WWE Royal Rumble 2021: Titelmatch, Rückkehr von Edge und vier weitere Battle Royal Teilnehmer angekündigt + Mehrere Startnummern werden am Samstag bei "WWE Backstage" enthüllt! – Shoot-Finish bei RAW machte Neustart nötig – Dana Brooke unverletzt

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Im Rahmen der gestrigen "Monday Night RAW"-Ausgabe kündigte WWE Hall of Famer Edge an, dass er beim "Royal Rumble" aus seiner 7-monatigen Verletzungspause zurückkehren und an der 30 Man Battle Royal der Männer teilnehmen wird. Edge hatte sich im Juni bei den Dreharbeiten für das "Greatest Wrestling Match Ever" gegen Randy Orton den Trizeps gerissenen.

Darüber hinaus wurden gestern mit Sheamus, John Morrison, Elias und Mustafa Ali weitere Teilnehmer für den Royal Rumble der Männer bestätigt.

Bei "WWE Backstage" am kommenden Samstag auf Fox Sports 1 wird man übrigens Startplatz #30 beim Match der Männer sowie die Startplätze #1 und #2 beim Match der Frauen offiziell ankündigen.

Ebenfalls bestätigt wurde ein Titelmatch zwischen den WWE Women's Tag Team Champions Charlotte Flair & Asuka gegen Nia Jax & Shayna Baszler. Außerdem angekündigt hat man eine Musikperformance von Bad Bunny, der seinen Song "Booker T" zum Besten geben wird.

WWE Royal Rumble
Ort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Datum: 31. Januar 2021
Uhrzeit: 1 Uhr MEZ


WWE Championship

Singles Match
Drew McIntyre (c) vs. Bill Goldberg

WWE Universal Championship
Last Man Standing Match
Roman Reigns (c) vs. Kevin Owens

WWE Women's Tag Team Championship
Tag Team Match
Charlotte Flair & Asuka (c) vs. Nia Jax & Shayna Baszler

Royal Rumble - 30 Man Battle Royal
Daniel Bryan vs. Bobby Lashley vs. AJ Styles vs. Randy Orton vs. Otis vs. The Miz vs. Cesaro vs. Jey Uso vs. Jeff Hardy vs. Shinsuke Nakamura vs. Dolph Ziggler vs. Big E vs. Sami Zayn vs. Edge vs. Elias vs. Mustafa Ali vs. Sheamus vs. John Morrison vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

Royal Rumble - 30 Woman Battle Royal
Nia Jax vs. Charlotte Flair vs. Bianca Belair vs. Bayley vs. Dana Brooke vs. Mandy Rose vs. Peyton Royce vs. Alexa Bliss vs. Shayna Baszler vs. Liv Morgan vs. Ruby Riott vs. Tamina Snuka vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Bad Bunny performt seinen Song "Booker T".

- Das erste 6 Women Tag Team Match zwischen Mandy Rose, Dana Brooke & Charlotte Flair und Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans bei der gestrigen RAW-Ausgabe endete alles andere als geplant. So war das Countout-Finish eigentlich gar nicht vorgesehen und es sollte auch keine zwei Matches geben. Laut PWInsider handelte es sich um ein Shoot-Finish, denn Shayna Baszler hatte es einfach nicht rechtzeitig in den Ring geschafft, sodass der Referee den 10-Count durchzog. Die Ringrichter werden von Vince McMahon bekanntlich dazu angehalten, die Matches wie Shoots zu leiten und dementsprechend Countouts und Pins durchzuziehen, auch wenn sie nicht das eigentlich geplante Ende wiederspiegeln. Adam Pearce wurde spontan nach draussen geschickt, um das Match neu zu starten. Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans gewannen das Match nach einem stiffen Chokeslam von Nia Jax gegen Dana Brooke. Trotz des harten Bumps war Dana laut PWInsider nach dem Match backstage zu 100% in Ordnung.

Quelle: PWInsider
 

Tap-Out

Main Event
Plätze 1 und 2 find ich ja nicht schlimm. Aber #30? 🤦‍♂️ #30 ist doch immer der, bei dem man gespannt ist, wer kommt als letztes und hat Siegchancen... Das verschenkt man jetzt und macht am Samstag direkt klar, dass derjenige nicht gewinnen wird...
 
  • Like
Wertungen: K-M

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
WWE tut im Moment wirklich alles dafür um die Rumble Matches so uninteressant wie möglich zu machen. Mit den Fans aus der Dose wird das schon nicht schön, aber so nimmt man jegliche Spannung raus. Und dann auch noch dass man Edge ankündigt. Wieso das? Wartet doch bis Sonntag. Es gab keinen Grund ihn anzukündigen. Es gab sicher schon einige die mit ihm gerechnet haben (inklusive mir) aber wieso schon vorher bestätigen statt die Leute darauf hoffen lassen, dass er kommt. Einzig bei den Siegern bin ich noch unschlüssig und es ist so ziemlich das einzig interessante an diesen Matches dieses Jahr. Bianca Belair bei den Frauen wäre nicht schlecht oder man macht halt noch einmal Bayley gegen Sasha Banks bei Mania, was auch nicht verkehrt wäre. Würde zwar niemanden neuen Aufbauen, aber daran muss man sich bei den Frauen wohl langsam mal gewöhnen. Und bei den Männer, wenn es nicht Lesnar ist, ist mir sehr vieles egal. Edge muss auch nicht sein, auch wenn ich mich auf seine Teilnahme freue. Bryan ist stand jetzt schon am wahrscheinlichsten.
 

Tap-Out

Main Event
WWE war immer stolz drauf, wenn sie Rumble Teilnehmer geheim halten konnten. Jetzt wurden sie vom Sting Deal der AEW überrascht und hauen deswegen halt alle Infos raus, egal, das bringt Quote...

ich versteh nicht ganz, warum DB von so vielen als Favorit gesehen wird. Nur weil er der erste Name für den Rumble war? Erwartet man einen letzten Run von ihm?
Ich muss gestehen, von den bisherigen Namen wüsste ich aktuell auch niemanden, vor paar Jahren wären da noch einige bei, aber die bedeuten in der WWE aktuell nichts, außer Orton und vielleicht noch Big E, den man so am einfachsten pushen könnte.
 

Fulcrum

Hall of Fame
WWE war immer stolz drauf, wenn sie Rumble Teilnehmer geheim halten konnten. Jetzt wurden sie vom Sting Deal der AEW überrascht und hauen deswegen halt alle Infos raus, egal, das bringt Quote...

ich versteh nicht ganz, warum DB von so vielen als Favorit gesehen wird. Nur weil er der erste Name für den Rumble war? Erwartet man einen letzten Run von ihm?
Ich muss gestehen, von den bisherigen Namen wüsste ich aktuell auch niemanden, vor paar Jahren wären da noch einige bei, aber die bedeuten in der WWE aktuell nichts, außer Orton und vielleicht noch Big E, den man so am einfachsten pushen könnte.
Daniel Bryan ist halt ein relativ prominenter Namen, beliebt bei Fans und Hinter den Kulissen und hat nicht in jüngerer Vergangenheit gegen Reigns verloren. Zudem gab es erst drei 1 on 1 Matches überhaupt zwischen den beiden (wovon zwei nicht clean endeten) und die sind über 5 Jahre her...

Oder kurz:
Frische Paarung! Glaubhafter Mann! Gutes Face! Hohes Standing vor und hinter den Kulissen. Erscheint halt vom aktiven SmackDown Roster her fast schon der einzige wirkliche Kandidat zu sein...
 

Fulcrum

Hall of Fame
Man braucht zwei große Matches, die ziehen für WrestleMania. Dafür ist Cesaro einfach eine zu kleine Nummer. Zumal er bei den Fans halt so mitläuft. Gab nie News, dass sich sein Kram besonders gut verkauft und er hatte auch nie die Reaktionen vom Kaliber eines Daniel Bryan.

Klingt halt einfach sehr unwahrscheinlich, dass aus dem aktiven Roster ausgerechnet Cesaro im World Title Match beim WrestleMania stehen soll, der halt nie eine herausgehobene Rolle in der Company spielte und auch nicht der große Difference Maker ist was Merchandise Zahlen, Ticketverkäufe und Social Media anbelangt...
 

Sun of a gun

Midcard
große Matches, der Titel muss ja nicht das Main Event sein. Die Option wäre es halt, wenn man ein gutes Match machen will, statt die Alten Leute rausholen, die genausoviele Fans verprellen, wie zusätzlich holen. Ich glaube es auch nicht, aber wäre eine schöne neue Story.
 

Fulcrum

Hall of Fame
große Matches, der Titel muss ja nicht das Main Event sein. Die Option wäre es halt, wenn man ein gutes Match machen will, statt die Alten Leute rausholen, die genausoviele Fans verprellen, wie zusätzlich holen. Ich glaube es auch nicht, aber wäre eine schöne neue Story.
Naja. Beide Titel werden momentan von den zwei Superstars gehalten in die WWE am meisten Zeit, Energie und Aufbau gesteckt hat (Roman Reigns und Drew McIntyre). Es würde mich doch schon sehr wundern, wenn man beiden einen so krassen Aufbau über das Jahr hinweg gibt, nur um sie dann nicht in den Main Event von WrestleMania zu stellen. Vor Allem da wir bei Cesaro dann auch noch über Roman Reigns reden, der halt seit Jahren der Auserwählte der Company, der "neue John Cena" etc.pp. ist.

Bei zwei WrestleMania-Tagen und einem Universal Champion Roman Reigns müsste halt das Match Main Event sein. Und dafür ist leider, leider Cesaro zu klein. So sehr ich ihm mal ein großes Singles Match bei WrestleMania gönnen würde...
 

djss

Upper Card
So genug gelacht, jetzt mal gefragt warum nicht?
1. Er ist ewig dabei
2. Er ist beliebt bei den Fans
3. Er ist Backstage beliebt
4. Niemand würde damit rechnen , das er gewinnt.
5. Er könnte das Titelmatch qualitativ richtig hochwertig machen.
1. Er ist schon ewig im unterem Bereich zu finden.
2. Nicht an Nummer eins und auch nicht bei den vorderen Plätzen, zudem musste die deutsche Brille abnehmen das täuscht auch stark, der deutschsprachige Markt ist einfach zu kleiner Abnehmer.
3. Sind viele die nie auch nur in Midcard-Titelnähe kommen.
4. Und wie häufig passiert das einer gewinnt von dem man es nicht glaubte. in der Regel gewinnt einer der Topfavoriten auch wenn man teilweise die Startnummer nicht glaubt.
5. Du meinst die Fähigkeiten mit denen er schon seit Jahren ignoriert wird?


Cesaro - Baylor bei NXT wäre wahrscheinlich eins der besseren Matches wenn beide richtig loslegen dürfen. Aber mit Rumble Sieg den "Nachwuchs - title holen wollen, bei Wrestlemainia als einer der Hauptkämpfe das zieht halt null.
Sind wir ehrlich ich hoffe Cesaro darf mal 1-2 Leute eliminieren, das wäre schon ein kleiner Push für ihn. Cesaro müssen sie ganz langsam aufbauen, da sie ihn die Jahre zuvor immer weiter abgebaut haben.
 

Falke

Midcard
So gern ich Cesaro auch im Main Event hätte, aber weder für McIntrye/Altberg noch für Reigns sehe ich ernsthafte Gegner..

Also klar, man könnte uns mit weiteren Rückmatches langweilen, aber ich hoffe da doch sehr auf den Rumble Sieger
 

Tap-Out

Main Event
Die Option NXT Gürtel wäre keine Möglichkeit? Cesaroe gegen Finn Balor ?

Wenn man den beiden dann noch freie Hand und mindestens 20 Minuten gibt, würde ich das tatsächlich abfeiern.
Aber im WWE Erzähluniversum ist NXT halt nur die C-Show, von wo immer Leute in die Main-Shows hoch geholt werden, es wäre daher merkwürdig, wenn ein Main-Show Superstar (ich hasse den Begriff) freiwillig nach dem NXT Title greift.

Unter den bisher bekannten Teilnehmern wären Cesaro, Sami, Nakamura und Sheamus welche, wo ich vor paar Jahren gesagt hätte, dass die gewinnen können, weil sie alle geniale Performer sind und verdient hätten ganz oben zu stehen. Aber das hat Vince bei den wenigsten erkannt und sie alle in die Midcard gesteckt.
 

Mankind

Main Event
Ich finde der diesjährige Aufbau für den Royal Rumble ist ein absoluter Beweis dafür wie egal der WWE mittlerweile die Qualität ihres Produktes ist. Man hat eine Formel, die irgendwie funktioniert, mit der man immer noch viel Geld verdient (siehe der neue Deal mit Peacock) und die aber den eigenen Bookern und vor allen Dingen Vince McMahon so einfach von der Hand geht, dass man sich damit keine Mühe geben muss. Man hat bis vor Kurzem einfach alles aufgekauft und kaputt gekauft, was an Konkurrenz aus dem Boden spross (das klappt mit AEW jetzt natürlich nicht), dadurch hat man seinen eigenen Platz als Nummer 1 im Business zementiert, ohne dies über Qualität tun zu müssen. Die Fans sind Vince McMahon und der WWE sowieso egal. Da ist der Casualfan, der nicht mehr einschaltet, weil er keinen der Worker im TV kennt oder sich mit keinem identifizieren kann (weil sie alle nicht aufgebaut werden) dann auch immer noch mehr wert, als der Hardcore-Fan oder Smark, der ja eh weiterhin das Network abonniert, zu Shows geht, Merchandise kauft und das Produkt kritisiert.
Und mal abgesehen davon hat Vince auch deswegen kein Interesse mehr daran einen wirklichen Star zu kreieren, damit er sich dann nicht eines Tages mit der Situation konfrontiert sieht, dass ein Wrestler größer geworden ist als die WWE (siehe The Rock oder zu Teilen auch John Cena). Wenn man alle Worker mehr oder weniger gleichmäßig kleinhält, läuft das Produkt doch für die Chefs der WWE am entspanntesten.
 

K-M

Hall of Fame
Ich glaube Edge hat man bewusst bereits angekündigt, da der Schockmoment ohne Zuschauer live vor Ort nicht mal ansatzweise so gut funktionieren wird wie zb im Vorjahr. Von daher macht es schon Sinn ihn vorher anzukündigen und sich somit möglicherweise mehr Buzz und mehr Buys/Neuabos zu sichern.
 
Oben