WWE Monday Night RAW #1442 Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 11.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

Wie bewertet Ihr diese RAW-Ausgabe?

  • 10

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • 9

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • 8

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • 7

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • 6

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2

    Abstimmungen: 2 22,2%
  • 1

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • 0

    Abstimmungen: 2 22,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9

Chr1s

"The Dude"
Teammitglied
WWE Monday Night RAW #1442
Ort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Erstausstrahlung: 11. Januar 2021


Zu Beginn der Show sehen wir einen Rückblick auf die Ausgabe der letzten Woche. RAW stand unter dem Motto „Legends Night“ und der „Legend Killer“ Randy Orton nutzte diese Gelegenheit, um ein paar Legenden fertigzumachen. Im Anschluss begrüßen uns die Kommentatoren und die Musik von Triple H ertönt. Der CEO von WWE sieht sich im Thunderdome um und schnappt sich ein Mikrofon. Auch er begrüßt uns zu Monday Night RAW und wird sofort von Randy Orton unterbrochen. Die „Viper“ hat bereits ein Mikro in der Hand und sagt, dass das „Office“ sich endlich mal wieder zeigt, weil McIntyre nicht in der Lage dazu ist. Orton hat sich aber heute auf ein großes Match vorbereitet und fordert nun von Triple H, ihn entweder die Nummer 30 beim Rumble zu geben, oder aber er krönt ihn direkt zum WWE Champion. Triple H lacht und unterstreicht, dass Orton den Rumble gewinnen muss, um ein Titelmatch zu bekommen. Er wird nicht auf den Orton mit den „bösen“ Blicken reinfallen. Immerhin kennt er ihn, immerhin hat Triple H ihn ja auch geformt. The „Game“ hat sich Backstage die Aktionen vom „Legend Killer“ angesehen und auch jene, als er den „Fiend“ in Brand gesteckt hat. Er versichert, genau das gleich getan zu haben, um zu gewinnen. Allerdings versteht Triple H nicht, dass Randy letzte Woche sämtliche Legenden niedermachen musste. Das kann er nicht verstehen und das macht Orton einfach zu einem „Pri*k“. Randy fragt sich, ob denn der „King of Kings“ noch immer unter diesen Anzug zu finden ist. Er möchte das unbedingt herausfinden. Von daher fordert Orton nun Triple H zu einem Kampf heute Abend heraus. Doch the „Game“ lehnt ab und will verschwinden. Doch Orton kann das nicht so wirklich verstehen. Muss Triple H erst Stephanie fragen, damit diese seine Eier freigibt? Nun hat Orton die Aufmerksamkeit von Triple H und dieser kommt noch mal zurück und schlägt Randy ins Gesicht. Letzterer rollt sich aus dem Ring und meint, dass das wohl „Ja“ heißt. Damit geht das Segment zu Ende.


Tom Phillips lässt das Eröffnungssegment noch mal Revue passieren und wechselt dann das Thema. Letzte Woche hat Hall of Famer Ric Flair seine Tochter zu ihrem Match begleitet und ihr sogar offensichtlich das Match gekostet. Charlotte war sehr wütend und hat ihren Vater danach weggeschickt. Wir sehen nun die „Queen“ bei Sarah Schreiber und diese will wissen, was ihre Gedanken zu den Ereignissen sind. Charlotte versichert, dass ihr Vater weiß, warum sie so gehandelt hat. Immerhin hat dieser sie auch so aufgezogen. Zu Lacey Evans will Charlotte nicht viele Worte verlieren. Ihre Aktionen letzte Woche waren schäbig und nun will die „Queen“ nichts mehr von dem Thema wissen und das tun, was sie am besten kann. Ihre Musik ertönt und Charlotte macht sich auf dem Weg zu ihrem Match.

Auch Lacey Evans ist bei Schreiber und diese unterstreicht, dass sie nicht nur wegen des Eingriffs mit Ric Flair geflirtet hat und das folgende Match wird sie auch für den „Nature Boy“ bestreiten. Mit einem Küsschen in Richtung Ric Flair macht sie sich auf den Weg in den Ring.

WWE Champion Drew McIntyre meldet sich per Videonachricht bei uns. Er hat zwar keine Symptome, aber er teilt uns dennoch mit, dass wir diesen Virus nicht unterschätzen dürfen. Wenn er es bekommen kann, kann es jeder bekommen. Von daher sollen wir uns die Maßnahmen halten, um gemeinsam dem Virus Einhalt zu gebieten.


1. Match
Singles Match
Lacey Evans gewann gegen Charlotte Flair via Pin.
Matchzeit: 12:27
- Während des Matches ertönte die Musik des „Nature Boy“ Ric Flair. Dieser kam heraus, um sich das Match aus nächster Nähe anzusehen.
- Charlotte hatte das Match so gut wie gewonnen, doch Ric Flair legte das Bein von Evans aufs Seil, um den Pin dadurch zu unterbrechen. Danach half er Evans sogar noch mal und hielt die Beine von Charlotte fest, als diese Evans hochhob, sodass Lacey auf Charlotte landete. Auch hier hielt Ric die Beine seine Tochter fest, sodass diese nicht mehr aus dem Cover auskicken konnte.



Nach dem Match nimmt Lacey Evans den "Nature Boy" in den Arm und feiert ihren großen Sieg.

Nach der Werbung fängt Sarah Schreiber Ric Flair und Lacey Evans ab. Sie will wissen, was dies alles zu bedeuten hat. Evans sagt nur, dass die beiden die Siegesfeier ins Hotelzimmer verlegen werden.

Keith Lee steht nun zum Interview bereit, allerdings wird er sofort von Sheamus unterbrochen. Der Ire sagt, dass Keith sich letzte Woche McIntyres und dadurch auch seinen Respekt verdient hat. Er möchte ihm die Hand geben, doch plötzlich kommen Mr. Money in the Bank The Miz und John Morrison hinzu. Die beiden fordern Sheamus und Lee zu einem Tag Team Match heraus und wollen die beiden im Ring fertig machen, genau wie die Cleveland Browns die Pittsburgh Steelers abgefertigt haben. Sheamus und Lee akzeptieren.

Elias kommt heraus und hat schlechte Nachrichten für uns. Er muss heute leider pausieren, weil er sich beim Musizieren am Daumen verletzt hat. Doch das ist gar kein Problem, denn Jaxson Ryker wird einspringen. Letzterer nimmt sich das Mikro und unterstreicht, alles zu tun, um Elias stolz zu machen.

2. Match
Singles Match
Jaxson Ryker gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 00:48
- Elias lenkte Jeff Hardy ab, als dieser für die Swanton Bomb auf das oberste Seil klettern wollte. Diese Ablenkung nutzte Ryker für einen Roll-up aus.

Nach dem Match sagt Jeff Hardy, dass Elias kein Feigling sein und gegen ihn antreten soll. Immerhin will er doch nicht, dass jeder glaubt, dass Ryker der Bessere von beiden ist. Elias hat den Köder geschluckt und läuft zurück in den Ring. Er fordert aber Ryker auf, nicht in das Match einzugreifen.


3. Match
Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen Elias (w/ Jaxson Ryker) via Pin nach der Swanton Bomb.
Matchzeit: 04:50


Nach dem Match will Jaxson Ryker erneut Hardy angreifen, allerdings kann sich dieser aus dem Ring rollen und in Sicherheit bringen. Elias ist erbost und fragt seinen Schützling, warum dieser ihm nicht geholfen hat.

4. Match
Tag Team Match
Sheamus & Keith Lee gewannen gegen The Miz & John Morrison via Pin an John Morrison durch Sheamus nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 12:53
- Keith Lee warf Morrison in die Ringecke und lief danach mit einer solchen Wucht gegen diesen, dass sich die Seile vom Karabiner lösten. Während einer Werbeunterbrechung wurde der Ring repariert.


Backstage steht Triple H bei Sarah Schreiber. Sie fragt, ob er nun eine endgültige Antwort für Orton hat. Triple H antwortet, dass er heute eigentlich aus anderen Gründen gekommen ist, doch die Art und Weise, wie sich die „Viper“ letzte Woche gegenüber den Legenden verhalten hat, lässt ihm keine Ruhe. Randy möchte also wissen, ob der „King of Kings“ noch immer unter dem Anzug zu finden ist. Hunter spricht nun direkt zu Orton und akzeptiert dessen Herausforderung. Er wird ihm heute Abend zeigen, was es heißt, gegen „The Game“ in den Ring zu steigen.


5. Match
Singles Match
Keith Lee gewann gegen Sheamus via Pin nach der Spirit Bomb.
Matchzeit: 06:51


Nach dem Match sehen sich die beiden Kontrahenten zunächst, bevor sie sich umarmen.

WWE Champion Drew McIntyre ist nun erneut zugeschaltet. Er spricht über Bill Goldberg und gibt zu, ein großer Fan gewesen zu sein. Er war allerdings etwas enttäuscht von Goldbergs Anschuldigungen dahingehend, dass er keinen Respekt gegenüber den Legenden hat. Jeder weiß, dass McIntyre großen Respekt für die Legenden hat, die ihm den Weg geebnet haben. Anfangs wollte er Goldbergs Herausforderung nicht annehmen, immerhin ist dieser ja 20 Jahre älter als er, doch als Goldberg ihn zu Boden stieß, änderte sich die Situation. Deswegen akzeptiert McIntyre die Herausforderung von Goldberg und er will ihm beim Royal Rumble eine Lektion in Sachen Respekt erteilen.


Backstage sehen wir Riddle mit der Lucha House Party. Er spricht über sein heutiges Match gegen Bobby Lashley und kann es kaum abwarten, sich den United States Titel zu sichern. Gran Metalik & Lince Dorado wünschen ihm viel Glück und verschwinden daraufhin wieder.

Die Musik von The New Day ertönt und Xavier Woods macht sich alleine auf den Weg in den Ring. Er wird heute auf T-Bar von RETRIBUTION antreten. Vor dem Match hat T-Bar noch ein paar Worte für Woods vorbereitet. Er kann die Trompete von Woods nicht mehr hören und verspricht, dass die einzigen Töne, die wir heute hören werden, die von den gebrochenen Knochen von Xavier Woods sein werden.

6. Match
Singles Match
T-Bar (w/ RETRIBUTION) gewann gegen Xavier Woods via Pin nach dem Feast Your Eyes.
Matchzeit: 04:55


Randy Orton wird backstage von Sarah Schreiber zu seinen Gedanken bezüglich seines Kampfes gegen Triple H befragt. Die „Viper“ sagt, dass Triple H ihn besser kennt als jeder andere. Allerdings hat sich Orton mit der Zeit verändert und ein neues Level von Hass erreicht. Diesen Hass kann Randy heute gegen Triple H einsetzen.

Bevor das nächste Match starten kann, wird Riddle von Lashley attackiert. Der Ringrichter kann Lashley mehrmals nicht zurückhalten. Allerdings will Riddle nicht aufgeben und das Match wird nach mehreren Attacken dann doch gestartet.

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) (w/ M.V.P.) gewann gegen Riddle via Submission im Full Nelson Lock.
Matchzeit: 01:58


Riddle schnappt sich anschließend ein Mikrofon und fordert M.V.P. zu einem Match heraus. Dieser blickt verdutzt zu einem fertigen Riddle und zieht sich langsam sein Sakko aus...

8. Match
Singles Match
Riddle gewann gegen M.V.P. (w/ Bobby Lashley) via DQ, nachdem Lashley ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 02:21

Lashley attackiert Riddle nach dem Match weiter und auch M.V.P. nutzt die Gelegenheit, um auf Riddle einzuprügeln. Danach lassen sich die beiden feiern und verlassen den Ring wieder.


Backstage sehen wir Adam Pearce und AJ Styles und der Offizielle sagt, dass die Möglichkeit besteht, dass AJ nach seinem Rumble-Sieg bei Wrestlemania auf WWE Universal Champion Adam Pearce trifft. Drew Gulak kommt hinzu und will uns feierlich mitteilen, dass er nun offiziell am Royal Rumble Match teilnehmen wird. Pearce erklärt aber, dass das nicht so einfach geht, man muss sich die Teilnahme erst verdienen. Gulak ist etwas verwirrt, immerhin musste AJ sich nicht extra seinen Weg in das Match verdienen. Styles lacht und sagt, dass ein ehemaliger WWE Champion sich das Recht für den Royal Rumble nicht mehr verdienen muss. Pearce hat aber einen Vorschlag für Gulak. Wenn er es schafft AJ Styles in einem Match zu besiegen, darf er am Royal Rumble Match teilnehmen.

9. Match
Singles Match
AJ Styles (w/ Omos) gewann gegen Drew Gulak via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 03:13


Triple H macht sich backstage bereit für seinen Fight gegen Randy Orton. Keith Lee kommt hinzu, denn er sorgt sich etwas um den CEO. Er möchte ihm heute beistehen. „The Game“ findet das zwar sehr nett, lehnt allerdings ab. Diesen Kampf muss er alleine bestreiten.

Mandy Rose und Dana Brooke nehmen offiziell am Royal Rumble Match der Frauen teil.

10. Match
Tag Team Match
Shayna Baszler & Nia Jax gewannen gegen Mandy Rose & Dana Brooke via Submission von Mandy Rose im Kirifuda Clutch von Shayna Baszler.
Matchzeit: 03:21


Randy Orton macht sich langsam auf den Weg zum Ring. Die Lichter im Backstagebereich flackern ein wenig.

Die Musik von Triple H ertönt und es wird Zeit für den Main Event des Abends. Danach macht sich auch Randy Orton auf den Weg in die Halle. Es ist aber kein Ringrichter zu sehen und die beiden Männer prügeln im Ring aufeinander ein. Der Brawl verlagert sich nach draußen und HHH wirft Randy gegen die Ringtreppe, wobei sich dieser einen Cut an der Wange zuzieht. Dann will Triple H seinen alten Freund den Sledge Hammer unter dem Ring hervorholen. Plötzlich gehen aber die Lichter in der Halle aus und der Hammer von Triple H brennt. Als das Licht wieder angeht, ist Triple H nicht mehr aufzufinden und wir hören einen gruseligen Mix der Firefly Funhouse Musik. Alexa Bliss steht plötzlich hinter Randy Orton und sieht diesen an. Sie hebt ihre Hand, auf der wir das Wort „Pain“ lesen können, und plötzlich löst sich ein Feuerball, der Randy ins Gesicht trifft. Orton kann nichts mehr sehen und Alexa ist so schnell wieder verschwunden, wie sie aufgetaucht ist. Mit diesen Bildern findet die heutige Ausgabe ihr Ende.


Fallout:



 
Zuletzt bearbeitet:

BAT

Undercard
Nach dem lesen war ich beeindruckt. Die Schreiber haben sich Mühe gegeben alles was letzte Woche zu sehr als unlogisch und verbotcht ausgesehen hat zu erklären und mehr oder minder in Storylines umzusetzen.
Dafür Respekt

Leider haben sie damit einiges aufgerissen was bisher gut war.

10 Matches - wow viel Müll also

Lacey Evans gewann gegen Charlotte Flair - Viagra hilft bei Arbeit Sport und Spiel

Elias / Ryker gegen Jeff Hardy - ok der Bodyguard soll over kommen der Rest wird verheizt,
Jaxson Ryker hat sicherlich 75 Millionen stolze Amerikaner hinter sich

Keith Lee mit und gegen Sheamus - beste Freunde die sich aus Spass in die *** hauen.
Kann man bringen 1980 - ca. 2005 seit der Zeit sich die Storys aus dem Kino wieder raus

hat Ricochet Corvid-19? Oder warum durfte er diese Woche damit aussetzen verprügelt zu werden?
Ok Xavier Woods ist von der Statur her ein Ersatz der im TV nicht auffällt.

Riddle - 50/50 Booking zur weiteren Beerdigung

Man muss sich den Eintritt zum Royal Rumble erst verdienen. - Gilt wohl für DrewGulack
Adam Pearce hatte wohl am Freitag wtwas anders zu tun als Ortis kämpfen zu lassen.

Shayna Baszler und Nia Jax - Woman Tag Team soll das der Beginn vom erneuten Push sein?, nach den Beerdigungen der letzten Wochen für Shayna Baszler ?

Orton / HHH / Fireball Lexi - jup hat ja letztes so gut geklappt mit einer feurigen Abschlusssequenz Raw zu beenden
 

Roah

Undercard
Als WWE Wrestler kannst du sagen du bist im Rumble Match, und zack bist du drin. Als Drew Gulak musst du es dir natürlich verdienen. Natürlich...
 

djss

Midcard
Kurzarbeit bei WWE, sind wohl die neuen Covid Maßnahmen.

1. Lacey - Lotte und der alte Lustgreis, als Ric zum Ring kommt wußte doch jeder wie das Match endet. Jetzt haben wir also mal wieder eine wieder mal eine zerstörte Familie. Das Match selbst beinahe peinlich Lotte zeigt so gut wie alle Aktionen Lacey kaum welche und gewinnt trotzdem. Besonders ekelhaft: Die Andeutung das Lacey und Flair sich ein Hotelzimmer nehmen, mal sehen ob das Ric noch überlebt oder steht bald auf seinem Grabstein: Beim Kommen gegangen.

2. Ryker wird durch Squasch gegen Midcard Legende aufgebaut, aber natürlich muss es aussehen das die was draufhat deswegen darf Hardy dann im Semi-squasch gegen Elias gewinnen.

3. Sheamus/Lee - M&M weiß jetzt nicht wenn sie da versuchen zu pushen, Immerhin haben M&M länger durchgehalten als im Handicap gegen Strowman und das obwohl Sheamus und Lee zusammengearbeitet haben vor allem Sheamus Reaktion über den Sieg war zu viel, das sah ja aus als ob er das wichtigste Match seines Lebens gewann und nicht als ob 2 dominante ein paar Clowns abgeräumt haben. Der Spot mit der zu Bruch gehenden Ringecke war aber viel zu viel.

4. Sheamus - Lee gleich wie vor 2 Wochen, jetzt sollte die Hackordnung wohl endlich feststehen. Ps. wo sind die Abneigungen der beiden von den letzten Wochen hin? - Einfach verpufft oder was.

5. T-Bar - Woods, (hat Rico und Kofi Corona?) oder verwechselte die Kalkleiste einfach nur die Namen seiner Undercard? Dann das typische Retribution Match der letzten Wochen: Ihr Mitglied muß einstecken dann versucht der Rest einzugreifen dadurch gewinnt ihr Mitglied den Kampf, the same procedure as every week. (gähn)

6. Lashley -Riddle, aha diesmal sah der Ref wenigstens die Aufgabe. Es bestand zumindest eine kleine Chance das Riddle gewinnt immerhin weiss man seit Monaten mit Lashley als Champ nichts anzufangen. Naja mit Riddle eigentlich auch nichts außer Doofie Image zu machen.

7. MVP - Riddle, langweilig.

8. Styles - Gulak Qualifikationsmatch fürn Rumble - lol, Gulak muss es sich verdienen, Styles nicht weil er mal WWE Champion war, leider ein Fehler immerhin ist Gulak mehrmaliger 24/7 Champion und ebenfalls ehemaliger NXT-Champion. mal sehen wieviele beim Rumble antreten werden die weniger erreicht haben und sich nicht qualifizieren mussten.

9. Basler/Botchie - Rose/Brooke, jo interessiert irgendwie nicht

10. Zum Abschluss darf dann noch der Chef ran, ein bissl prügeln mit Orton, bevor dann Bliss einen Feuerball auf Orton wirft. Ich weiß Street figther war ein tolles Spiel, aber man sollte der Kalkleiste mal erzählen das es in der Realität nicht möglich ist Feuerbälle zu verschießen, auch nicht wenn man Mario heißt und Blumen frißt.^^
 

Mankind

Main Event
Ich gebe zu ich verfolge das aktuelle Produkt der WWE nicht mehr zu 100% ganz genau jede Woche, aber dennoch:
Welche Matches sind denn bisher genau für den Rumble aufgebaut worden? McIntyre vs. Goldberg und Reigns vs. Pearce seit knapp einer Woche und halt die beiden Royal Rumble Matches, für die jetzt fünf Leute bei den Herren und sechs bei den Damen angekündigt sind. Das ist knapp zwölf Tage vor dem zweitgrößten Pay-per-View des Jahres schon sehr wenig. Ich meine... Wir haben noch den United States Titel von Bobby Lashley, der wohl entweder gar nicht oder vielleicht gegen Riddle (?) verteidigt werden wird. Der IC Titel von Big E, beide Tag Team Gürtel der Herren, die Tag Team Gürtel der Damen und dazu dann noch die beiden Championships der Damen, für die quasi noch nichts angekündigt worden ist.
Verkaufen tut sich die Show natürlich hauptsächlich über das Men´s Royal Rumble-Match und vielleicht noch ein wenig über McIntyre vs. Goldberg für diejenigen, die unbedingt Goldberg sehen wollen, aber dennoch bin ich immer wieder erstaunt darüber, wie wenig Mühe sich die WWE damit gibt ihre Shows aufzubauen.
 

Tap-Out

Midcard
Ich weiß Street figther war ein tolles Spiel, aber man sollte der Kalkleiste mal erzählen das es in der Realität nicht möglich ist Feuerbälle zu verschießen

Wenn es nicht möglich ist, wie hat sie es dann gemacht?
Ja, ist ne kleine Taschenspielerei, aber letztlich ist es ein Feuer, welches da geworfen wurde
 

Thez

Zarathustra
Die dieswöchige Raw-Ausgabe erhält 9 Pünktchen von mir, allerdings nur aufgerundet. Einige der Kämpfe hatten es wirklich in sich, insbesondere Lee-O'Shaughnessy und Riddle-Lashley, dazu das besondere Schmankerl mit der interessanten Rückkehr von Triple H ins heilige Seilgeviert. Aber die körperliche Abwesenheit des WWE-Champions hat sich doch bemerkbar gemacht, auch wenn seine Videobotschaft nicht übel war. Gute Besserung an den WWE-Champion, hoffentlich bleiben die Symptome ganz aus und es gibt auch keine Spätfolgen.

Die Startseitenfreunde scheinen wieder ihre helle Freude an dem Programm gehabt zu haben. Fast ein Drittel vergab die Höchstnote und die überwiegende Mehrheit war mit dem Gebotenen zufrieden.

 

Fulcrum

World Champion
Offensichtlich, dass man hier mit einem verkleinerten Kader am Werk war. Was ich dann nicht verstehe ist warum man dann solchen Squash-Quatsch wie das mit Jaxson Ryker bringt. Dann lasst den Typen doch ein 10 Minuten Match wrestlen und Elias auch und man deckt Zeit sinnvoll ab! Ging doch bei Lacey Evans vs. Charlotte Flair auch, dass die mal eine ordentliche Zeit bekommen haben. [Und nein, ich bin nicht Pro-Ryker, den Typen sieht man für meinen Geschmack auch bei dem Squash noch zu lange im TV, ging mir um's Prinzip dahinter.] Auch bei T-Bar, Sheamus, Gulak und Co. hätte man mehrere Minuten draufpacken können um Zeit zu füllen. Einzig bei Riddle vs. Lashley fand ich es sehr gut, da es hier den Champion einfach enorm stark aussehen lässt, wenn er einen durchaus bekannten Namen so schnell in Grund und Boden stampft.

Ansonsten: Gut, dass man Covid-19 endlich mal ernsthaft mitsamt Verhaltensappell anspricht! Weniger gut, dass man im Folge-Segment ohne Not (Storyline war beendet via Twitter) einen 71-jährigen Wrestler einbinden muss.

Zum Main Event:
Ich sag mal inhaltlich nichts. Zur Umsetzung: Der Flammenball sah im Video schlechter aus, als auf einem langsamen GIF auf Twitter. Vielleicht hätte man hier den Effekt auch verlangsamt im TV zeigen sollen...
 

Falke

Undercard
Die dieswöchige Raw-Ausgabe erhält 9 Pünktchen von mir, allerdings nur aufgerundet. Einige der Kämpfe hatten es wirklich in sich, insbesondere Lee-O'Shaughnessy und Riddle-Lashley, dazu das besondere Schmankerl mit der interessanten Rückkehr von Triple H ins heilige Seilgeviert. Aber die körperliche Abwesenheit des WWE-Champions hat sich doch bemerkbar gemacht, auch wenn seine Videobotschaft nicht übel war. Gute Besserung an den WWE-Champion, hoffentlich bleiben die Symptome ganz aus und es gibt auch keine Spätfolgen.

Die Startseitenfreunde scheinen wieder ihre helle Freude an dem Programm gehabt zu haben. Fast ein Drittel vergab die Höchstnote und die überwiegende Mehrheit war mit dem Gebotenen zufrieden.


Ich werd das Gefühl nicht los, dass du da 62x auf die 1 gedrückt hast 😁
 

Fulcrum

World Champion
[(62*1) + (34*2) + (21*3) + (17*4) + (20*5) + (44*6)] / [(62+34+21+17+20+44)] = 3,1565656... (Bild von Thez)
[(64*1) + (36*2) + (24*3) + (17*4) + (22*5) + (44*6)] / [(64+36+24+17+22+44)] = 3,14009662 (aktueller Stand)

Scheint sich im "Befriedigend"-Bereich einzupendeln. Warum auch immer und wie auch immer man das interpretieren will. Als Zufriedenheit würde ich es nicht interpretieren, aber nunja.

Forum sind wir aktuell bei 31/7= 4 3/7.
 

Fulcrum

World Champion
Ja, wenn etwas befriedigt, dann ist man zufrieden.

Ein Blick in ein x beliebiges Wörterbuch genügt um zu sehen, dass du dir hier mal wieder selber was zusammenreimst, was halt schlicht falsch ist.

Befriedigend = den Erwartungen weitgehend entsprechend
Zufrieden = keine Veränderung der Umstände wünschend

Eigtl. ganz einfach. 🤷‍♂️
 

Fulcrum

World Champion
Hättste einfach mal weiterlesen sollen ;-)
Ich hätte einfach nicht auf deinen billigen Trollversuch eingehen sollen. Das wäre wohl das vernünftigste gewesen. Ansonsten solltest du vielleicht mal auf die Info neben der Synonym-Spalte auf die du dich vermutlich beziehen willst klicken sollen. Also wenn echtes Interesse dagewesen wäre... ;)

Aber red dir nur weiter ein, dass diese Show die Leute zufriedengestellt hat...
 

Sun of a gun

Undercard
Ist bei Ric Flair eigentlich befriedigend besser als gut oder sehr gut?
*mittrollt*
Den Feuerball mag ich. Jetzt wird also Liveroollenspiel eingeflegt. PAIN als Zauber ist aber kein Fireball. Daher gute Idee schlecht umgesetzt. Ein Schmerzzauber hätte unsichtbar sein müssen, und Randy am Boden liegen und sich krümmen vor Schmerzen Bin mal gespannt wie es weitergeht.
RAW scheint in der Zeit nicht mehr hinzukommen. Schon wieder Cliffhänger^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Ich verstehe nicht ganz, wieso man nicht 2 bis 3 Matches gestrichen hat, gerade weil wir einige hatten die eine Doppelschicht fahren müssen, und dafür etwas mehr Matchzeit bei den ein oder anderen Matches gehabt hätten. Es fielen ja Wrestler aus, also wäre das doch nicht so schlimm gewesen. Ansonsten war das eher Mittelmässig.

Keith Lee und Sheamus kämpfen schon wieder zusammen, dieses Mal gibt es aber keinen Streit. Wieso? Ryker darf Hardy squashen, aber danach darf Jeff Elias halb squashen. Wo ist da der Sinn. Elias ist jetzt nicht mein Favorit, aber wieso lässt man Ryker so ein Match gewinnen, den ich fast schon am kritischsten sehen würde im Roster? Man baut über die ganze Show Triple H gegen Randy Orton auf und am Ende bekommen wir es nicht mal. Klar es gab einen kurzen Brawle aber das ersetzt das Match nicht. Ich weiss, es lag daran, dass man ein Ersatz für Drew McIntyre gebraucht hat. Jetzt mit diesem Ende, brauchte es da dann diese falsche Ankündigung denn? Man konnte ja anscheinend dieses Match auch nicht liefern, wieso baut man es denn auf? Das war nicht wie Randy Orton gegen Christian, wo eigentlich klar war, dass Christian kein richtiges Match bestreiten würde.

Ansonsten eine kurze andere Frage. Kann es sein, dass auf der Startseite beim Raw Bericht irgendein Bug aufgetreten ist? Ich habe vorhin auf der Startseite den Bericht geöffnet und da wurde beim Voting automatisch eine zwei gezählt. Hat das sonst noch wer? Ich hatte heute an diesem Computer das erste Mal auf den Bericht geklickt, habe keine Zahl ausgewählt, sondern das Voting-Resultat war schon gesetzt und eingeloggt.
 

Jogi

Undercard
Lacey Evans und Ric Flair im Hotelzimmer. Es gibt Dinge, die möchte man sich einfach nicht vorstellen.
Das man mit dem Aufruf von Drew endlich mal zeigt, Covid 19 ernst zu nehmen, ist als positiv zu bewerten.
Andererseits kann man weiterhin ,Corona sei dank, den Zuschauer dank der Möglichkeiten ohne Publikum die Sendung aufzuzeichnen, die abstrusesten Dinge zu verkaufen. Diese schlecht gemachte Szene mit dem Feuerball, wo man sogar vergessen hat das Randy eigentlich eine blutende Verletzung hatte, wäre, wie die Szene wo Bray in Brand gesteckt wurde, vor Publikum nicht möglich gewesen. Aber man scheint wirklich zu glauben, das es Leute gibt, die das ernsthaft glauben. Damit würde man auch den Intellekt der Leute in Frage stellen.
 
Oben