AEW Dynamite Ratings Sammelthread

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Würdest du die Bucks nicht als Top Draws von AEW sehen?

Die Zuschauerzahl ist aber natürlich der Hammer. Bin auch gespannt ob man konstant die eine Mio erreichen kann.
Eigentlich sind ja dann auch mal die DVR Zahlen interessant und ob es da einen deutlichen Drop gibt. Sonst war man mit DVR ja auch regelmäßig bei 1,2 Mio.
Jein. Gehören schon zu denen, die in Sachen Zuschauerzahlen immer hinzugewinnen, aber Jericho, Moxley, Omega und Cody sind eigentlich noch einmal eine Stufe drüber.
 

Thez

Zarathustra
Na, wenn eine Promotion in ihrer Show das beste fietschern, was sie haben, und die andere Show von ihrer Promotion nachrangig behandelt wird, macht das schon was aus, wenn die Shows qualitativ ungefähr in einer Kategorie spielen. Das zieht bei der einen dann halt mehr.
 

RaZoR

World Champion
Krass also so einen Sprung hab ich jetzt nich erwartet. Weiß jemand zufällig ob man NBA und NHL auch online anschauen kann?
Grad das NHL Rating find ich schon krass niedrig. Außer es waren die Florida Panthers 😂
 

ChrisB

Main Event
Krass also so einen Sprung hab ich jetzt nich erwartet. Weiß jemand zufällig ob man NBA und NHL auch online anschauen kann?
Grad das NHL Rating find ich schon krass niedrig. Außer es waren die Florida Panthers 😂
Also NBA hat auf jeden Fall den League Pass. Da kann man einzelne Teams oder die ganze Liga von überall streamen.
Ich denke es ist aber ähnlich wie bei Wrestling, dass der größte Teil (zumindest in USA) noch im TV schaut.
Bei NBA hast du Top-Spiele die im National TV laufen mit großer Reichweite wie z.B. TNT oder ESPN. Es gibt aber auch Spiele die nur von den regionalen TV Anstalten übertragen werden, z.b die Bulls auf einem TV Sender der nur in Illinois überträgt.

Man kann ja zumindest davon ausgehen, dass die Voraussetzungen mit Reichweite, Konkurrenz, alternativen Übertragungswegen usw. ähnlich wie in den letzten 12 Monaten war, eben nur ohne NXT als direktes Konkurrenzprogramm.
 

RaZoR

World Champion
Also NBA hat auf jeden Fall den League Pass. Da kann man einzelne Teams oder die ganze Liga von überall streamen.
Ich denke es ist aber ähnlich wie bei Wrestling, dass der größte Teil (zumindest in USA) noch im TV schaut.
Bei NBA hast du Top-Spiele die im National TV laufen mit großer Reichweite wie z.B. TNT oder ESPN. Es gibt aber auch Spiele die nur von den regionalen TV Anstalten übertragen werden, z.b die Bulls auf einem TV Sender der nur in Illinois überträgt.

Man kann ja zumindest davon ausgehen, dass die Voraussetzungen mit Reichweite, Konkurrenz, alternativen Übertragungswegen usw. ähnlich wie in den letzten 12 Monaten war, eben nur ohne NXT als direktes Konkurrenzprogramm.

Okay ... finde es schon beachtlich, dass man diese Woche die NBA so hinter sich gelassen hat. Zur Vorwoche die Zuschauer fast verdoppelt ist schon krass. Klar war Wrestlemania Woche aber viele AEW Fans werden sicher nichtmal eingeschaltet haben. Die nächsten Wochen werden sehr spannend werden ob das nun nur ein Unfall war oder man sich jetzt bei 1 Mio. etablieren wird.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Fun Fact: Die 1,219 Mio. Zuschauer der aktuellen "AEW Dynamite"-Ausgabe auf TNT übertragen auf die größere Reichweite und Beliebtheit von FOX, würde bedeuten, dass die Show auf FOX vllt. 2,38 Mio. Zuschauer gehabt hätte.
 

Sun of a gun

Upper Card
Fun Fact: Die 1,219 Mio. Zuschauer der aktuellen "AEW Dynamite"-Ausgabe auf TNT übertragen auf die größere Reichweite und Beliebtheit von FOX, würde bedeuten, dass die Show auf FOX vllt. 2,38 Mio. Zuschauer gehabt hätte.
Wenn man das mal weiterspinnt, Wäre Dynamite bei den Zuschauern genau so groß wie RAW oder Snackdown.
Und das trotz Auftritt bei WWE.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Eigentlich müsste AEW nun bei der Millionen bleiben. Das wäre eine Ansage. Freue mich sehr für die Promotion
 

Rodek

Das Werhörnchen
Eigentlich müsste AEW nun bei der Millionen bleiben. Das wäre eine Ansage. Freue mich sehr für die Promotion
Ich gehe ganz stark davon aus.
Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass der kommende PPV die 1,5 Millionen schafft.
Grund für meine Behauptung ist das generell gute booking und der turn der Bucks.
Sollte ich Unrecht haben, schicke ich dir ein Heineken.
Postfach, richtige Adresse, deine Entscheidung :)
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
„AEW Dynamite #80“ Rating vom 14.04.2021

- Die erste "AEW Dynamite" ohne direkte Konkurrenz durch NXT, am 14. April 2021 auf TNT, sahen durchschnittlich 1,219 Millionen Zuschauer! Dies reichte für Platz 26 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 61). Es handelt sich um die zweithöchste Zuschauerzahl aller Zeiten, nur die allererste "AEW Dynamite"-Ausgabe, am 02. Oktober 2019, sahen mit 1,409 Millionen noch mehr Zuschauer.

Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (805.000 Zuschauer) gewann man somit ca. 414.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 15. April 2020 gewann man bei den Zuschauern sogar ca. 78% dazu!

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,44 Punkten und 567.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,28 Punkte und 366.000 Zuschauer) auf Platz 2 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 5). Dies ist das fünfthöchste Rating in der Hauptzielgruppe aller Zeiten und das höchste seit der Ausgabe vom 23. Oktober 2019 (0,45 Punkte). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 15. April 2020 stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um satte 76% an.

Das zeitgleich laufende NBA-Spiel auf ESPN sahen 1,095 Millionen Zuschauer (0,34 Ratingpunkte in P18-49), das zeitgleich laufende NHL-Game auf NBC Sports schalteten 230.000 Zuschauer (0,08 Ratingpunkte in 18-49) ein.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Die Promo der Young Bucks, das Segment mit MJF und Mike Tyson sowie der Beginn des Matches Young Bucks vs. Rey Fenix & Pac. sahen 1,190 Mio. Zuschauer, davon 587.000 in der Hauptzielgruppe.

* The Young Bucks vs. Rey Fenix & Pac gewann 36.000 Zuschauer (1,226 Mio. Zuschauer, davon 558.000 in der Hauptzielgruppe). In der Hauptzielgruppe stieg die Zuschauerzahl zwischenzeitlich bis auf 600.000 an.

* Die Promo der Dark Order & Adam Page, das Segment mit Chris Jericho und Mike Tyson sowie der Großteil des Matches Jade Cargill vs. Red Velvet verloren 33.000 Zuschauer (1,193 Mio. Zuschauer, davon 534.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Jade Cargill vs. Red Velvet, eine Promo von Britt Baker, Anthony Agogo vs. Cole Carter sowie eine Promo von Miro verloren 20.000 Zuschauer (1,173 Mio. Zuschauer, davon 538.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Chris Jericho vs. Dax Harwood mit Mike Tyson als Special Enforcer sowie eine Promo von Kenny Omega, Don Callis und der Young Bucks gewannen 177.000 Zuschauer (1,350 Mio. Zuschauer, davon 595.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. Den Showhöhepunkt stellte das Ende des Matches Chris Jericho vs. Dax Harwood mit 1,43 Millionen Zuschauern, davon 629.000 in der Hauptzielgruppe, dar.

* Kris Statlander vs. Amber Nova und eine Promo von Team Taz verloren 109.000 Zuschauer (1,241 Mio. Zuschauer, davon 566.000 in der Hauptzielgruppe). In der Hauptzielgruppe sahen bis zu 626.000 Zuschauer das Match zwischen Statlander und Nova. Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl.

* Das Segment mit Christian und Team Taz sowie der Beginn von Darby Allin vs. Matt Hardy verloren 71.000 Zuschauer (1,170 Mio. Zuschauer, davon 561.000 in der Hauptzielgruppe).

* Darby Allin vs. Matt Hardy gewann 35.000 Zuschauer (1,205 Mio. Zuschauer, davon 599.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe. In der Hauptzielgruppe sahen den Main Event bis zu 626.000 Zuschauer.

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten 10 Wochen:
14. April 2021: 1,219 Mio. Zuschauer und 0,44 Ratingpunkten in P18-49
07. April 2021: 688.000 Zuschauer und 0,22 Ratingpunkten in P18-49
31. März 2021: 700.000 Zuschauer und 0,26 Ratingpunkten in P18-49
24. März 2021: 757.000 Zuschauer und 0,30 Ratingpunkten in P18-49
17. März 2021: 768.000 Zuschauer und 0,28 Ratingpunkten in P18-49
10. März 2021: 743.000 Zuschauer und 0,32 Ratingpunkten in P18-49
03. März 2021: 934.000 Zuschauer und 0,33 Ratingpunkten in P18-49
24. Februar 2021: 831.000 Zuschauer und 0,35 Ratingpunkten in P18-49
17. Februar 2021: 747.000 Zuschauer und 0,31 Ratingpunkten in P18-49
10. Februar 2021: 741.000 Zuschauer und 0,29 Ratingpunkten in P18-49
Update
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
„AEW Dynamite #81“ Rating vom 21.04.2021

- Die "AEW Dynamite"-Ausgabe am 21. April 2021 auf TNT sahen durchschnittlich 1,104 Millionen Zuschauer! Dies reichte für Platz 30 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 26). Es handelt sich um die vierthöchste Zuschauerzahl aller Zeiten.

Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (1,219 Mio. Zuschauer) verlor man somit ca. 115.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 22. April 2020 gewann man bei den Zuschauern aber dennoch ca. 51% dazu!

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,37 Punkten und 485.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,44 Punkte und 567.000 Zuschauer) auf Platz 2 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 2). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 22. April 2020 stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um 48% an.

Das zeitgleich laufende MLB-Spiel auf ESPN sahen 835.000 Zuschauer (0,25 Ratingpunkte in P18-49), das zeitgleich laufende NHL-Game auf NBC Sports schalteten 340.000 Zuschauer (0,10 Ratingpunkte in 18-49) ein.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Adam Page vs. Ricky Starks sahen 1,192 Mio. Zuschauer, davon 485.000 in der Hauptzielgruppe.

* Penta El Zero M vs. Trent verlor 68.000 Zuschauer (1,124 Mio. Zuschauer, davon 476.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Interview mit The Pinnacle, ein Video-Package zu Tay Conti vs. Hikaru Shida sowie der Beginn des AEW World Women's Championship Matches verloren 25.000 Zuschauer (1,099 Mio. Zuschauer, davon 476.000 in der Hauptzielgruppe).

* Tay Conti vs. Hikaru Shida, der Auftritt von Britt Baker, eine Promo von Miro und der Beginn des Inner Circle Interviews gewannen 75.000 Zuschauer (1,174 Mio. Zuschauer, davon 512.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Der Rest des Inner Circle Interviews sowie Billy Gunn vs. QT Marshall verloren 80.000 Zuschauer (1,094 Mio. Zuschauer, davon 493.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Segment mit der Elite in ihrem Trailer und Jon Moxley & Eddie Kingston sowie der Beginn von Christian Cage vs. Powerhouse Hobbs verloren 31.000 Zuschauer (1,063 Mio. Zuschauer, davon 494.000 in der Hauptzielgruppe).

* Christian Cage vs. Powerhouse Hobbs und Ankündigungen für die nächste Show verloren 25.000 Zuschauer (1,038 Mio. Zuschauer, davon 473.000 in der Hauptzielgruppe).

* Darby Allin vs. Jungle Boy gewann 12.000 Zuschauer (1,050 Mio. Zuschauer, davon 470.000 in der Hauptzielgruppe).

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen der Erstausstrahlungen auf dem USA Network in den letzten 10 Wochen:
21. April 2021: 1,104 Mio. Zuschauer und 0,37 Ratingpunkten in P18-49
14. April 2021: 1,219 Mio. Zuschauer und 0,44 Ratingpunkten in P18-49
07. April 2021: 688.000 Zuschauer und 0,22 Ratingpunkten in P18-49
31. März 2021: 700.000 Zuschauer und 0,26 Ratingpunkten in P18-49
24. März 2021: 757.000 Zuschauer und 0,30 Ratingpunkten in P18-49
17. März 2021: 768.000 Zuschauer und 0,28 Ratingpunkten in P18-49
10. März 2021: 743.000 Zuschauer und 0,32 Ratingpunkten in P18-49
03. März 2021: 934.000 Zuschauer und 0,33 Ratingpunkten in P18-49
24. Februar 2021: 831.000 Zuschauer und 0,35 Ratingpunkten in P18-49
17. Februar 2021: 747.000 Zuschauer und 0,31 Ratingpunkten in P18-49
 

ChrisB

Main Event
Toll, das man über einer Mio bleiben konnte. Ich denke man kann es wirklich schaffen konstant knapp drüber oder drunter zu liegen.
Bin gespannt ob man mit dem Blood & Guts Special sogar einen neuen Bestwert aufstellen kann.
 
Oben