WWE NXT 2.0 #23 "Vengeance Day" Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 15.02.2022 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet ihr diese Ausgabe von NXT 2.0?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
  • Umfrage geschlossen .

justxjulez

Moderator
Teammitglied
WWE NXT 2.0 #23 "Vengeance Day"
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 15. Februar 2022


Das NXT "Vengeance Day"-Special wird von Vic Joseph und Wade Barrett eröffnet, welche uns zur heutigen Show begrüßen. Der Ring ist bereits mit dem Steel Cage präpertiert, sodass unser erstes Match direkt starten kann.

1. Match
Weaponized Steel Cage Match
Pete Dunne gewann gegen Tony D’Angelo via Pin nach dem Bitter End.
Matchzeit: 9:07


In einem Einspieler erhält Cora Jade am frühen Morgen Besuch von Raquel González, welche ihre Partnerin zum Training abholen will. Jade hingegen ist noch mitten im Tiefschlaf, folgt ihrer Partnerin letztendlich aber doch. Die beiden trainieren gemeinsam im Gym, wo González Jade erinnert, dass sie insgesamt drei Siege in Folge benötigen, um das Turnier zu gewinnen. Jade möchte sich mit etwas Gebäck stärken, doch González ist davon nicht beeindruckt und verweigert Jade diesen Snack. Zum Abschluss gibt es noch ein wenig Ausdauertraining im Park, ehe González verspricht, dass es morgen ganz genau so weitergeht. Doch sie zollt Cora Jade Respekt dafür, dass sie das Trainingprogramm durchgehalten hat.


Zurück in der Halle bei Vic Joseph und Wade Barrett erfahren wir, dass das Women's Dusty Rhodes Tournament in der kommenden Woche startet. Zunächst präsentiert uns McKenzie Mitchell noch die letzten Worte der beiden Teams vor dem Aufeinandertreffen im Turnier der Herren. Sowohl The Creed Brothers, als auch MSK sind überzeugt, heute mit dem Sieg und der begehrten Trophäe abreisen zu können.

Zum ersten Titelmatch des Abends begeben sich nun Indi Hartwell & Persia Pirotta und Toxic Attraction (Gigi Dolin & Jacy Jayne) in den Ring. Noch bevor das Match beginnen kann, starten Dolin und Jayne einen Angriff auf ihre Herausforderer.

2. Match
WWE NXT Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
Toxic Attraction (Jacy Jayne & Gigi Dolin, w/ NXT Women's Champion Mandy Rose) (c) gewannen gegen Indi Hartwell & Persia Pirotta via Pin durch Jacy Jayne an Indi Hartwell nach einer Discus Pump Kick/Chop Block Kombination.
Matchzeit: 7:57
- Der Referee erwischte Mandy Rose, wie sie die Australierinnen attackierte, weshalb sie vom Referee in den Backstagebereich geschickt wurde.


Amari Miller und Wendy Choo befinden sich Backstage und Choo fragt Miller, ob die beiden gemeinsam im Dusty Rhodes Tag Team Classic antreten wollen. Jedoch muss Miller ablehnen, da sie bereits eine Partnerin hat. Choo sieht das ein, bevor Miller den Bereich verlässt und Choo plötzlich doch nicht mehr so gut auf Miller zu sprechen ist. Ein paar Meter weiter sitzt Dakota Kai auf einer Kiste. Wendy Choo spricht sie an und schlägt vor, sich für das Turnier zusammenzutun. Dakota Kai scheint ein wenig verwirrt und diskutiert mit einer imaginären Person neben sich über den Vorschlag, woraufhin Choo den "beiden" ein wenig Zeit einräumt, um das Angebot zu überdenken.


Grayson Waller, Sanga und zwei Polizisten haben sich auf dem Parkplatz der Halle eingefunden. Waller möchte, dass Sanga am Auto auf ihn wartet, während er nun im Ring für TikTok filmen möchte, wie LA Knight festgenommen wird.

Josh Briggs und Brooks Jensen sitzen in einer Bar. Briggs befragt seinen Kumpel, wie das Date mit Kayden Carter lief. Dieser berichtet, sie hätten über das Dusty Rhodes Tag Team Classic gesprochen, eine tolle Zeit verbracht und dann habe er Kayden nach Hause gefahren und sie hätten sich umarmt. Briggs ist überzeugt, das sei noch nicht alles gewesen und er behält recht. Denn Jensen eröffnet ihm, dass Carter sagte, er sei wie ein Bruder für sie. Briggs hält das für keine guten Neuigkeiten, nicht einmal für Familien aus Alabama, doch Jensen kann nicht erkennen, wo das Problem sein soll. Briggs ruft die Barkeeperin zu sich hinüber, welche sich als Fallon Henley entpuppt. Diese Bar gehöre ihren Eltern und sie übernehme hin und wieder einige Schichten. Briggs schildert ihr die Geschichte seines Partners und selbst Henley erkennt, Jensen ist tief in der Friendzone gefangen. Diesem fallen kurz alle Emotionen aus dem Gesicht, ehe er schockiert einsieht, dass sie wohl recht hat.


In der Halle ertönt nun die Musik von LA Knight, welcher sich möglicherweise zum letzten Mal vor seiner Haftstrafe in den Ring begibt. Bevor er auch nur ein Wort sagen kann, ertönt die Musik von Grayson Waller, welcher in Begleitung einiger Polizeibediensteter den Ring betritt. Er fordert diese auf, LA Knight umgehend festzunehmen, denn er habe gegen die einstweilige Verfügung verstoßen. Als Beweis lässt Waller Videomaterial einspielen, welches belegt, dass er von Knight nach einem Match mit AJ Styles attackiert wurde. Die Polizisten bewegen sich in Richtung Knight, um diesen festzunehmen, aber dieser ergreift ein Mikrofon und möchte sich verteidigen. Denn er habe die einstweilige Verfügung Wallers aufmerksam gelesen und auf Seite 2 sei vermerkt, dass Waller ihn genau so wenig berühren dürfe, wie anders herum. Nun hat auch Knight Videomaterial vorbereitet und lässt dieses einspielen. Wir sehen, wie Waller vor zwei Wochen während eines Matches von Knight plötzlich über die Ringabsperrung sprang und Knight mit einem Cutter niederstreckte. Die Polizisten scheinen hiervon überzeugt und nehmen wieder Abstand von Knight, wobei sich Waller informiert, ob dies tatsächlich Inhalt des US-amerikanischen Systems von einstweiligen Verfügungen sei, denn in Australien seien diese einseitig. Die Polizisten verlassen den Ring und überlassen Waller so seinem Schicksal, was dieser schnell merkt und sich Knight stellt. Dieser übernimmt jedoch die Kontrolle und tritt auf Waller in der Ringecke ein. Sanga ist mittlerweile in die Halle geeilt und will Waller unterstützen, doch Knight hat dies bemerkt und wirft Waller über das Top Rope direkt in die Arme des Bodyguards. Abschließend verkündet LA Knight stolz, dass die Jagd auf Grayson Waller eröffnet sei. Unter ohrenbetäubendem Jubel des Publikums verkündet Knight, bereits kommende Woche ein Singles Match gegen Waller zu bestreiten!


In der Umkleide besprechen Indi Hartwell und Persia Pirotta ihr jüngstes Match. Dexter Lumis betritt den Raum und es folgt eine Umarmung des Ehepaars, ehe sie Pirotta allein zurücklassen, welche vom Erscheinen Dexters nicht besonders angetan war. Duke Hudson betritt das Bild und bietet Pirotta seine Hand, welche diese nach kurzer Überlegungszeit annimmt. Auch die beiden verlassen das Bild zusammen.

Tommaso Ciampa spricht in einem Einspieler darüber, wie er selbst NXT mit seinen Händen aufbaute und formte. Doch trotzdem gebe es immer noch Menschen, die ihm nicht den Respekt zukommen lassen, den er verdiene. Namentlich sei hier Dolph Ziggler zu erwähnen, welcher zuletzt seinen Zorn auf sich zog. Doch heute gehe es nicht um ihn oder Ziggler, sondern Bron Breakker und Santos Escobar würden im Rampenlicht stehen. Ciampa verspricht, dieses Match ganz genau zu beobachten, denn er werde schon bald wieder die Jagd nach "Goldie" fortsetzen.


3. Match
NXT North American Championship
Singles Match
Carmelo Hayes (w/ Trick Williams) (c) gewann gegen Cameron Grimes via Pin nach dem Diving Leg Drop.
Matchzeit: 15:57


Kay Lee Ray zerschlägt in gewohnter Manier einige Gläser mit ihrem Baseballschläger. Sie bietet Io Shirai an, auch ein wenig Wut auszulassen und nachdem diese zunächst ablehnt, kommt sie auf den Geschmack und Sekunden später ist der Raum nicht mehr wiederzuerkennen. Zoey Stark kommt mit ihrer Kaffeetasse hinzu und ist genau hierüber äußerst schockiert, ehe Io Shirai auch der Tasse einen Abgang beschert. Shirai verkündet stolz, dass sie Kay Lee Ray möge, ehe sie den Raum verlässt. Die Schottin wendet sich Zoey Stark zu und verspricht, dass die beiden eine Menge Spaß haben werden.


Nun ist es an der Zeit für das Finale des Dusty Rhodes Tag Team Classic der Herren. Als erstes machen sich MSK zu einem neuen Remix aus dem MSK Theme und dem Theme Song von Dusty Rhodes durch DJ Tommy Carlucci auf den Weg zum Ring. Ihnen folgen die Creed Brothers nach einer Motivationsansprache von Malcolm Bivens. Dieser hält ein Handtuch von John Cena in die Kamera, auf welchem die Worte "Never Give Up" zu lesen sind. Er wendet das Handtuch und nun grinsen die Worte "Nah you should!" in Richtung MSK. Die beiden Teams sind im Ring angekommen und das Finale kann beginnen.

4. Match
Dusty Rhodes Tag Team Classic – Finale – Tag Team Match
The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed, w/ Malcolm Bivens) gewannen gegen MSK (Wes Lee & Nash Carter) via Pin durch Julius Creed an Nash Carter nach der Sliding Lariat.
Matchzeit: 9:35


Im Anschluss feiern Julius & Brutus Creed gemeinsam mit Malcolm Bivens den Gewinn der Trophäe und Konfetti schmückt den Raum.

Nikkita Lyons wird kommende Woche ihr Debüt bei NXT 2.0 feiern.

Imperium (Gunther & NXT Tag Team Champions Fabian Aichner & Marcel Barthel) stehen nun im Ring und gratulieren den Creed Brothers zum Sieg des Turniers. Jedoch sei die Titelchance, die sie dadurch erhalten, exakt das: eine Chance, und nicht mehr. Denn das Gold werde weiter bei Imperium bleiben. Gunther ergreift nun das Wort und erklärt, dass Aichner und Barthel Imperium alle Ehre machen, doch auch für ihn sei es an der Zeit, einen Titel zu jagen. Gunther möchte gerade zu seiner bekannten Catchphrase ansetzen, als er von Solo Sikoa unterbrochen wird, welcher das ständige "Die Matte ist heilig" nicht mehr hören kann. Wo er herkommt, da konfrontiere man den größten Gegner direkt, schlage ihm ins Gesicht und sorge dafür, dass er nicht mehr aufsteht. Und genau das sei, was er mit Gunther vorhabe. Er will den Ring mit ihm aufwischen. Imperium fordern Solo Sikoa auf, seine Worte nun in die Tat umzusetzen, während sich dieser zunächst zurück in den Backstagebereich begibt.

Dolph Ziggler (in einem Toxic Attraction Shirt) befindet sich nun bei McKenzie Mitchell, welcher zugibt, dass im Getränk, welches er gestern bei RAW von Ciampa ins Gesicht geschüttet bekam nicht nur Wasser gewesen sei. Doch sei es drum, nachdem Ciampa ihn bei RAW besuchte, werde Ziggler das NXT-Haus von Ciampa kommende Woche besuchen, den Kühlschrank plündern und alles verwüsten. Er werde zuvor jedoch das heutige Titelmatch verfolgen, da auch er Interesse am großen Gold bei NXT habe.


Am Freitag startet "NXT LVL UP", der Nachfolger von 205 Live.


Carmelo Hayes und Trick Williams feiern Backstage den Sieg des A-Champs und zollen Grimes ein wenig Respekt. Aus einem Gang neben ihnen kommt Pete Dunne hervorgetreten und gratuliert Hayes zur Titelverteidigung. Er solle ihm den Gürtel warm halten.

Für die kommende Ausgabe von NXT 2.0 sind bereits zwei Matches offiziell bestätigt. So bekommen es LA Knight und Grayson Waller nach den heutigen Ereignissen endlich im Ring miteinander zu tun. Außerdem erwartet uns ein Match zwischen Tommaso Ciampa und RAW Superstar Dolph Ziggler. Doch nun ist es an der Zeit für den heutigen Main Event!

5. Match
NXT Championship
Singles Match
Bron Breakker (c) gewann gegen Santos Escobar (w/ Legado Del Fantasma: Joaquin Wilde, Raul Mendoza & Elektra Lopez) via Pin nach dem Military Press Power Slam.
Matchzeit: 12:05
- Santos Escobar trug eine Hose in Gedenken an Eddie Guerrero, welcher heute vor 18 Jahren die WWE Heavyweight Championship gewinnen konnte.
- Während der Referee von Legado Del Fantasma abgelenkt war, stürmte Dolph Ziggler in den Ring und streckte Breakker mit einem Superkick nieder. Nachdem dies nicht zum 3-Count für Escobar genügte, wollte Ziggler erneut eingriffen, aber Tommaso Ciampa konnte ihn davon abhalten, woraufhin sich die beiden Backstage prügelten.


Bron Breakker feiert seine erste erfolgreiche Titelverteidigung, womit NXT "Vengeance Day" endet.


Fallout:

 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Güte, NXT ist einfach nur noch völlig belanglos, catch mich 0,0. Innerhalb kürzester Zeit von der besten zu einer völligen random Show verkommen. Zum ersten Mal seit Jahren hab ich nicht mal mehr den Bericht gelesen (und selbst die Highlightvideos bis auf Ausnahmen übersprungen), maximal überflogen. Die Stories kacke, die Charaktere völlig uninteressant, alles bunt wie ein LSD Trip.

So schade um das alte NXT. Das neue lass ich ab sofort bleiben, gibt mir gar nichts mehr
 
Die Show war nett. Es werden immerhin konsequent Leute gepusht, von denen man halten kann was man will - Solo Sikoa gibt mir zum Beispiel gar nichts - aber sie sind da und involviert. Carmelo Hayes und Bron Breakker haben sich bereits spürbar verbessert. Und auch wenn es gegen Pete Dunne ging, war Tony D'Angelo ebenso beeindruckend dafür, dass er erst zwei drei Handvoll Matches in seiner gesamten Karriere hatte. Das Produkt hilft diesen Leuten definitiv in ihrer Entwicklung weiter und es ist wirklich nicht alles schlecht.

Mein großes ABER an der ganzen Sache ist eher die Musik zwischen den Noten. Die Backstage Segmente. Die furchtbaren Scriptpromos. Der Gehalt von Stories. Die überzogenen Charaktere, das Knallbunte. Himmel, die Kameraführung in den Matches. Selbst bei einer grundsoliden bis guten Show wie dieser hier zieht das für mich den Genuss einfach deutlich runter, weil es anstrengt. Und das geht eben auch nicht weg - so kriegt man mich definitiv nicht dauerhaft als Zuschauer vor den Bildschirm.
 
Oben