WWE plant für den Oktober den nächsten Draft - Riddick Moss bestätigt Gründe für sein langes Fehlen - Zwei weitere Matches für NXT angekündigt

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Wie sowohl Fightful.com als auch der Wrestling Observer berichten, plant man bei WWE noch in diesem Jahr einen weiteren Draft. Ursprünglich diskutierte man fünf verschiedene Termine, mittlerweile fällt die Entscheidung zwischen zwei Terminen im Oktober. Bis vergangene Woche gab es sogar noch die Überlegung, den Draft bereits Ende August stattfinden zu lassen, aber auch der September war als Termin im Gespräch, bevor man sich nun auf Oktober festlegte. Bisher ist noch nicht bekannt, in welchem Format der Draft genau stattfinden soll und ob auch NXT mit einbezogen wird, zumal sich hier die Pläne immer wieder ändern. Bekannt ist aber sehr wohl, dass ein Ende der Rostertrennung nicht angedacht ist. Der bis dato letzte Draft fand im Oktober 2019 statt, eine Woche nach dem Debüt von "Friday Night Smackdown" auf FOX.

- Bei den "WWE Main Event"-Tapings am 03. Juli feierte Riddick Moss nach fast vier Monaten Pause seine Rückkehr in den Ring. Seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie in den USA war der frühere WWE 24/7 Champion nicht mehr in den TV-Shows zu sehen und es wurde bereits berichtet, dass der 30-jährige zu den Talenten gehört, die aus privaten Gründen den Tapings in Zeiten der Coronakrise fernblieben. Dies bestätigte Moss selbst nun auch im "Spark in the Dark"-Podcast. So leidet sein Bruder, mit dem er zusammenwohnt, unter Mukoviszidose und damit gehört er zur Risikogruppe.

- Mit Bronson Reed vs. Shane Thorne sowie NXT Champion Keith Lee vs. Cameron Grimes in einem Non-Title Match hat man nun zwei weitere Paarungen für die NXT-Ausgabe der nächsten Woche angekündigt. Nachfolgend das aktuelle Line-up:cx

WWE NXT on USA Network #544
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 05. August 2020


NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
Imperium (c) (Marcel Barthel & Fabian Aichner) vs. The Undisputed Era (Kyle O'Reilly & Bobby Fish)

NXT Women's Title #1 Contendership - Singles Match
Dakota Kai vs. Rhea Ripley

WWE NXT North American Title #1 Contendership Qualifikation - 3 Way Match
Damien Priest vs. Ridge Holland vs. Oney Lorcan

(Non-Title) Singles Match
NXT Champion Keith Lee vs. Cameron Grimes

Singles Match
Bronson Reed vs. Shane Thorne
 

Mankind

Main Event
-Bin bei diesem Draft hauptsächlich gespannt darauf, wen man von NXT hochziehen wird. Ansonsten muss ich ehrlicherweise sagen, dass die meisten Wrestler in der WWE so eigenschaftslos und austauschbar sind, dass es mir völlig egal ist, ob sie bei RAW oder bei SmackDown! zu sehen sind.

-Sehr nachvollziehbar, dass Moss in den letzten Monaten dann nicht im TV zu sehen gewesen ist. Es würde mich aber interessieren, warum er jetzt in den Shows zurück ist. Man kann ja nicht gerade sagen, dass die Gefahr, vor allen Dingen in den USA, gebannt ist.

-Es gefällt mir, dass NXT mittlerweile relativ regelmäßig ein Line Up für seine Shows ankündigt. Imperium gegen Undisputed Era, Ripley gegen Kai und Lee gegen Grimes könnten sogar gar nicht schlecht werden (wenngleich das dämliche Gimmick es Trevor Lee sehr schwer macht wirklich gute Matches zu worken).
 
Oben