WWE "Extreme Rules 2019" Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania vom 14.07.2019 (inkl. Videos und kompletter Kickoff-Show)

Wie bewertet ihr "Extreme Rules 2019"?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 2 15,4%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 1 7,7%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 2 15,4%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 3 23,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    13
  • Umfrage geschlossen .

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
WWE Extreme Rules
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 13. Juli 2019


Pre-Show


Pre-Show Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Shinsuke Nakamura gewann gegen Finn Bálor (c) via Pin nach dem Kinshasa. -Titelwechsel!
Matchzeit: 07:35


Pre-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Drew Gulak (c) gewann gegen Tony Nese via Pin nach der Torture Rack Bomb.
Matchzeit: 07:24


Main Show

Bevor die Show offiziell losgeht, sehen wir noch einige Videorückblicke auf die verschiedenen Fehden, ehe uns die Kommentatoren Michael Cole, Corey Graves und Renee Young zu "Extreme Rules" begrüßen. Kurz danach sehen wir erneut ein Video, diesmal wird konkreter ein Blick auf die Fehde zwischen The Undertaker/Roman Reigns und Shane McMahon/Drew McIntyre geworfen.

1. Match
No Holds Barred Tag Team Match
Roman Reigns & The Undertaker gewannen gegen Drew McIntyre & Shane McMahon via Pin an McMahon durch den Undertaker nach dem Tombstone Piledriver.
Matchzeit: 17:00
- Elias tauchte während des Matches auf und verhinderte einen "Last Ride" auf den Kommentatorentisch gegen Shane McMahon. Taker wollte sich zunächst wehren, doch die Überzahl verhinderte dies.


Im Backstage Bereich stehen Seth Rollins und Becky Lynch zum Interview bereit. Zum wiederholten Mal werden sie darauf angesprochen, dass sie heute beide ihre Titel verlieren könnten. Die beiden wiegeln diese Bedenken jedoch ab. Sie sprechen über Philadelphia und darüber, dass sie einen Spaziergang durch die Stadt gemacht haben. Dabei sind sie auch an der Rocky Statue vorbeigekommen. Für Baron Corbin und Lacy Evans würde nie jemand eine Statue bauen, vor allem, weil sie ihre Titel heute nicht gegen sie verlieren werden.

Die Kommentatoren verkünden für die Raw Ausgabe am 22. Juli eine Reunion Show an, bei der mehrere Stars aus vergangenen Zeiten auftreten sollen. Teil der "größten Reunion Show in der Geschichte von Raw" sollen unter anderem Hulk Hogan, Steve Austin und Ric Flair sein.


2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) (c) gewannen gegen The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) via Pin an Jey nach der Shatter Machine.
Matchzeit: 12:34


Ein Videopaket blickt auf den bisherigen Aufbau des Matches zwischen Aleister Black und Cesaro zurück. Vor allem die Enthüllung Cesaros als Gegner, der Blacks Herausforderung angenommen hat, steht dabei im Fokus.

3. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen Cesaro via Pin nach der Black Mass.
Matchzeit: 9:42


Im Backstage Bereich sind R-Truth und Carmella auf der Suche nach Drake Maverick, den Truth weiterhin mit Hornswoggle verwechselt. Die beiden hängen einige Fahndungsfotos auf, bis sie auf Alexa Bliss treffen. Sie befragen diese, ob sie Maverick gesehen hat und folgen ihrer Richtungsanweisung. Bliss wiederum übergibt Nikki Cross daraufhin ein Geschenk dafür, dass sie ihr das Titelmatch verschafft hat. Plötzlich tauchen auch die Street Profits auf und fragen Bliss wo der Haken an der Sache und ihr Ausweg sei. Bliss beteuert, dass sie im Falle eines Titelgewinns lediglich einen gemeinsamen Co-Champion Status mit Cross innehaben werde. Während Angelo Dawkins und Montez Ford dafür nur ein ungläubiges Lächeln übrig haben, lässt eine bestimmte Cross keinen Zweifel daran, dass sie gemeinsam mit Bliss die SmackDown Women's Championship halten werde.

4. Match
WWE SmackDown Women's Championship
2-on-1 Handicap Match
Bayley (c) gewann gegen Alexa Bliss & Nikki Cross via Pin nach dem Diving Elbow.
Matchzeit: 10:22


Ein weiteres Videopaket blickt auf die Fehde zwischen Braun Strowman und Bobby Lashley zurück, wobei der Sturz durch die LED-Wand und die anschließenden Verletzungen im Fokus stehen.

5. Match
Last Man Standing Match
Braun Strowman gewann gegen Bobby Lashley via Stipulation nach einem Powerslam durch den Hallenboden.
Matchzeit: 17:29


Backstage steht AJ Styles gemeinsam mit Karl Anderson und Luke Gallows zum Interview mit Charly Caruso bereit. Diese befragt ihn nach den Gründen für die Reunion des Clubs. Styles ahnt worauf die Frage abzielt und meint, dass dies nichts mit seiner Niederlage gegen Ricochet zu tun hätte. Vielmehr seien Anderson und Gallows für ihn wie Brüder. Nach einem "Too Sweet" lassen sie Caruso stehen.

6. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Three Way Tag Team Match
The New Day (Big E & Xavier Woods) gewann gegen Daniel Bryan & Rowan (c) und Heavy Machinery (Otis & Tucker) via Pin von Woods an Bryan nach der Midnight Hour. -Titelwechsel!
Matchzeit: 13:59


Paul Heyman kommt in die Halle und meint, dass er Philadelphia und "Extreme" verkörpere. Heyman verkündet, den "Spoiler", dass Brock Lesnar heute seinen Money in the Bank Koffer einlösen werde. Gemeinsam würden sie heute das Event entweder mit der WWE Championship oder der Universal Championship verlassen. Im Stile von Johnathan Frakes fragt er die Fans, ob er die Wahrheit erzähle oder einfach nur Paul Heyman sei.

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
AJ Styles (w/ Karl Anderson & Luke Gallows) gewann gegen Ricochet (c) via Pin nach einem Styles Clash vom zweiten Seil. -Titelwechsel!
Matchzeit: 16:31


Die Kommentatoren bewerben ein exklusives Network-Special über die Karriere von Batista, das nach Extreme Rules übertragen wird. Anschließend blicken sie auf den Brawl zwischen Kevin Owens und Dolph Ziggler sowie Owens Tirade über Shane McMahon bei der vergangenen SmackDown Ausgabe zurück.

8. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Stunner.
Matchzeit: 0:16

Nach dem Match greift sich Owens erneut ein Mic und zieht über Shane McMahon her. Er meint, dass er bereits vor Extreme Rules mit einer Entlassung oder Suspendierung gerechnet habe, aber Shane sei offensichtlich mit dem Undertaker beschäftigt gewesen. Trotzdem stehe er weiterhin zu seinen Worten. Shane könne ihm dem Arsch küssen und zur Hölle fahren.


Charly Caruso führt ein kurzes Interview mit Samoa Joe. Dieser verspricht, dass die "durchschnittliche" Titelregentschaft von Kofi Kingston endlich beenden werde.

9. Match
WWE Championship
Singles Match
Kofi Kingston (c) gewann gegen Samoa Joe via Pin nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 9:47


Ein Videopaket blickt auf die bisherigen Geschehnisse zwischen Seth Rollins und Becky Lynch auf der einen sowie Baron Corbin und Lacey Evans auf der anderen Seite zurück.

10. Match
WWE Universal & WWE Raw Women's Championship
Extreme Rules Mixed Tag Team Match
Seth Rollins (c) & Becky Lynch (c) gewannen gegen Baron Corbin & Lacey Evans via Pin durch Rollins an Corbin nach drei Curb Stomps.
Matchzeit: 19:56
- Kurz vor dem Finish hatte Corbin Lynch einen End of Days verpasst.


Umgehend nach dem Match ertönt das Theme von Brock Lesnar. Dieser begibt sich zusammen mit Paul Heyman zum Ring und verpasst Rollins zweimal einen German Suplex. Anschließend casht er offiziell seinen Money in the Bank Vertrag ein.

11. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) gewann gegen Seth Rollins (c) via Pin nach dem F5. -Titelwechsel!
Matchzeit: 0:17

Mit einem triumphierenden Brock Lesnar, der von Paul Heyman den Titelgürtel überreicht bekommt, geht die Show off Air.

Fallout:











 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RealBadGuy

Main Event
Ein Tag Team match ohne DQ, und die Stehen Brav am Ringrand und Klatschen ab... Alleine dadurch sollte man das Match gleich Skippen.

Die Show liest sich nicht so schlecht, kann mir Jemand seine Objektive Meinung geben, ob es sich lohnt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cressi

🖤 Fräulein Hildegard 🖤
Gott sei Dank. The Mans man ist wieder den Titel los. All hail Brock Lesnar. Ich finde das total lustig. Dafür bekommen Cesaro und Black nichtmal 10 Minuten und Nakamura/Balor werden in der Preshow verwurstet. Daniel Bryan, einst der heisse Scheiss, läuft irgendwo in der Tag Team Szene rum. Best
Wrestling on the planet!
 

Phrose

Undercard
Gott sei Dank. The Mans man ist wieder den Titel los. All hail Brock Lesnar. Ich finde das total lustig. Dafür bekommen Cesaro und Black nichtmal 10 Minuten und Nakamura/Balor werden in der Preshow verwurstet. Daniel Bryan, einst der heisse Scheiss, läuft irgendwo in der Tag Team Szene rum. Best
Wrestling on the planet!
Naja, so wie Nakamura, Balor, Black und Cesaro dargestellt werden sind die 10 Minuten völlig ausreichend. Mit Bryan konnte ich noch nie was anfangen und der heisse Scheiß kann er auch nicht ewig sein
 

Cressi

🖤 Fräulein Hildegard 🖤
Naja, so wie Nakamura, Balor, Black und Cesaro dargestellt werden sind die 10 Minuten völlig ausreichend. Mit Bryan konnte ich noch nie was anfangen und der heisse Scheiß kann er auch nicht ewig sein
Aus Bryan hätte man gerade nach seinem eigentlichen Karriereende wieder einen Topstar machen können. Die Leute waren euphorisch als er plötzlich wieder wrestlen durfte. Hätte er damals die Liga gewechselt, dann sähe sein Standing ganz anders aus. Bei WWE hat man ihn schon immer unten gehalten. Auch da hätte er wieder an die Spitze gehört.
Bei Balor und Co hast du leider Recht.
 
Hab gehört dass Heyman schon jetzt an Vince verzweifelt.
OK werde mir heute nachher nur das G1 reinziehen, dass diese company so an Lesnar fest hält.
Rollins war aber auch überhaupt kein guter champ, und als face ist er ätzend.
Und wir wissen alle, wer Brock irgendwann als champ ablösen wird.
Der Typ der bei Smackdown ist, aber fast nur bei Raw ist.
#lOnGtUrNbOoKiNg
 

Masterff1986

World Champion
Hab gehört dass Heyman schon jetzt an Vince verzweifelt.
OK werde mir heute nachher nur das G1 reinziehen, dass diese company so an Lesnar fest hält.
Rollins war aber auch überhaupt kein guter champ, und als face ist er ätzend.
Und wir wissen alle, wer Brock irgendwann als champ ablösen wird.
Der Typ der bei Smackdown ist, aber fast nur bei Raw ist.
#lOnGtUrNbOoKiNg
Naja, hätte man Rollins und Becky in den Shows getrennt gelassen hätte es auch besser funktioniert.
 

Bangarang Dave

Main Event
Gott sei Dank. The Mans man ist wieder den Titel los. All hail Brock Lesnar. Ich finde das total lustig. Dafür bekommen Cesaro und Black nichtmal 10 Minuten und Nakamura/Balor werden in der Preshow verwurstet. Daniel Bryan, einst der heisse Scheiss, läuft irgendwo in der Tag Team Szene rum. Best
Wrestling on the planet!
Wenn ich sowas lese bin ich froh das ich mein Network gekündigt habe :D
 

Torti1308

Undercard
Halleluja den Universal Champion Titel sehen wir dann jetzt wohl mindestens bis Weihnachten nicht mehr wieder. :thumbsdown:
 

ShieldGirl

Rookie
Halleluja den Universal Champion Titel sehen wir dann jetzt wohl mindestens bis Weihnachten nicht mehr wieder. :thumbsdown:
Es sei den "The Man " rächt sich für ihren Anhang und wird Doppel Universal Champion :eek:
Eigentlich war es doch klar das so was geschah .Da Heymann ab heute RAW über nimmt ,das Brock Champ ist/wird .Stand bestimmt so im Vertrag .
 

Iceman2410

Midcard
Ich bin froh das ich nur Berichte lese und WENN ÜBERHAUPT nur Ausschnitte auf YT schaue.
WWE ist einfach nur ein Tummelplatz Geldgeiler Wrestler die sich gern erniedrigen lassen. Anders kann ich mir nicht erklären wieso man noch für diese Bretterbude antritt
 

WomanEmpire279

Upper Card
Also, lesen tut sichs's gar nicht mal soooo schlecht. Fast (!) alle Matches über 10 Minuten, selbst The old Deadman hat noch 17 Minuten hingekriegt (ja, mit Unterstützung selbstverständlich). Es durften ein paar "Richtige" gewinnen (Aleister, endlich mal wieder Braun, und natürlich Roman/Taker). Für mich absolut unverständlich die Siege von New Day (zum X.mal), AJ (der Run für Rico schon wieder vorbei?) und What the hell!!!, die absolute Vollkatastrophe: :mad:Brock ist wieder Uni-Champ! Das kann doch nur ein ganz schlechter Witz sein!!! Vince denkt bestimmt wieder: geiler Scheiß. NEIN, das ist KEIN geiler Scheiß, dass ist NUR Scheiß! Sorry für die Ausdrucksweise, aber was andres fällt mir zum Thema Brock & Uni-Champ echt nicht mehr ein! :mad:

Bin mal gespannt wie's jetzt mit Shane/Drew und Roman weitergeht...:confused: und wann wir den Uni-Titel mal wiedersehen.
 
Wie kommt man auf die Idee Brock den Titel wieder zu geben?? Ich hoffe, dass er den Titel beim Summerslam wieder verliert. Nicht wieder 3 Monate ohne World Champ bei RAW, bitte nicht. Wie wollen da denn die Ratings von RAW steigern?
 

Socke

Jobber
Komm ey, macht den Laden dicht. Sowas können die einfach nicht ernst meinen. Durchschnittliches Wrestling mit most bad booking! Mal ehrlich, vielleicht habe ich da auch zu sehr die AEW-Brille auf, aber FftF war doch nun wirklich wesentlich besser als das hochglanz-Produkt Extreme Rules...Ich werde erstmal eine WWE-Pause machen. Mir fallen so viele schöne Dinge ein, die ich stattdessen machen kann :)
 

Seppel

GOLDKANAL
Wollte mir mal eine 30 Minuten Zusammenfassung anschauen, welche ich durch skippen auf 10 Minuten bekommen habe. Vollkommen ausreichend.
Das Match, welches ich komplett geschafft habe war Lesnar-Rollins nach dem einlösen des Koffers;).
War eine schöne Revanche nach WM 31.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jogi

Undercard
Jetzt ist es schon soweit gekommen, das man ein Titelmatch um den IC Titel in die Pre Show verfrachtet. Einen der prestigeträchtigsten Titel die es gibt. The New Day wieder Champions, da lässt man sich auch nichts neues einfallen. Und dann wird Lesnar wieder Champion. Gut, Rollins war nun auch nicht gerade der Fighting Champion den man sich gewünscht hat. Aber mit Lesnar wird man den Titel wieder so gut wie gar nicht zu sehen bekommen. So gerne ich Braun als Champion sehen würde, aber bitte nicht wieder in einer Story mit Lesnar. Ebenso wenig Roman. Das würde die Leute erst recht wieder auf die Palme bringen. Als Herausforderer muss da endlich ein neuer Mann mit einer vernünftigen Story aufgebaut werden. Für mich wäre da Black ein Kandidat.
Der Rest der Show ließt sich besser als Stomping Grounds, löst aber dennoch keine Jubelstürme bei mir aus.
 
Jetzt ist es schon soweit gekommen, das man ein Titelmatch um den IC Titel in die Pre Show verfrachtet. Einen der prestigeträchtigsten Titel die es gibt. The New Day wieder Champions, da lässt man sich auch nichts neues einfallen. Und dann wird Lesnar wieder Champion. Gut, Rollins war nun auch nicht gerade der Fighting Champion den man sich gewünscht hat. Aber mit Lesnar wird man den Titel wieder so gut wie gar nicht zu sehen bekommen. So gerne ich Braun als Champion sehen würde, aber bitte nicht wieder in einer Story mit Lesnar. Ebenso wenig Roman. Das würde die Leute erst recht wieder auf die Palme bringen. Als Herausforderer muss da endlich ein neuer Mann mit einer vernünftigen Story aufgebaut werden. Für mich wäre da Black ein Kandidat.
Der Rest der Show ließt sich besser als Stomping Grounds, löst aber dennoch keine Jubelstürme bei mir aus.
Wo hat der Titel denn bitte Prestige ? Wann gab es die letzten große Titel Regentschaft? Wann hat dieser Titel mal einen PPV geheadlined oder stand zumindest im Co Main Event? Die Titel in der WWE haben überhaupt keinen Wert, der Titel steht und fällt mit dem Champion.

IC Titel: Kick off Titel, mit 0 bock Nakamura als Champ
WWE Titel: Midcard run von Kingston
US Titel: War eine heiße Kartoffel, aber durch Styles ist es das zweit wichtigste Titel in der WWE
Universal Titel: Rollins run war nicht gut, dafür ist Lesnar jetzt wieder der größte Name.

Brock Lesnar hilft dem Titel auch mehr als viele glaube wollen. Es gibt mit ihm als Champ keine Mixed Tag Team Matches und er verliert keine NOn Titel Matches. Lesnar gewinnt Clean und das ist für einen Champion super wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jogi

Undercard
[MENTION=67129]Bullet Club 4 Life[/MENTION]
Vielleicht schwelge ich noch in Erinnerung an die Zeiten, wo der IC Titel gleich hinter dem Heavyweight Titel kam, es keinen Uni Titel oder US Titel gab. Du hast Recht, das dieser Titel wirklich mal im Mittelpunkt stand ist ewig her aber ihn so in der Per Show zu präsentieren ist schon ein neuer Tiefpunkt. Lesnar als Champ funktioniert für mich nur, wenn er jetzt, anders als alle erwarten, diesen auch öfter präsentiert. Auf Dauer muss aber mal ein neues und unverbrauchtes Gesicht aufgebaut werden.
 
Oben