET CLUB (Jay White & Gedo)

-----------------------------------

New Japan Pro Wrestling "Road to Destruction - Tag 11"
Ort: Kyoto City Gymnasium in Kyoto, Japan
Datum: 20. September 2019


VoD auf NJPWWorld.com! Klick!

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match
Yota Tsuji vs. Michael Richards

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Yuya Uemura vs. Alex Coughlin

6 Man Tag Team Match

Shota Umino, Ren Narita & Yuji Nagata vs. Karl Fredericks, Clark Connors & Manabu Nakanishi

6 Man Tag Team Match

Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) & Toa Henare vs. CHAOS (Tomohiro Ishii. Hirooki Goto & YOSHI-HASHI)

8 Man Tag Team Match

Hiroshi Tanahashi, Tiger Mask & CHAOS (Roppongi 3K: SHO & YOH) vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

8 Man Tag Team Match

CHAOS: Birds of Prey (Will Ospreay & Robbie Eagles), Kota Ibushi & Kazuchika Okada vs. BULLET CLUB (KENTA, Chase Owens, Taiji Ishimori & El Phantasmo)

10 Man Tag Team Match

Los Ingobernables de Japan (Tetsuya Naito, Shingo Takagi, SANADA, BUSHI & EVIL) vs. BULLET CLUB (Jay White, Gedo, Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Guerillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa)

-----------------------------------

New Japan Pro Wrestling “Destruction In Kobe”

Ort: Kobe World Hall in Hyogo, Japan
Datum: 22. September 2019

Uhrzeit: 9:00 Uhr MEZ

Live auf NJPWWorld.com! Klick!

6 Man Tag Team Match
Yuji Nagata, Yuya Uemura & Yota Tsuji vs. Manabu Nakanishi, Michael Richards & Alex Coughlin

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Shota Umino vs. Karl Fredericks

Kotetsu Yamamoto Memorial 12th Young Lions Cup - Singles Match

Ren Narita vs. Clark Connors

6 Man Tag Team Match

Toa Henare & Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) vs. THE BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Chase Owens & Yujiro Takahashi)

8 Man Tag Team Match

Hiroshi Tanahashi, Jushin Thunder Liger, Tiger Mask IV & Rocky Romero vs. Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., Yoshinobu Kanemaru & DOUKI)

10 Tag Team Match

THE BULLET CLUB (KENTA, Taiji Ishimori, El Phantasmo & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) vs. Kota Ibushi & CHAOS (Tomohiro Ishii, YOSHI-HASHI & Birds of Prey: Will Ospreay & Robbie Eagles)

6 Man Tag Team Match

CHAOS (Kazuchika Okada & Roppongi 3K: SHO & YOH) vs. Los Ingobernables de Japon (SANADA, EVIL & BUSHI)

Special Singles Match

Hirooki Goto vs. Shingo Takagi

IWGP Intercontinental Championship

Singles Match
Tetsuya Naito (c) vs. Jay White
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppel

GOLDKANAL
Mittlerweile zeichnet sich ab, dass IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada seinen Titel am 04. Januar 2020 zunächst gegen den G1 Climax 29 Sieger Kota Ibushi verteidigen wird, bevor der Sieger dieses Matches dann am 05. Januar auf IWGP Heavyweight Champion Tetsuya Naito trifft.
Gibt zwei Heavy Champions...;)
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Ich weiß ja nicht so richtig. Da gewinnt Kota das G1 - und Naito scheidet aus, wartet dann aber bei WK auf den Sieger des ersten Tages. So wirkt das G1 auf mich nun nicht mehr soooo reevant. Musst eben nur IC Champ sein, dann passt das schon mit dem Main Event im Dome - und Pause am ersten Tag haste auch noch. Wer sollte sich da noch die Mühe machen, das G1 zu gewinnen?
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Ich weiß ja nicht so richtig. Da gewinnt Kota das G1 - und Naito scheidet aus, wartet dann aber bei WK auf den Sieger des ersten Tages. So wirkt das G1 auf mich nun nicht mehr soooo reevant. Musst eben nur IC Champ sein, dann passt das schon mit dem Main Event im Dome - und Pause am ersten Tag haste auch noch. Wer sollte sich da noch die Mühe machen, das G1 zu gewinnen?
Wer sagt, dass der IC Champ am ersten Tag Pause hat? Davon abgesehen wäre es auch für den Sieger des G1 eine Chance, an zwei Tagen die beiden wichtigsten Titel einzusacken. Ganz davon abgesehen, dass Naito den Titel bis dahin verteidigen muss und es nunmal einen zweiten Main Event braucht, wenn man zwei Shows im Tokyo Dome veranstaltet.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Wer sagt, dass der IC Champ am ersten Tag Pause hat? Davon abgesehen wäre es auch für den Sieger des G1 eine Chance, an zwei Tagen die beiden wichtigsten Titel einzusacken. Ganz davon abgesehen, dass Naito den Titel bis dahin verteidigen muss und es nunmal einen zweiten Main Event braucht, wenn man zwei Shows im Tokyo Dome veranstaltet.
Es geht mir nicht um Naito. Es geht mir darum, dass ich als Worker nun in diesem Jahr die Option habe, entweder das G1 zu gewinnen (und mich da durch eine Knochenmühle kampfen muss) oder IC Champion zu sein und dann am zweiten Tag das zu bekommen, was sich sonst der G1-Sieger vorher hart verdienen musste. Überzeugt mich halt nicht.
 
Es geht mir nicht um Naito. Es geht mir darum, dass ich als Worker nun in diesem Jahr die Option habe, entweder das G1 zu gewinnen (und mich da durch eine Knochenmühle kampfen muss) oder IC Champion zu sein und dann am zweiten Tag das zu bekommen, was sich sonst der G1-Sieger vorher hart verdienen musste. Überzeugt mich halt nicht.
So gesehen muss man auch einfach nur Heavyweight Champion sein, um im Main Event von WK zustehen. Der 4 Januar war schon vor WK ein wichtiger Tag im Wrestling Jahr, sei es nun Wrestling World oder wie auch immer. Der G1 Sieger bekommt also immer noch ein Heavyweight Titel Match am Wichtigsten Tag im NJ Jahr.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
So gesehen muss man auch einfach nur Heavyweight Champion sein, um im Main Event von WK zustehen. Der 4 Januar war schon vor WK ein wichtiger Tag im Wrestling Jahr, sei es nun Wrestling World oder wie auch immer. Der G1 Sieger bekommt also immer noch ein Heavyweight Titel Match am Wichtigsten Tag im NJ Jahr.
Yo. Und der IC Champion kann am Tag danach "abstauben" und hat es damit deutlich einfacher als der Sieger des G1. Das kann man gut finden oder schlecht oder es kann einem egal sein. Aber so wirkt es doch nun mal...
 

K1abauter

Upper Card
Finde das Doppel-Titelmatch am zweiten Tag interessant, allerdings nur, wenn dort nicht der Intercontinental Champion wartet, sondern auch dieser seine Titel am 04.Januar verteidigen muss. Vor dem Hintergrund wäre es dann zwar immer noch ein Stück weit Entwertung des G1 Climax 29, wenn der Sieg nur mehr oder minder für einen "Qualifikationskampf" für das eigentliche Main Event um beide Titel am 05. Januar berechtigt, aber gut. Sollte es zu zwei Titelmatches am 04. Januar kommen, hoffe ich zudem, dass der Intercontinental Championship Contender entsprechend "hochwertig" ist um mit dem G1 Sieger mithalten zu können, auch wenn er sich nicht durch ein Turnier kämpfen musste...

Im Übrigen wäre es mir persönlich ganz recht, wenn es nicht IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada vs. IWGP Intercontinental Champion Jay White und auch nicht IWGP Heavyweight Champion Kota Ibushi vs. IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito heißt. Beide Paarungen gab es wahrlich schon oft genug. Leider wird's wohl auf eine der beiden, vermutlich die zweite hinauslaufen.
 

ApexViperPredator

Main Event
Finde das Doppel-Titelmatch am zweiten Tag interessant, allerdings nur, wenn dort nicht der Intercontinental Champion wartet, sondern auch dieser seine Titel am 04.Januar verteidigen muss. Vor dem Hintergrund wäre es dann zwar immer noch ein Stück weit Entwertung des G1 Climax 29, wenn der Sieg nur mehr oder minder für einen "Qualifikationskampf" für das eigentliche Main Event um beide Titel am 05. Januar berechtigt, aber gut. Sollte es zu zwei Titelmatches am 04. Januar kommen, hoffe ich zudem, dass der Intercontinental Championship Contender entsprechend "hochwertig" ist um mit dem G1 Sieger mithalten zu können, auch wenn er sich nicht durch ein Turnier kämpfen musste...

Im Übrigen wäre es mir persönlich ganz recht, wenn es nicht IWGP Heavyweight Champion Kazuchika Okada vs. IWGP Intercontinental Champion Jay White und auch nicht IWGP Heavyweight Champion Kota Ibushi vs. IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito heißt. Beide Paarungen gab es wahrlich schon oft genug. Leider wird's wohl auf eine der beiden, vermutlich die zweite hinauslaufen.
Ich würde tatsächlich eher mit Okada vs Naito, und dem Triumph pro Naito ausgehen, sollte dies so eintreffen. Zum einem kann ich mir nicht vorstellen, dass man zweimal hintereinander den G1 Sieger den Titel gewinnen lässt. Auf der anderen Seite kann an so Naito endlich den Triumph bei WK im Dome über Okada geben. Und er würde dann etwas historisches schaffen, etwas was er dann Okada voraus hätte.

Zumindest waren das meine ersten Gedanken zu einer möglichen Champion vs Champion Matchpaarung an Tag 2
 

Cressi

🖤 Fräulein Hildegard 🖤
Was heißt den G1 Sieg entwerten? Jedes Jahr setzt der G1 Sieger seinen Koffer aufs Spiel gegen jemanden, der auch nicht den G1 gewonnen hat und so ganz easy an den Vertrag geraten könnte mit nur einem Sieg. Ist genauso wässrig.
Finde es mega, dass der Champion gegen den IC Champ antreten darf und hoffe auf Okada vs Naito. Naito sollte der alleinige Twobelts sein.
Bin aber gespannt ob er bis dahin überhaupt noch IC Champ ist.
 

ApexViperPredator

Main Event
Was heißt den G1 Sieg entwerten? Jedes Jahr setzt der G1 Sieger seinen Koffer aufs Spiel gegen jemanden, der auch nicht den G1 gewonnen hat und so ganz easy an den Vertrag geraten könnte mit nur einem Sieg. Ist genauso wässrig.
Finde es mega, dass der Champion gegen den IC Champ antreten darf und hoffe auf Okada vs Naito. Naito sollte der alleinige Twobelts sein.
Bin aber gespannt ob er bis dahin überhaupt noch IC Champ ist.
Ich vermute Naito verliert jetzt an White, das Rematch gibt es dann bei WK Tag 1 und an Tag 2 dann Okada vs Naito.
Also so würde ich es booken xD Aber ich bin auch nur ein einfacher FAn und nicht Gedo :D
 

Borg

Drohne
Ja aber es geht doch gerade um Naito und nicht um Random Dude xy.
Ich weiß ja was du meinst [MENTION=14251]Silentpfluecker[/MENTION], aber gerade die Geschichte um Naito ist doch eine ganz besondere.
Auch wenn er alles gewonnen hat, wollen doch alle, dass er diesen Titel im Dome von Okada gewinnt.
Und auch wenn uns der Weg nicht völlig straight erscheinen mag (Konsens diesbezüglich), für das große ganze, nämlich Okada - Naito, Dome, IWGP Belt, dafür übersehe ich diese kleine Kante in der Story.
Sofern es denn eine Kante ist...denn eines dürfen wir ja auch nicht vergessen:
"Keep calm and trust in Gedo"
 

Thez

Zarathustra
Und auch wenn uns der Weg nicht völlig straight erscheinen mag (Konsens diesbezüglich), für das große ganze, nämlich Okada - Naito, Dome, IWGP Belt, dafür übersehe ich diese kleine Kante in der Story. Sofern es denn eine Kante ist
Wabi Sabi
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Ja aber es geht doch gerade um Naito und nicht um Random Dude xy.
Ich weiß ja was du meinst @Silentpfluecker, aber gerade die Geschichte um Naito ist doch eine ganz besondere.
Auch wenn er alles gewonnen hat, wollen doch alle, dass er diesen Titel im Dome von Okada gewinnt.
Und auch wenn uns der Weg nicht völlig straight erscheinen mag (Konsens diesbezüglich), für das große ganze, nämlich Okada - Naito, Dome, IWGP Belt, dafür übersehe ich diese kleine Kante in der Story.
Sofern es denn eine Kante ist...denn eines dürfen wir ja auch nicht vergessen:
"Keep calm and trust in Gedo"
Jeder, wie er es mag. Meinungen sind ja zum Glück frei... :)
 

GTS

Main Event
Irgendwie klingt der Gedanke schon gut, auch wenn ich den Kritikpunkt bezüglich der Entwertung des G1 verstehen kann. Wenn man es aber bei einer einmaligen Sache belässt fänd ich das schon gut.
Okada vs. Ibushi & White vs. Naito an Tag 1 und Tag 2 dann Okada gegen Naito. Hat schon etwas.
 

K1abauter

Upper Card
Auch wenn er alles gewonnen hat, wollen doch alle, dass er diesen Titel im Dome von Okada gewinnt.
Ich nicht. Kommt mir persönlich zu spät, mal davon abgesehen, dass ich Kota Ibushi und Kazuchika Okada immer Tetsuya Naito in diesem Szenario vorziehen würde, zum einen wegen Heavyweight Champion > Intercontinental Champion, zum anderen, weil ich Kazuchika Okada lieber mag als Tetsuya Naito und es bei Kota Ibushi ziemlich unsinnig wäre eine Ein-Tages-Regentschaft zu bringen. Aber wie auch immer, am 05. Januar sind wir schlauer...
 
Ich würde tatsächlich eher mit Okada vs Naito, und dem Triumph pro Naito ausgehen, sollte dies so eintreffen. Zum einem kann ich mir nicht vorstellen, dass man zweimal hintereinander den G1 Sieger den Titel gewinnen lässt. Auf der anderen Seite kann an so Naito endlich den Triumph bei WK im Dome über Okada geben. Und er würde dann etwas historisches schaffen, etwas was er dann Okada voraus hätte.

Zumindest waren das meine ersten Gedanken zu einer möglichen Champion vs Champion Matchpaarung an Tag 2
Es wäre auch langsam an der Zeit die Story zwischen Okada und Naito zu beenden. Ich gehe nicht davon aus, das einer der beiden Titel an beiden Tagen wechselt. Daher tippe ich auf das Okada vs Naito Finale. Okada wird den Title wohl an einem der beiden Tagen verlieren. Vielleicht bin ich der einzige, aber ich sehe in Kota ibushi keinen Heavyweight Champion.
 

ApexViperPredator

Main Event
Ich nicht. Kommt mir persönlich zu spät, mal davon abgesehen, dass ich Kota Ibushi und Kazuchika Okada immer Tetsuya Naito in diesem Szenario vorziehen würde, zum einen wegen Heavyweight Champion > Intercontinental Champion, zum anderen, weil ich Kazuchika Okada lieber mag als Tetsuya Naito und es bei Kota Ibushi ziemlich unsinnig wäre eine Ein-Tages-Regentschaft zu bringen. Aber wie auch immer, am 05. Januar sind wir schlauer...
Ne ein Tages Regenschaft wird man auch nicht bringen.
Entweder wird Okada oder White, sofern er denn wirklich den IC Titel gewinnt, an Tag 1 verteidigen und der "neue" Champion, also entweder Naito (nach meinem Szenario, der sich den IC Titel zurückholt) oder Ibushi, der dann neuer Heavyweight Champion wäre, würden doppelchamp.

Rein aus storysicht würde, meiner persönlichen Meinung nach, aber nur Okada vs Naito Sinn machen, um den ewigen kreis endlich zu schließen.
 

ApexViperPredator

Main Event
Es wäre auch langsam an der Zeit die Story zwischen Okada und Naito zu beenden. Ich gehe nicht davon aus, das einer der beiden Titel an beiden Tagen wechselt. Daher tippe ich auf das Okada vs Naito Finale. Okada wird den Title wohl an einem der beiden Tagen verlieren.
Ja Okada wird am zweiten Tag gegen NAito verlieren, der sich am Tag zuvor den IC Titel geholt hat.
Vorausgesetzt Naito verliert bei der momentan laufenden Tour wirklich den Titel und bekommt sein Rematch erst bei WK:
 

Borg

Drohne
Ich nicht. Kommt mir persönlich zu spät, mal davon abgesehen, dass ich Kota Ibushi und Kazuchika Okada immer Tetsuya Naito in diesem Szenario vorziehen würde, zum einen wegen Heavyweight Champion > Intercontinental Champion, zum anderen, weil ich Kazuchika Okada lieber mag als Tetsuya Naito und es bei Kota Ibushi ziemlich unsinnig wäre eine Ein-Tages-Regentschaft zu bringen. Aber wie auch immer, am 05. Januar sind wir schlauer...
Persönliche Präferenzen eben...
Du hast halt mit Naito und Ibushi zwei Leute im selben fortgeschrittenen Alter, beide gehen einen nicht körperlich anspruchslosen Stil.
Es ist (leider) wahrscheinlich, dass einer auf der Strecke bleibt.
Und wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer Naito nehmen.
Für meinen Geschmack hat Kota mit dem G1 Sieg genug Zucker bekommen.
Er darf aber gerne nächstes Jahr irgendwann IC Champ werden oder auch mal den Heavyweight Champ herausfordern.
 
Persönliche Präferenzen eben...
Du hast halt mit Naito und Ibushi zwei Leute im selben fortgeschrittenen Alter, beide gehen einen nicht körperlich anspruchslosen Stil.
Es ist (leider) wahrscheinlich, dass einer auf der Strecke bleibt.
Und wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer Naito nehmen.
Für meinen Geschmack hat Kota mit dem G1 Sieg genug Zucker bekommen.
Er darf aber gerne nächstes Jahr irgendwann IC Champ werden oder auch mal den Heavyweight Champ herausfordern.
Vielleicht bleiben auch beide auf der Strecke und es wird White, was ich wirklich nicht sehen will. Ibushi kann gerne wieder IC Champ werden, aber als Heavyweigh Champion brauche ich ihn nicht.
 

Borg

Drohne
Vielleicht bleiben auch beide auf der Strecke und es wird White, was ich wirklich nicht sehen will. Ibushi kann gerne wieder IC Champ werden, aber als Heavyweigh Champion brauche ich ihn nicht.
Whito hat noch gut 10 Jahre.
Ich denke und hoffe, dass der Fokus in den nächsten 2-3 Jahren auf Naito, Ibushi und vielleicht sogar Shingo liegen wird.
 
Whito hat noch gut 10 Jahre.
Ich denke und hoffe, dass der Fokus in den nächsten 2-3 Jahren auf Naito, Ibushi und vielleicht sogar Shingo liegen wird.
Shingo darf gerne im Never bereich bleiben. Ich hoffe, das SANADA im nächsten Jahr Champion wird.
@ApexViperPredator

Es könnte allerdings auch Okada als Doppel Champion werden. Denn immerhin hat man noch die Sanada Story. Im nächste Jahr sollte Sanada den New Japan Cup gewinnen und ein Titel gewinn über Okada würde sich dann anbieten. Oder doch der Turn gegen Naito ?
 

ApexViperPredator

Main Event
Shingo darf gerne im Never bereich bleiben. Ich hoffe, das SANADA im nächsten Jahr Champion wird.
@ApexViperPredator

Es könnte allerdings auch Okada als Doppel Champion werden. Denn immerhin hat man noch die Sanada Story. Im nächste Jahr sollte Sanada den New Japan Cup gewinnen und ein Titel gewinn über Okada würde sich dann anbieten. Oder doch der Turn gegen Naito ?
Natürlich könnte auch Okada Doppel Champion werden. Ich stelle mir aber für SANADA/Okada folgendes vor, dass man das Finale vom NJ Cup wiederholt (oder zumindest im Halbfinale) und SANADA das kommende Turnier gewinnt und demenstprechend dann gegen Naito antreten würde, und somit es einen Turn gibt, ja.

Andererseits kannst du SANADA auch den G1 gewinnen lassen und Okada bei Dominion den Titel wieder geben.
Ich denke SANADA vs Okada wird noch einige Jahre laufen. Sowie es bei Tanahashi vs Okada oder Nakamura vs Tanahashi auch.
 

Spear

Wrestling Legende
Ich vermute Naito verliert jetzt an White, das Rematch gibt es dann bei WK Tag 1 und an Tag 2 dann Okada vs Naito.
Also so würde ich es booken xD Aber ich bin auch nur ein einfacher FAn und nicht Gedo :D
Hoffentlich nicht. Naito sollte verteidigen und den Titel bis zu WK Tag 2 halten. Auf die vielen Titelwechsel habe ich persönlich keinen Bock, wenn Naito jetzt gegen White seinen Titel schon wieder verliert, nur um ihn dann bei WK wieder zurückzugewinnen. Würde mir überhaupt nicht gefallen.
 

ApexViperPredator

Main Event
Hoffentlich nicht. Naito sollte verteidigen und den Titel bis zu WK Tag 2 halten. Auf die vielen Titelwechsel habe ich persönlich keinen Bock, wenn Naito jetzt gegen White seinen Titel schon wieder verliert, nur um ihn dann bei WK wieder zurückzugewinnen. Würde mir überhaupt nicht gefallen.
Mir auch nicht. Allerdings sehe ich zwei Gründe es zu tun:
1: Naito würde dann mit Nakamura gleichziehen und Rekordhalter des Titels sein.
2: könnte man so an beiden Tagen die großen Titel wechseln lassen.
 
Oben