AEW Dynamite #59 Ergebnisse und Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 18.11.2020 (inkl. Abstimmung und Videos)

Wie bewertet ihr die Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 2 28,6%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 2 28,6%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7

Santa VidDaP

Jobber
Teammitglied
All Elite Wrestling Dynamite #59
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 18. November 2020

Pre-Show:



Jim Ross begrüßt uns zur heutigen Show, bevor es auch schon mit dem ersten Match losgeht:

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Young Bucks (Nick Jackson & Matt Jackson) gewannen gegen Top Flight (Darius Martin & Daunte Martin) via Pin von Matt Jackson an Daunte Martin nach dem BTE Trigger.
Matchzeit: 08:57

Jack Evans & Angelico attackieren nach dem Match Top Flight, bis The Young Bucks den Save machen.


Die Matchcard des restlichen Abends wird durchgegangen.

Der Inner Circle ist in Las Vegas angekommen. Dabei sehen wir, wie MJF bei den anderen Mitgliedern nicht unbedingt sehr gut ankommt. Wardlow und Jake Hager liefern sich ihren Staredown, Chris Jericho und MJF wollen sich bei der Bestellung von Alkohol gegenseitig übertrumpfen. Der Alkohol scheint nach und nach die meisten Probleme zu lösen, nur Wardlow und Hager verprügeln abwechselnd zufällig anwesende Personen. To be continued...


Jon Moxley ist in einer aufgezeichneten Videobotschaft zu sehen. Er sagt, dass sein Vater der Grund sei für seinen Erfolg. Wenn man sich einen Fehltritt erlaubt hat, gab es schon mal eine Schelle, und gebaut war er auch wie eine Ziegelmauer. Und nun sei er an einem Punkt, wo er kaum aufstehen kann, eine schwangere Frau zu Hause habe, zwei Titel auf zwei Kontinenten hält. Aber wie sein Vater immer sagte, er ist der Gute. Und daher wird er den Vertrag unterzeichnen, Kenny Omega in die Augen schauen und seine Hand schütteln. Denn er ist seines Vaters Sohn, er ist Jon ******* Moxley. Und das werde sich niemals enden.


2. Match
Singles Match
Orange Cassidy gewann gegen "Superbad" Kip Sabian (w/ Penelope Ford) via Pin in der Mousetrap.
Matchzeit: 11:05
- "The Best Man" Miro saß während des Matches am Kommentatorentisch.

Nach dem Match attackieren Miro & Sabian Cassidy, bevor die Best Friends den Save machen.


Wir kommen zur Vertragsunterzeichnung für das Match zwischen "The Cleaner" Kenny Omega und dem AEW World Champion Jon Moxley. Moxley kommt zu seiner Musik aber nicht heraus, stattdessen wird backstage geschaltet, wo der Champion ausgeknockt auf dem Boden liegt. Omega hat gar nicht viel zu sagen, unterschreibt den Vertrag und hofft, dass Moxley dann wenigstens auch da ist, wenn das Match stattfindet.


Wir sehen wieder Szenen aus Vegas, wo ein betrunkener Chris Jericho den Inner Circle hyped und sie einen Elvis-Darsteller getroffen haben, den sie bejubeln. MJF sagt, dass sie alle wie Blutsbrüder für ihn wären. Guevara möchte echte Blutsbrüderschaft herstellen und zückt ein Messer, jedoch wird er von den anderen Mitgliedern an etwaigen Aktionen gehindert. Stattdessen heulen sie alle zusammen wie das Wolfsrudel, was sie sind.

Am nächsten Morgen wacht der Inner Circle verkatert auf, Guevara lag in einem Pool, MJF in der Badewanne und Jericho neben Elvis im Bett. Guevara hat MJF wohl noch im Gesicht mit Edding beschmiert und drei Frauen geheiratet. Ortiz trainiert schon, während Santana in der Lobby Hühnchen füttert. Mit einem in einer Windel sitzenden, weinenden Dylan Postl (fka. Hornswoggle) endet das Segment. Jericho ruft seiner Gruppe noch zu, dass sie ein Problem hätten.


Chris Jericho sitzt bei den Kommentatoren und hat nach eigener Aussage immer noch einen dicken Kopf. Nächste Woche sind sie wieder zurück, denn dann treffen Jericho und Jake Hager auf SCU (Frankie Kazarian & Christopher Daniels).

Eddie Kingston sitzt für das folgende Match bei den Kommentatoren:

3. Match
Singles Match
"The Bastard" PAC gewann gegen The Blade (w/ The Butcher & The Bunny) via Submission im Brutalizer.
Matchzeit: 11:21
- The Butcher griff zwischendurch ein, während PAC draußen und der Ringrichter abgelenkt war.

PAC schnappt sich nach dem Match ein Mikrofon und spricht Eddie Kingston an, er wird aber vom Butcher von hinten attackiert. The Butcher, The Blade und Kingston nutzen ihre numerische Überlegenheit, bevor Rey Fénix die drei attackiert. Doch auch er hat gegen die drei Männer keine Chance. Kingstons "Familie" scheint aber langsam zu zerfallen. Penta El Zero M kommt mit einem Stuhl in den Ring. Der Weg wird für eine Attacke auf Fénix freigegeben, doch Penta setzt den Stuhl stattdessen gegen Kingston ein. PAC, Fénix und Penta stehen letztlich gemeinsam im Ring, während The Butcher, The Blade und Kingston das Weite suchen.


Wieder ist backstage etwas los, die neueste Verpflichtung der Damen-Division, Jade Cargill, attackierte Brandi Rhodes mit einem Stuhl und verletzte dabei deren Arm. Sie wird von mehreren Offiziellen und Big Swole aber verscheucht.

4. Match
NWA Women's World Championship
Singles Match
Serena Deeb gewann gegen Thunder Rosa via Pin nach einer Styles Clash.
Matchzeit: 13:12
- Nach gut zehn Minuten kam Rebel/Reba heraus und lenkte die Ringrichterin ab, woraufhin Dr. Britt Baker Thunder Rosa attackierte. Ein anschließender Pin-Versuch nach einer Powerbomb ging aber nur bis 2.

Nach dem Match prügelt Rosa wild auf Baker ein, sie muss von mehreren Ringrichtern zurückgehalten werden.


John Silver steht bei Anna Jay und gibt an, dass Anna kein Rookie mehr sei, sondern der "Queen's Slayer". Inzwischen sei sie in der Rangliste unter den Top 5 und deshalb habe Mr. Brodie Lee von Tony Khan gefordert, dass sie nächste Woche ein Women's Championship bekomme. Dies wird neben den folgenden Matches auch offiziell gemacht:

Tag Team Match
Chris Jericho & Jake Hager vs. SCU (Christopher Daniels & Frankie Kazarian)

AEW Women's Championship
Singles Match
Hikaru Shida (c) vs. Anna Jay

Tag Team Match
PAC & Rey Fénix vs. The Butcher & The Blade (w/ The Bunny)

* Will Hobbs in Aktion

5. Match
Tag Team Match
"Absolute" Ricky Starks & "The Machine" Brian Cage gewannen gegen "The American Nightmare" Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) & Darby Allin via Pin von Cage an Allin nach der Avalanche Drill Claw.
Matchzeit: 11:15
- Taz saß für das Match bei den Kommentatoren, begab sich nach gut drei Minuten dann aber doch lieber an den Ring. Dort griff er ein, was Anderson so erzürnte, dass er einen Stuhl in den Ring warf. Das war genug für den Ringrichter, um Anderson in den Backstagebereich zu verweisen.

Nach dem Match lassen die Sieger weiterhin nicht von Allin ab. Rhodes versucht, dazwischen zu gehen, doch die Heels können weiterhin die Oberhand behalten. Letztlich kommt Will Hobbs mit einem Stuhl bewaffnet in den Ring und er kann Team Taz vertreiben. Hobbs hält den FTW-Gürtel von Cage in die Höhe. Als Cody sich für den Save bedanken will, streckt Hobbs diesen mit dem Gürtel nieder. Hobbs ist fortan ein Mitglied von Team Taz! Die vier reden auf den am Boden liegenden Rhodes ein. "We just started", brüllt Taz in die Kamera. Damit endet die heutige Ausgabe von "AEW Dynamite".


Post-Show:

 

BAT

Undercard
Match#1 - endlich mal wieder Tag Team Match zum Start
ok Top Flight Vorstellung, werden wohl verpflichtet
schönes Spotfest - nach einigen Minuten haben wohl Matts Schmerzmittel nachgelassen (böse Zungen hehaupten er hat sich a de Matchstory erinnert) und wir hatten ein klassisches YB Match Top Flight mit gutem Selling

TH2 gegen Top Flight kann eine nette Dark Fehde werden, vom Stil passt es und beide stehen auf der Card nah genug beieinander


Segment#1 Hangover InnerCirle Style#1 - ok "Dont try this at home"

Pause

Segment #2 Mox Promo - wie immer stabile Promo

Match#2 - Orange Cassidy gegen den Verlobten von Penelope Ford
Beide harmonieren gut im Ring und es war seit langem für mich das beste Match von Orange aber so nach knapp 3 Monaten habe ich erst mal genug von Cassidy gesehen
Ich hoffe das Miro ihn nächste Woche aus der Show kickt.

Pause

Segment#2: Unterzeichung - Kenny ist ein Star, die 80ziger wollen ihre Aerobic Kleidung zurück
Mox zusammengeschlagen? ich bin gespannt

Segment#3 Hangover InnerCirle Style#2 - wird wieder Kontroversen drum geben - für mich war es ok auch wenn ich nicht so der Freund von solchen Geschichten bin

Match#3
Heel / Heel ist schwer zu verkaufen aber auch dank Eddie hat man es geschafft / PAC braucht noch ein paar Matches um sicherer zu werdne aber sah gut aus
Aftermatch - Blut ist halt dicker als Wasser - kann eien gute Upper Midcard Fehde werden

Segment#4 Fehdenaufbau Cargil - Brandi ok aber falsche Paarung

Pause

Match#4 Woman Match - war ok aber beide können mehr / Britt baker bekommt jezt ihre Story gegen TR kann gut werden scheint als ob Thunder bei AEW unterschrieben hat

Segment#5 AnnaJ und John Silver so brachte man Silver in der Show auch unter nächste Woche Match Anna vs Shida

Match#5 wurde Zeit das team TAZ mal wieder im Ring steht - solider Mainevent, evtl wäre es besser wenn Cody den Pin frisst
Hobbs Turn?? warum gehen AEW die Heels aus oder braucht Cody einfache Gegner
==========================
gute Ausgabe ohne Lowlights mit guten Aufbauten für die nächsten Wochen ,
trotzdem freue mich langsam aber auf die Winterpause
 
Zuletzt bearbeitet:

Tap-Out

Undercard
Erstes Match war gut, keine Frage.
Aber kann mir jemand erklären, warum TH2 hier Top Flight angreifen? Bei Dark waren sie im "Waiting Room" und haben die Tag Team Division als kleines Projekt der Bucks und beschweren sich über die Backstage Politics. Dann kündigen sie an, dass sie Vegeltung wollen und mit SCU anfangen. Dass sie jetzt bei Dynamite auftauchen passt ja noch (beschwerten sich, dass sie da nur selten ihr Können zeigen dürfen), aber warum auf Top Flight los gehen?

Inner Circle war in Ordnung.
Moxley gewohnt gut

Match 2 war gut. Ich hatte weniger erwartet und hatte einen Sieg von Kip erwartet, aufgrund der Story, bin aber froh, dass es hier nicht vorraussichtlich gebookt wurde. Passte irgendwie auch besser und nicht nur dass man OC damit etwas geschont hat, man kann hier Miro jetzt gegen OC antreten lassen und ihn direkt höher einsteigen lassen als es Kip bisher ist.

Contract Signing...
Die Mädels mit dem Besen nerven mich bereits. Backstage ein Angriff auf Moxley. Man kann sich denken wer das, auch wenn der zuletzt nicht mehr Mox explizit genannt hat. Storytechnisch jedoch überraschend, geht man doch fast davon aus, dass der Titel wechseln könnte, dann sollte jeder hinter dem Titel und nicht hinter Moxley her sein. Wechselt der Titel hat man hier aber direkt eine Anschlussstory für Moxley. Es sei denn es ist nicht der offensichtliche, sondern Hangman, der entweder Kenny auf dem Weg zum Titel helfen will, damit er auch mal wieder mit den Jungs feiern kann, oder aber Hangman, der versucht Kenny vom Titel fern zu halten...

Elvis joined the Inner Circle...
Dass sie da was machen in Richtung MJF geht in den IC ist in Ordnung und auch die zwei Comedy Einspieler find ich jetzt nicht wild, ansonsten ist die Show ernsthaft gehalten mit Wrestling im Vordergrund.

Pac vs. Blade definitiv eine bessere Paarung als wäre es gegen Butcher gewesen. Die passten recht gut zusammen, aber PAC hat man die Pause etwas angemerkt, aber auf hohem Niveau. Immerhin hat er nicht gebotcht, wie Rey Fenix. Aftermatch dann interessant, Fenix auf Seiten von PAC war mir klar und da brauchen die Kommentatoren auch nicht kommen, dass die Familie auseinanderbricht, daran ist die Familie schuld, denn Kingston hat Rey bei Dynamite entsprechend schlecht gemacht und mehr oder weniger raus geschmissen.
Penta mit dem Lucha Bros Pulli schon irgendwie verräterisch. Trotzdem schwebte der Split der beiden halt über dem Ganzen. So ist das Death Triangle wiedervereint und man wird eine Story gegen Kingstons Family haben (hoffe ich zumindest). Schön zwei Fraktionen gegeneinander, was viele Möglichkeiten bietet, bis hin zu einem Trios Match. Auf der einen Seite Highflyer par excellence und auf der anderen Seite eher Brawler mit technischen Kenntnissen. Und das ganze wird auch Heel vs. Heel funktionieren, weil man hier Story hat. Kingston redet die ganze Zeit von Familie, wollte aber Bruder gegen Bruder aufwiegeln und nur seinen besten Freund Penta haben.

NWA Titlematch war gut. Natürlich können beide mehr, aber das war hier ein Match in ner Weekly, aber vor allem war es ein Titlematch und genau das hat man gemerkt, beide wollten den Sieg, deswegen auch die verschiedenen Coverversuche, die zum Nearfall geführt haben. Das war gut gemacht und gut erzählt.
Match hatte dreierlei Gründe auf der Card zu sein, der Titel wurde verteidigt, beide durften sich nochmal dem AEW Publikum zeigen und vor allem geht Rosa jetzt in eine Story mit Britt. Könnte eine gute Story werden zwischen den beiden.

Mit Blick auf das Ranking erscheint Anna Jay als Herausforderin merkwürdig, aber bis auf Deeb hatten alle Ranked kürzlich ihr Titlematch, daher passt Anna durchaus. Leider die AEW Championesse wieder ohne Story, einfach nur von einer Verteidigung zur nächsten. Es reicht nicht eine Story bei den Damen zu haben, vor allem um den Titel muss man was haben und darunter dann zwei oder drei Stories. Das Personal dafür hat man (aber nicht die TV Zeit)

Main-Event hatte für mich das riesen Manko, dass Darby und Cody für mich random daher kommt. Im Kampf hat mich dann etwas genervt, dass Tag Team Regeln bei AEW völlig egal sind, das hat teilweise schon Tornado Tag Team Rules.
Ansonsten das Match schon gut, kann man nichts gegen sagen. Hoobs' Turn dann klasse. Das kam für mich völlig überraschend, damit hab ich nicht gerechnet. Er schließt sich also Team Taz an. Damit wird klar, warum Hobbs zuletzt nicht den Save machte, erklärt storytechnisch aber Cody noch nicht.
Team Taz jetzt mit Überlegenheit ggü. Cody und Darby, aber hinter Cody steht eigentlich noch die Nightmare Family, die zuletzt ordentlich gewachsen ist und aus der heraus Cody gestärkt werden kann.
 

RaZoR

World Champion
War ne runde Ausgabe.

Inner Circle Vignetten fand ich gut aber merkst auch das der Boomer Chris Jericho das wohl produziert hat. Hangover is halt auch schon 10 Jahre her aber lustig fand ich das trotzdem. Auch mit der Swoggle Cameo. Bin ja selbst ein Boomer im Anfangsstadium.

Wrestling war durchgehend unterhaltend und den Turn von Will Hobbs hab ich jetzt nicht kommen sehen. Dachte eigentlich das wäre durch aber denke als Heel wird er mir aktuell auch besser gefallen. Sein Blick am Ende fand ich schonmal sehr nice.

Contract Signing war auch mal wieder was anderes. Mal sehen wer hinter der Attacke steckt. Kenny kann's ja nich gewesen sein.

Gute Ausgabe ....
 

ChrisB

Upper Card
Bin den beiden Turns bin ich nicht so 100% überzeugt, da fehlen mir einfach die Erklärungen für das Verhalten in den letzten Wochen.
Penta & Felix zeigen letzte Woche ein Match in dem sie sich das schlimmste antun was man einem Luchador zumuten kann: ihm versuchen die Maske abzunehmen. Eddie redet die ganze Zeit davon dass er und Penta Beste Freunde sind.

Hobbs war in den letzten Wochen an der Seite von Mox zu sehen, dann unterstütze er Darby und Cody, machte dann sogar beim PPV den Save. Wann und wodurch kam denn sein Sinneswandel sich doch Team Taz anzuschließen?

Ein Turn nur des Turns wegen so ganz ohne Erklärung finde ich eigentlich nicht gut. Jemanden die eine Woche so, und dann die andere Woche gegenteilig darzustellen, nur um den Überraschungsmoment zu vergrößern, ist mMn keine gute Erzählung.

Ansonsten aber eine gewohnt gute Dynamite Ausgabe.
Das Vertragsunterzeichnungsegment war ein guter Ansatz und die Inner Circle Segmente ganz gut unterhaltsam, wenn auch die Gags nicht neu waren. Man muss aber das Rad auch nicht immer neu erfinden.


Mal sehen wer hinter der Attacke steckt. Kenny kann's ja nich gewesen sein.
Wieso würdest du das ausschließen? Er kann doch Mox vor seinem eigenen Entrance nieder geschlagen haben.
 

Thez

Zarathustra
Herr Hobbs hat halt einfach das Angebot von Taz nochmal überdacht. Und die Prügel, die sich Fenix und Penta verabreicht haben, haben sie halt noch enger zusammengebracht. Ist ja nicht das erste Mal, dass sie sich aufs Blut bekämpft haben. Da brauchte es nur ihren alten Verbündeten Neville, der sie wieder zusammenzieht. Schöne Hin-und-Her-Erzählung von AEW.
 

Fulcrum

World Champion
- Nettes Opening Match. Die Attacke von TH2 aber ziemlicher Unsinn, wie hier ja schon ausgeführt wurde.
- Inner Circle in Las Vegas war unterhaltsam. Vielleicht etwas zu sehr an Hangover angelehnt.
- Moxley Videobotschaft war etwas konfus, aber schon in Ordnung. Gratulation an Renee und ihn!
- Miro leider weiterhin in Fehden mit Comedy Leuten verschwendet. Schade drum...
- Vertragsunterzeichnung. Kenny Omega völlig im Tunnel! Moxley wird attackiert. Das kann jetzt eine langweilige Nummer werden, dann hat ihn ein Verbündeter von Omega oder Lance Archer attackiert. Wenn das wirklich was Größeres werden sollte, dann könnte es auch KENTA sein...
- PAC vs. The Blade gefiel mir ziemlich gut. Auch die Geschehnisse danach sehr gut inszeniert. So sehr, wie man mittlerweile wieder auf Trios setzt und hier aus einer Fünfergruppe und einer Einzelperson 2 Trios macht frage ich mich wieder mal, ob vielleicht ein Trios Title kommen könnte...
- NWA Women's World Title Match. War gut, aber den Mist mit dem Eingriff hätte ich nicht gebracht. Aber gut, heißt zumindest, dass uns Thunder Rosa bei AEW noch ein Weilchen erhalten bleiben wird, was ja auch schonmal nicht schlecht ist.
- Anna Jay vs. Hikaru Shida nächste Woche. Kommt etwas sehr spontan und geht einmal mehr am Ranking vorbei, aber ich mag beide und es könnte ein cooles Match werden, insofern sehe ich darüber mal hinweg.
- Main Event war okay! Mit dem Turn war dann zu rechnen, nachdem es beim gleichen Angle früher am Tage keinen Turn gab.
 

RKO out of nothere

Dreckiger Dan
Die Segmente mit dem Inner Circle waren einfach wieder grandios. Die Jungs sind pure Unterhaltung, man merkt richtig, dass sie da sehr viel kreative Freiheit haben. Finde es klasse wie Hager und Wardlow sich wohl auf Lebenszeit böse anstarren werden. Super unterhaltsam, die Anspielung von Jericho und MJF auf das Steak-Dinner war auch genial. Ich hatte ja schon hohe Erwartungen an das Segment, aber es war tatsächlich noch besser als erwartet. Eines meiner Top Wrestling Segmente überhaupt :)
 

djss

Undercard
Matches wie üblich gut leider aber diesmal zu vorraussehbar.

Schön finde ich das AEW ne längere story am Rande bringt um das Entertainment zu bedienen statt ewige vielen kurz Promos. Persiflage von Hangover auch gut verpackt: Aber in den Videos wird der Spalt twischen Sammy und MJF vorangetrieben, Ebenso scheint sich da etwas zwischen Hager und Wardlow anzudeuten, nur mein Gefühl.
Sonst man merkt beinahe wie die Jungs Spaß haben sich mal selbst zu verulken, übrigens wieder sehr gutes Schauspiel von MJF.

Matches: Bucks - Top Flight, Technisch und von der Schnelligkeit super, schade nur das Flight noch kein Standing haben und so das Matchergebnis klar war.

Cassidy - Kip: Ebenfalls klar wer gewinnt, trotzdem würde ich behaupten das es eher eine Aufwertung Sabian´s war, er durfte was zeigen und schien auch gewinnen zu können.

Pac - Blade; schade ein Sieg von Blade wäre vom Matchverlauf besser gewesen. Massive Eingriffe und trotzdem gewonnen. Leider war auch hier der Matchausgang klar. Fenix und Penta verstehe ich nicht letzte Woche war doch ein klarer Split inclusive Todfeindschaft für mexikanische Wrestler durch den Versuch die Maske runterzuziehen. Jetzt wieder Zusammenarbeit, entweder fehlt da ne gewaltige story die das irgendwie versucht zu erklären oder AEW hat Mist gebaut, selbst ein erneuter Turn nächste Woche würde nichts davon erklärlich machen.

Deeb - Rosa, Schönes Match Angrif von Baker auf Rosa nicht sinnvoll. Deeb hat den Titel um den sollte Baker sich kümmern, oder nach dem Match beide.

Team Taz - Darby/Rhodes, Match okay ende auch, immerhin sind team taz schon länger ein TagTeam, wer den Pin fressen muß ist eigentlich egal fand bei diesem Match keine Abwertung eines Akteurs. Der turn von Will Hobbs - so sinnvoll wie ein Kropf. ER wechselt ins team Taz wie es aussieht, wieso turnt er dann nicht in nem wichtigen Match stattdessen macht er scheinbar den save um dann Cody eins mit dem Titel zu verpassen, dann Ende. Meiner Meinung hätte Cody und Darby von Taz und Stark mehr kassiert hätte Hobbs sie nicht unterbrochen. Grund des turn siht wohl nach Titelhunger aus, aber wieso schlägt er dann Cody und nicht Darby? - Ein turn um des turns Willen so sieht das leider für mich aus.
 

Tap-Out

Undercard
Bin den beiden Turns bin ich nicht so 100% überzeugt, da fehlen mir einfach die Erklärungen für das Verhalten in den letzten Wochen.
Penta & Felix zeigen letzte Woche ein Match in dem sie sich das schlimmste antun was man einem Luchador zumuten kann: ihm versuchen die Maske abzunehmen. Eddie redet die ganze Zeit davon dass er und Penta Beste Freunde sind.
Nen Turn kannst nicht vorher erklären, sonst würde er verpuffen.
Das mit dem Beef zwischen den beiden, der war von Kingston gesäht und PAC könnte sie wieder zusammgefügt haben, weil Blut dicker ist als Wasser und Kingston die Brüder durcheinander bringen wollte, obwohl er immer von Familie spricht. Ich rechne damit, dass sie das nächste Woche erklären.

Hobbs war in den letzten Wochen an der Seite von Mox zu sehen, dann unterstütze er Darby und Cody, machte dann sogar beim PPV den Save. Wann und wodurch kam denn sein Sinneswandel sich doch Team Taz anzuschließen?
Hobbs hat mehrfach von Team Taz aufs Maul bekommen, immer mit dem Angebot sich ihnen anzuschließen.
Scheinbar was es ihm jetzt zuviel und er hat sich angeschlossen.

Wenn das wirklich was Größeres werden sollte, dann könnte es auch KENTA sein...
Fänd ich interessant. Aber wegen Covid rechne ich nicht damit. Mal eben so den Kontinent wechseln ist aktuell schwierig.
Ansonsten wäre Kenta ziemlich genial, um dort Mox vs. Kenta bei NJPW zu starten und ein wenig Interpromotion zu machen.

- Anna Jay vs. Hikaru Shida nächste Woche. Kommt etwas sehr spontan und geht einmal mehr am Ranking vorbei
Anna Jay ist im Ranking auf #5. #1 bis #3 haben kürzlich ihre Shots gehabt und auf #4 ist Serena Deeb, die als NWA Championesse nicht in ner Standard Dynamite auf die AEW Championesse treffen sollte.
 

ChrisB

Upper Card
Nen Turn kannst nicht vorher erklären, sonst würde er verpuffen.
Genau das kritisiere ich ja, nur des schockens wegen einen Turn zu vollziehen, ist schlechte Erzählung.
Bei Omega sehen wir aktuell einen langsamen und gut erklärten Turn.
Das mit dem Beef zwischen den beiden, der war von Kingston gesäht und PAC könnte sie wieder zusammgefügt haben, weil Blut dicker ist als Wasser und Kingston die Brüder durcheinander bringen wollte, obwohl er immer von Familie spricht. Ich rechne damit, dass sie das nächste Woche erklären.
Das ist die naheliegende Erklärung ja. Mal sehen ob es auch schlüssig erklärt wird.

Hobbs hat mehrfach von Team Taz aufs Maul bekommen, immer mit dem Angebot sich ihnen anzuschließen.
Scheinbar was es ihm jetzt zuviel und er hat sich angeschlossen.
Das ist echt die dümmste Erklärung die man bringen könnte. Ich bekomme von jemanden aufs Maul, und deshalb werden sie dann meine Kumpels?
Welche vernünftige Erklärung wollen Sie bringen? Team Taz ist eine Gefahr und Einflussreich kann es nicht sein, denn eine Verbrüderung mit Mox, Cody und Allin steht da deutlich über Team Taz, alleine schon durch die erzielten Erfolge und dem Standing von Mox und natürlich Cody.
Die billigste Erklärung könnte natürlich Geld sein das ihm Taz zahlt (ähnlich Wardlow bei MJF), aber bisher wurde noch nie thematisiert dass Taz Cage und Starks bezahlt.
Bin ja vor allem gespannt wann sein Sinneswandel stattgefunden haben soll. Bereits vor dem PPV und der Safe war nur eine Finte, oder erst dannach? Sehe da kaum schlüssiges.
 

Tap-Out

Undercard
Genau das kritisiere ich ja, nur des schockens wegen einen Turn zu vollziehen, ist schlechte Erzählung.
Bei Omega sehen wir aktuell einen langsamen und gut erklärten Turn.
Ich würde bei Kenny nicht von nem Turn sprechen, weil er weder heel ist, noch hat er sich gegen irgendwen gestellt, er hat ja sogar wieder mit den Young Bucks den Tag Title Gewinn gefeiert. Er hat einfach das Tag Team mit Hangman verlassen und lässt den DDT Omega hinter sich für den Cleaner Omega, einfacher Gimmickwechsel.

Turns gab es mittlerweile sehr viele. Und die mit nem Schocker waren i.d.R. die, die am besten in Erinnerung waren. Shawn Michaels hat Marty Janetty vor mittlerweile 28 Jahren durch Fenster des Barber Shops gekickt und daran kann sich jeder noch erinnern, weil es ein Shock Moment war. Aber wer erinnert sich noch an die Trennung von Tag Teams, die friedlich abgelaufen sind?
Gut, bei diesem Turn kann man jetzt natürlich Sachen in Frage stellen. Stünde er auf Kingstons Seite, warum kam er dann überhaupt noch mit dem Stuhl raus, wo die beiden schon am Boden lagen, und warum hatte er ein Lucha Bros Sweater an. Das war in der Tat schlecht erzählt, da hätte man die Details anders einsetzen müssen.

Das ist echt die dümmste Erklärung die man bringen könnte. Ich bekomme von jemanden aufs Maul, und deshalb werden sie dann meine Kumpels?
Bringt nicht die stärkste Verbindung, wurde aber mehrfach so oder ähnlich erzählt. Eher ein Zweckanschluss und natürlich mit Potenzial eines Re-Turns.

Welche vernünftige Erklärung wollen Sie bringen? Team Taz ist eine Gefahr und Einflussreich kann es nicht sein, denn eine Verbrüderung mit Mox, Cody und Allin steht da deutlich über Team Taz, alleine schon durch die erzielten Erfolge und dem Standing von Mox und natürlich Cody.
Mox ist jetzt ja seit einiger Zeit raus. Der war interessant, solange Cage in seine Richtung ging. Aber seitdem ist Mox auch bezüglich Darby raus und ohne großen Hintergrund Cody drin. Und Mox passt da auch nicht wirklich mit dem Lone Wolf Gimmick.
 

Fulcrum

World Champion
Fänd ich interessant. Aber wegen Covid rechne ich nicht damit. Mal eben so den Kontinent wechseln ist aktuell schwierig.
Naja. KENTA wohnt in den USA und trat zuletzt am 07.11.2020 in Japan an. Er könnte also längst wieder in den USA sein. Mal davon abgesehen, dass er ja nicht mal anwesend sein muss. Reicht ja, wenn man ihn anderweitig als Angreifer enthüllt oder er sich enthüllt. Ich rechne nicht damit, dass es so kommt, aber unmöglich wär's jetzt gerade bei KENTA halt auch nicht...

Dazu halt der Faktor, dass Moxley gerade in der Ausgabe angegriffen wurde, wo er aus heiterem Himmel erwähnt, dass er zwei Championships auf zwei Kontinenten hält. Gerade dann wird er angegriffen während der Challenger auf einen der beiden Titel im Ring steht. Hat mich halt stutzig gemacht...

Anna Jay ist im Ranking auf #5. #1 bis #3 haben kürzlich ihre Shots gehabt und auf #4 ist Serena Deeb, die als NWA Championesse nicht in ner Standard Dynamite auf die AEW Championesse treffen sollte.
Kann man so sehen. Allerdings hatte gerade die Nummer 1 halt ihren Shot ohne auf Nummer 1 zu sein bekommen und sich danach dann auf #1 vorgekämpft. Find's aus Ranking-Gesichtspunkten nicht so schlüssig eine #5 über jemanden, der sich TROTZ einer Niederlage auf #1 vorgekämpft hat zu stellen.
Big Swole war am 14.10, als sie den Titleshot bekam auf #2, fiel dann auf #4 ab wegen der Niederlage (21.10), verweilte dort und kletterte dann am 11.11. wieder erstmals auf #1 und verblieb dort auch bis diese Woche (18.11).

Welche vernünftige Erklärung wollen Sie bringen? Team Taz ist eine Gefahr und Einflussreich kann es nicht sein, denn eine Verbrüderung mit Mox, Cody und Allin steht da deutlich über Team Taz, alleine schon durch die erzielten Erfolge und dem Standing von Mox und natürlich Cody.
Und? Moxley, Cody und Allin sind kein Team dem er sich anschließen könnte. Hätte er jetzt die Wahl zwischen Inner Circle, Nightmare Family und Team Taz, okay! Aber so? Nur weil er gegen Team Taz steht und manch anderer auch heißt das ja nicht, dass das deswegen eine stabile Gruppe ist und selbst wenn doch, dass diese ihn überhaupt will...
 

Tap-Out

Undercard
Kann man so sehen. Allerdings hatte gerade die Nummer 1 halt ihren Shot ohne auf Nummer 1 zu sein bekommen und sich danach dann auf #1 vorgekämpft.
Den ersten Spot hatte sie ja auch aus dem Ranking bekommen und der war jetzt eben nicht so lange her. Kannst auch nicht jeden Monat den Champ gegen die selben Leute stellen, nur weil die im Ranking hoch klettern. Das wären jetz 1,5 Monate später das nächste Match. In ner Story kein Problem, aber über Ranking muss ich das nicht haben.
Finde es daher nicht schlimm, dass man Anna Jay jetzt die Chance gibt, dafür dass sie sich hochgearbeitet hat und das erste Mal im Ranking auftaucht. Und das ganze auch gut verkauft, von wegen Brodie Lee hat da was geregelt, um Dark Order bzw. den Exhalted One zu stärken.
 

Fulcrum

World Champion
Finde es daher nicht schlimm, dass man Anna Jay jetzt die Chance gibt, dafür dass sie sich hochgearbeitet hat und das erste Mal im Ranking auftaucht. Und das ganze auch gut verkauft, von wegen Brodie Lee hat da was geregelt, um Dark Order bzw. den Exhalted One zu stärken.
Schlimm ist das nicht. Es ist halt mal wieder entgegen dem Ranking, aber das ist mittlerweile ja eh nichts Neues mehr. Die Paarung an sich ist - wie auch angesprochen -

Kannst auch nicht jeden Monat den Champ gegen die selben Leute stellen, nur weil die im Ranking hoch klettern.
Naja. Wenn es wie bei Nyla Rose ist, dass die wegen ihrer Regentschaft mit dem Titel halt dauerhaft auf ihren Spitzenplatz festgeklebt ist ohne irgendwas zu machen verstehe ich das Argument. Bei Big Swole nicht so wirklich. Denn sie hat ja eben gerade nicht verloren und seither nix gemacht und bekäme dann wieder den Shot, sondern sie hat halt aktiv ihre Position verbessert nachdem sie erst abgestürzt ist. Im Prinzip wird hier der Sprung in die Top 5 dann höher gewichtet als der Sprung von #4 auf #1. Damit wirfst du Swole im Prinzip vor, dass sie gut genug war, dass sie nach der Niederlage gegen Shida nicht komplett aus der Top #5 flog...

Überzeugt mich persönlich nicht so recht, auch wenn ich viel lieber die Paarung Anna Jay vs. Hikaru Shida sehen will als erneut Swole vs. Shida.
 

Angsthase

Midcard
[...] wegen ihrer Regentschaft mit dem Titel halt dauerhaft auf ihren Spitzenplatz festgeklebt [...]
Dies wird doch dauerhaft ein Problem mit den Rankings sein.
Die Wrestler vom Status Mox, Omega oder Page werden nie viele Niederlagen haben und würden damit immer im Ranking oben stehen.
Deswegen lässt AEW die dann ein paar Wochen nicht antreten, oder gibt anderen viele Dark Siege.
Ein Champ mit ein paar Verteidigungen hat meist wirklich namhafte Gegner geschlagen und eben nicht nur Dark Siege. Dsewegen steht der Champ meist direkt wieder auf 1.

Da braucht es dann Alternativ-Stories um diese Wrestler für eine Zeit vom Titel fern zu halten. Bei Omega war das der Tag Run, was bzw. wohl eher WER das bei Mox nach seiner dann ersten Niederlage sein wird bleibt abzuwarten.
Die Kenta Theorie finde ich vor diesem Hintergrund interessant, wobei ich fest an Archer als Angreifer gedacht hatte...
 

Tap-Out

Undercard
Grade mit der Begründung du stehst vor mir Ranking und ich will Nummer 1 Herausforderer werden.
Fänd ich schlüssig. Aber fänd ich für andere passender.
Bei Anna Jay hat man jetzt eher das Ding, Du bist im Dark Order und der Dark Order kümmert sich um Dich, deswegen hast Du jetzt ein Titelmatch. DO hat ja von Anfang an in die Richtung gepeilt "Du bist ein Verlierer, Join The Dark Order und gemeinsam werden wir stark und erfolgreich"
 

Sun of a gun

Undercard
Fänd ich schlüssig. Aber fänd ich für andere passender.
Bei Anna Jay hat man jetzt eher das Ding, Du bist im Dark Order und der Dark Order kümmert sich um Dich, deswegen hast Du jetzt ein Titelmatch. DO hat ja von Anfang an in die Richtung gepeilt "Du bist ein Verlierer, Join The Dark Order und gemeinsam werden wir stark und erfolgreich"
Auch ein weg. Aber wenn wir über diese Schiene gehen, wird Shida sicher gewinnen. Ein langfristiger Aufbau mit sauberen Siegen von Anna macht die Option eines Titelwechsels größer. So gewinnt Shida gegen einen Looser, der aufgrund von Einfluss überhaupt kämpfen darf. Finde das lässt Shida nicht stark aussehen.
Aber für einen sauberen Aufbau bekommen die Frauen zu wenig Zeit. Ich hätte jedenfalls gerne 3 oder 4 Dynamite Matches mit Anna gehabt bevor das Titelmatch kommt. Zum Beispiel zum nächsten PPV
 

Tap-Out

Undercard
Naja, Anna hat schon einige Siege eingefahren, sonst wäre sie nicht im Ranking...
Aber stimmt schon, bei Dynamite waren es nicht soo viele und ein Titelgewinn wäre immernoch ein Upset. Auch wenn ich langsam eine andere Championesse hätte, glaub ich nicht dran, dass es jetzt bei einer Standard Dynamite passieren wird, wo demnächst Winter is Coming kommt (nächste Woche was zu Thanksgiving hätte ich als Special nett gefunden). Aber mit dem DO im Rücken ist Anna Jay natürlich immer eine Gefahr und könnte den Titel zur Not auch durch einen Eingriff oder eine Ablenkung gewinnen.
Und daher kann man Shida auch stark aussehen lassen gegen die #5, wenn sie nämlich trotz DO gewinnt.
 

Tap-Out

Undercard
Nächster PPV ist ja noch etwas hin und Serena ist im Ranking, hat den NWA Title und ist länger nicht gegen Shida angetreten. Vielleicht sehen wir da eine Titelvereinigung...
 

Knecht Ruprecht

Grumpy Professor
Teammitglied
Es ist halt mal wieder entgegen dem Ranking, aber das ist mittlerweile ja eh nichts Neues mehr. Die Paarung an sich ist - wie auch angesprochen -
Ist es das wirklich? Die ersten 3 haben zuletzt alle Titelmatches gegen Shida verloren, die #4 ist selbst Champion, die logische Konsequenz ist die #5. Dieses darauf fokussieren dass die #1 immer als nächstes ein Titelmatch vom Promoter bekommen muss, wird von keinem Promoter, auch nicht im MMA und Boxen, so strikt umgesetzt, wie es einige von AEW fordern.
 
  • Like
Wertungen: BAT

Fulcrum

World Champion
Ist es das wirklich?
In meinen Augen ja, denn auch wenn dein Argument bzgl. des MMA/Box-Vergleich zutreffend ist (oder man ihn mal als zutreffend annimmt), dann ist es halt dennoch so, dass man es nicht nur "nicht strikt" umsetzt, sondern meistens halt einfach gar nicht.

Denn ja, im Boxen und im MMA ist das Ranking nicht alleiniger Maßstab, es ist aber in der Regel dann doch das Hauptmerkmal und die meisten Titelmatches werden darüber vergeben. Bei AEW sieht das mehr und mehr anders aus...

Die ersten 3 haben zuletzt alle Titelmatches gegen Shida verloren, die #4 ist selbst Champion, die logische Konsequenz ist die #5.
Dann hier zur aktuellen Situation: Ja, die ersten drei haben ein Titelmatch bereits gehabt und ja, die #4 is selbst Champion.

ABER:
1. Wie oben bereits ausgeführt: Big Swole ist nach der Niederlage im Ranking erstmal gefallen und hat sich danach wieder hochgearbeitet. Das Argument "Hatten wir schon!" greift da dann halt etwas kurz. Es trifft zwar formal zu, aber Big Swole würde halt das erneute Match nicht für Passivität bekommen (wie es zum Großteil bei Nyla Rose der Fall war), sondern für tatsächliche Leistung.

Zumal da dann auch der Vergleich mit dem MMA als Begründung etwas unehrlich ist, denn auch die UFC Champions haben bisweilen schnell den selben Gegner erneut vor der Nase (Miocic vs. Cormier, Volkanovski vs. Holloway etc.). Insofern müsste man, wenn man die "Realismus-Karte" spielen will halt dann Big Swole wieder mit reinnehmen in die Argumentation...

2. Ich verstehe auch um ehrlich zu sein nicht ganz, warum Serena Deeb an #4 raus sein soll. Ja, sie hat selbst einen Titel. So wie ihn Thunder Rosa hatte als sie gegen Hikaru Shida antrat, so wie ihn Kenny Omega haben wird, wenn er gegen Jon Moxley antritt, die Lucha Brothers hatten zwei Titel als sie im Tag Team Tournament standen um den AEW Tag Team Title etc. Irgendwie erschließt sich mir nicht so recht, warum "Hat schon einen Titel" ein Argument gegen das Antreten um einen weiteren Titel sein soll...

Aber gut, Anna Jay vs. Hikaru Shida ist mir um Längen lieber als Big Swole vs. Hikaru Shida. Dennoch wär's mir schlüssiger begründet halt noch lieber...
 

Tap-Out

Undercard
2. Ich verstehe auch um ehrlich zu sein nicht ganz, warum Serena Deeb an #4 raus sein soll. Ja, sie hat selbst einen Titel. So wie ihn Thunder Rosa hatte als sie gegen Hikaru Shida antrat
Aber wann war Rosa gegen Shida angetreten? Bei einem PPV. Hier geht es um ein Match bei einer Weekly, einfach mal so zwischendurch.
Und Rosa kam als NWA Championesse rein, ohne vorher irgendwas bei AEW geworkt zu haben, ohne den Titel bei AEW verteidigt zu haben. Deeb hingegen hat AEW Vertrag und verteidigt den NWA Titel bei AEW. Verliert sie jetzt bei einer Weekly gegen Shida schwächt es den NWA Titel, der damit schwächer ist als der AEW Title und darüber hinaus würde die NWA Championesse vermutlich aus dem Ranking rutschen. Lass Deeb noch was gewinnen, den NWA Titel gegen AEW Ranked verteidigen und dann beim nächsten PPV ein Champion vs. Champion austragen, gerne mit beiden Titeln "on the line"
 

Fulcrum

World Champion
Und Rosa kam als NWA Championesse rein, ohne vorher irgendwas bei AEW geworkt zu haben, ohne den Titel bei AEW verteidigt zu haben.
Eben! Rosa bekam einen AEW Title-Shot schlicht aus dem Fakt heraus, dass sie NWA Champion ist und Serena Deeb, die NWA Champion ist und sich zudem als Mitglied des AEW-Rosters in den Rankings hochgearbeitet hat soll ein Titel-Shot verwehrt bleiben aus dem selben Grund? Sorry, für mich nicht stimmig.

Ansonsten verweise ich erneut auf die zahlreichen anderen Champions aus Partner-Promotions, die ohne Weiteres antreten dürfen...

Deeb hingegen hat AEW Vertrag und verteidigt den NWA Titel bei AEW. Verliert sie jetzt bei einer Weekly gegen Shida schwächt es den NWA Titel, der damit schwächer ist als der AEW Title und darüber hinaus würde die NWA Championesse vermutlich aus dem Ranking rutschen.
Der NWA Title ist schwächer als der AEW-Title. Das wurde so doch bereits exakt dargestellt als AEW Champion Hikaru Shida den NWA CHampion Thunder Rosa clean besiegt hat! 🤷‍♂️

Aber wann war Rosa gegen Shida angetreten? Bei einem PPV. Hier geht es um ein Match bei einer Weekly, einfach mal so zwischendurch.
Das Argument würde ich dann schon eher gelten lassen, wurde so aber halt von JME nicht vorgebracht. Da hieß es, sie ist Champion, also ist sie raus, was halt angesichts der Historie eher weniger stimmig ist...
 
Oben