WWE Monday Night RAW #1377 Ergebnisse + Bericht aus Denver, Colorado, USA vom 14.10.2019 (inkl. Videos)

Wie bewertet ihr diese Monday Night RAW Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 2 12,5%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 1 6,3%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 3 18,8%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 3 18,8%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 1 6,3%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 1 6,3%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 5 31,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    16

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
WWE Monday Night Raw #1377
Ort: Budweiser Events Center in Denver, Colorado, USA
Datum: 14. Oktober 2019


Die Show beginnt mit einem "Zuvor im Firefly Fun House"-Rückblick, in dem die Fehde zwischen Seth Rollins und "The Fiend" Bray Wyatt und deren Hell in a Cell Match zusammengefasst werden.

Nach dem Show-Intro kommt RAW Women's Champion Becky Lynch zum Ring. Als erster Draftpick überhaupt kam sie heute nach Denver mit der Erwartung, Sasha Banks ein weiteres Mal zu besiegen. Doch Stunden vor der Show erfuhr sie, dass Sasha Banks heute nicht antreten kann, da sie sich vom letzten Kampf gegen Becky (bei "Hell in a Cell") noch nicht erholt hat. Nun muss Becky Lynch gegen eine Dame antreten, die anscheinend für immer an ihrem Bein kleben wird: Charlotte Flair. Diese kommt nun ebenfalls zum Ring und erklärt, dass sie es leid ist, immer und immer wieder gegen Becky Lynch anzutreten, denn sie möchte wieder Beckys Freundin sein! Becky kann darüber jedoch nur lachen, weshalb Charlotte Becky einen Schlag verpasst. Daraufhin entsteht ein Brawl zwischen den beiden Damen, welcher von mehreren Ringrichtern aufgelöst werden muss.

1. Match
Gewinnerin sichert ihrem Brand den ersten Draft Pick - (Non-Title) Singles Match
Becky Lynch [RAW] gewann gegen Charlotte Flair [SmackDown] via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 13:44
- Mit diesem Sieg erhält RAW wieder den ersten Draft Pick.


Charly Caruso begrüßt den WWE Universal Champion Seth Rollins im Interviewbereich. Rollins ging eigentlich davon aus, dass er bei "Hell in a Cell" alles tat, um "The Fiend" Bray Wyatt loszuwerden (was vom Publikum mit lauten Buhrufen bedacht wird), jedoch scheint "The Fiend" Bray Wyatt ihm immer zu folgen, egal wohin er geht. Bei SmackDown wurde er direkt in die Hölle (oder Hornswoggles Zuhause, je nach Betrachtungsweise) gezogen, aus der er sich glücklicherweise wieder befreien konnte. Jedoch sorgte dies für ein Umdenken bei Seth. Bisher wollte er immer in seinem Leben weiterkommen und wurde dabei von "The Fiend" Bray Wyatt gejagt. Doch das wird heute enden, wenn er "The Fiend" Bray Wyatt jagen wird. Und bis zum Ende der heutigen Show wird er seinen Widersacher gefunden und zerstört haben.

Wir sehen Jim Cramer, den Host von "Mad Money", welcher über Seth Rollins, Andrade und Ricochet spricht. Anschließend erspähen wir wieder die "War Rooms", in dem sich Vertreter von FOX und vom USA Network befinden.

Stephanie McMahon betritt die Bühne, um erneut die Draft Picks zu präsentieren.

#1 Seth Rollins (WWE Universal Champion)
#1 Brock Lesnar (WWE Champion)
#2 Charlotte Flair
#2 The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods)
#3 Andrade (w/ Zelina Vega)



Natürlich darf auch das legendäre WWE Draft Panel nicht fehlen! Renee Young, Booker T, Beth Phoenix und Samoa Joe unterhalten sich über die ersten Draft Picks.

Als sich Andrade auf dem Weg zum Ring begibt, erklärt Zelina Vega, dass Andrade nicht in der selben Runde wie der Universal Champion Seth Rollins oder der WWE Champion Brock Lesnar gedraftet wurde. Diese wurden nämlich in der selben Runde wie Andrade gedraftet.

2. Match
Singles Match
Andrade (w/ Zelina Vega) gewann gegen Ali via Pin nach dem Hammerlock DDT, zuvor konnte Zelina Vega eine Hurricanrana gegen Ali ins Ziel bringen, welche vom Referee nicht gesehen wurde.
Matchzeit: 05:52


Nach dem Match gibt Stephanie McMahon die nächsten Draft Picks bekannt:

#4 The Kabuki Warriors (WWE Women's Tag Team Champions Asuka & Kairi Sane)
#3 Daniel Bryan
#5 Rusev
#4 Bayley (WWE SmackDown Women's Champion)
#6 Aleister Black


Die Kommentatoren geben bekannt, dass die WWE Women's Tag Team Championship weiterhin brandübergreifend verteidigt wird. Sollten Asuka & Kairi Sane jedoch irgendwann die Championship verlieren, werden sie exklusiv für Monday Night RAW antreten.


Colin Jost und Michael Che vom "SNL Weekend Update", welche über ihr Verhältnis zu Braun Strowman sprechen.

3. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Robert Roode & Dolph Ziggler (c) via Pin durch Erik gegen Dolph Ziggler nach der Viking Experience. --> Titelwechsel!
Matchzeit: 12:04


The Viking Raiders sprechen im Backstagebereich über ihren Titelgewinn. Sie sind das erste ungeschlagene Team in der WWE, welches die IWGP, die ROH, die NXT und die RAW Tag Team Championships gewinnen konnte. The Raid is here!

Zeit für Runde 3!

#7 Cedric Alexander
#5 Shinsuke Nakamura (w/ Sami Zayn) (WWE Intercontinental Champion)
#8 Humberto Carrillo
#6 Ali
#9 Erick Rowan



4. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen Eric Young via Submission im Dark Ritual (Dragon Sleeper).
Matchzeit: 01:39


Runde 4 des Drafts steht an:

#10 Buddy Murphy
#7 Robert Roode & Dolph Ziggler
#11 Jinder Mahal
#8 Carmella
#12 R-Truth (WWE 24/7 Champion)



The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) sprechen im Backstagebereich natürlich darüber, dass sie vor drei Tagen zu Monday Night RAW gedraftet wurden. Unterbrochen werden sie vom O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows). Styles gratuliert Dawkins & Ford, jedoch weiß er nicht so wirklich, warum die beiden überhaupt gedraftet wurden und nun als inoffizielle Hosts eingesetzt werden, wenn man doch schon The O.C. hat. Er heißt sie in ihrer Show herzlich willkommen und deutet an, zusammen mit Gallows & Anderson die Szenerie zu verlassen. Jedoch bricht kurz darauf ein Brawl aus, den The O.C. für sich entscheiden kann.


5. Match
Singles Match
Ricochet gewann gegen Shelton Benjamin via Pin nach dem Recoil (One-Legged Codebreaker).
Matchzeit: 04:44


Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Tyson Fury und Braun Strowman. Es wird heute eine Vertragsunterzeichnung für das Match der beiden bei "WWE Crown Jewel" geben.


Wir sehen, wie sich Lana die Füße massieren lässt. Als die Masseurin fragt, ob der Druck der Massage in Ordnung ist, erklärt Lana, dass sie es härter mag. Die Masseurin fragt, ob sie tiefer gehen soll, erklärt Lana, dass sie es tiefer mag. Daraufhin übernimmt Bobby Lashley die Massage und die beiden ziehen wieder einmal über Rusev her. Lana, welche bisher auf dem Bauch liegt, dreht sich nun um, sodass sie auf ihrem Rücken liegt, und Bobby Lashley freut sich wie ein Honigkuchenpferd.

Jerry "The King" Lawler befindet sich im Ring, um die Vertragsunterzeichnung für das Tyson Fury vs. Braun Strowman Match durchzuführen. Nachdem sich die beiden Athleten im Ring eingefunden haben, spricht Braun Strowman über Tyson Furys Ego. Strowman wird es nicht zulassen, dass Fury ihn nur als Sprungbrett benutzt, um seine eigene Karriere voranzutreiben. Bei "WWE Crown Jewel" wird Fury gegen Strowman verlieren und es gibt nichts, was Tyson Fury daran ändern kann. Im Anschluss unterzeichnen Strowman und Fury den Vertrag, ehe auch Tyson Fury zum Mikrofon greift. Er erklärt, dass seine Kinder seit Monaten nur noch über Braun Strowman sprechen, doch bei "WWE Crown Jewel" wird er in Braun Strowmans Ring steigen und ihn ausknocken. Strowman und Fury erheben sich von ihren Stühlen und während Jerry Lawler sich den Vertrag schnappt und den Ring verlässt, kann Strowman mit seinen Händen den Tisch kaputtschlagen. Tyson Fury kontert diese Machtdemonstration, indem er einen Stift zerstört.


Nach einem weiteren NBC-Show-Einspieler präsentiert Stephanie McMahon die nächsten Draft Picks:

#13 Samoa Joe
#9 The Miz
#14 Akira Tozawa
#10 King Corbin
#15 Shelton Benjamin



6. Match
Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach dem Murphy's Law.
Matchzeit: 09:03


Die Kommentatoren gehen durch die "WWE Crown Jewel"-Matchcard. Vor der heutigen Show wurden mit Cesaro vs. Mansoor und einem Tag Team Turmoil Match zwischen The O.C., The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder), Curt Hawkins & Zack Ryder, Lucha House Party, Robert Roode & Dolph Ziggler, The Viking Raiders (Erik & Ivar), The New Day, Heavy Machinery (Otis & Tucker) und The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel), jetzt gibt es eine weitere Ansetzung: Seth Rollins wird seine WWE Universal Championship in einem Falls Count Anywhere Match gegen "The Fiend" Bray Wyatt verteidigen! Des Weiteren wird, wie bereits bekannt, Seth Rollins im Team Hogan (Seth Rollins, Rusev, Ricochet, ??? & ???) stehen und gegen Team Flair (Randy Orton, Shinsuke Nakamura, Bobby Lashley, King Corbin & ???) antreten.

The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) fordern im Backstagebereich The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) zu einem 6 Man Tag Team Match heraus. Dafür werden sie sich noch einen Partner suchen, den sie allerdings bis zum Match geheimhalten werden.


Dank eines weiteren Einspielers einer NBC-Show (und eines Fans im Publikum) sind sowohl der FC Liverpool & Jürgen Klopp als auch Borussia Dortmund in der heutigen Ausgabe vertreten. In den Augen des Verfassers eine deutliche Aufwertung der Show.


Stephanie McMahon gibt die letzten Draft Picks des heutigen Abends bekannt:

#16 Rey Mysterio
#11 Shorty Gable
#17 Titus O'Neil
#12 Elias
#18 Liv Morgan


Damit sind folgende Superstars aus den beiden Draft Pools Free Agents: AOP (Akam & Rezar), Cesaro, Curt Hawkins & Zack Ryder, Dana Brooke, Drake Maverick, Fire & Desire (Mandy Rose & Sonya Deville), Luke Harper, Mojo Rawley, No Way José, Sarah Logan & The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce). Zum Abschluss besprechen die Experten vom WWE Draft Panel den heutigen Draft.

Während der gesamten Show wurde ein Non-Title Match zwischen den Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) und Natalya & ??? beworben. Natalya präsentiert nun ihre Überraschungspartnerin: Lacey Evans.

7. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) gewannen gegen Natalya & Lacey Evans via Pin durch Asuka gegen Lacey Evans nach einem Einroller.
Matchzeit: 15:57

Nach dem Match tröstet Natalya ihre neue beste Freundin, während die Champions ihren Sieg auf der Rampe feiern.


Bray Wyatt begrüßt uns zu einer neuen Ausgabe vom "Firefly Fun House" und erklärt, dass er Seth Rollins gesehen hat. Die meisten Leute erzählen zwar nur böses über Seth, aber Bray glaubt, dass Seth stark, mutig und schlau ist. "Er" vergisst aber niemals. Ramblin' Rabbit taucht auf und warnt Bray davor, dass Seth auf dem Weg zum Firefly Fun House ist und sehr wütend aussieht. Bray stellt jedoch klar, dass alles ok ist, weshalb Ramblin' wieder spielen gehen soll. Bray Wyatt erklärt, dass "er" für ihre Sicherheit sorgen wird. In diesem Moment wird Bray Wyatt von Seth Rollins angegriffen und mit mehreren Faustschlägen eingedeckt. Anschließend wirft Seth einige Bilder, die an der Wand hängen, zu Boden, ehe sich Bray wieder aufrichtet und sich mit Seth einen Staredown liefert. Ein fast weinender Bray fragt, warum Seth sowas macht, als Antwort bekommt er jedoch einen weiteren Schlag und wird obendrauf gegen eine Wand geworfen. Seth wiederholt seine Catchphrase "Burn it down" und zündet das Firefly Fun House an. Bray Wyatts Lachen ertönt, während "The Fiend" immer wieder auf dem Bildschirm auftaucht. Mit diesen Bildern endet diese Show.


Fallout:






 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
2 Fragen. Wer zur Hölle ist Humberto Carillo? Und warum müssen wir uns immer noch Lotte gegen Becky dank dem Draft geben? Vor allem da Lotte wohl wieder Face ist Stichwort: Freundin
 

RatedRBeast

Main Event
Wenn ich mir das Bild von Miz angucke mit seinen WWE Erfolgen, frage ich mich ob er Jericho's Rekord bald brechen darf und neuer Rekord IC Champion wird.
Nach Y2J's kleinen Seitenhieb würde es mich nicht wundern. Oder weiß jemand genaueres wie es um die Beziehung zwischen WWE und Jericho bestellt ist?
 

ChrisB

Upper Card
Die Kommentatoren geben bekannt, dass die WWE Women's Tag Team Championship weiterhin brandübergreifend verteidigt wird. Sollten Asuka & Kairi Sane jedoch irgendwann die Championship verlieren, werden sie exklusiv für Monday Night RAW antreten.
Heißt also, wenn sie die Titel gegen ein SD Team verlieren, haben sie keine Chance mehr auf ein Titelmatch bzw. Rematch?

Seth Rollins wird seine WWE Universal Championship in einem Falls Count Anywhere Match gegen "The Fiend" Bray Wyatt verteidigen!
Wir veranstalten ein riesengroßes Theater in dem wir über zwei Shows einen ”Draft” durchführen, welcher zu einer Rostertrennung führen soll, nur damit bei der nächsten Veranstaltung erneut jemand von RAW gegen jemanden von Smackdown antritt?
 

K-M

World Champion
Es ist ja nicht gerade unüblich, dass man aus Rivalen ein Tag Team macht, aber so dämlich wie bei Lacey Evans und Natalya hab ich es selbst bei der WWE noch nicht gesehen.

Als nächstes werden dann mit Ausnahme von Cesaro alle vom ersten Draft Pool gedraftet, obwohl die Draft Picks bei RAW sich nur auf den zweiten Pool beziehen sollten. Jener Cesaro aber bekommt ein Singles Match bei Crown Jewel (wer hat das gebookt, wenn er bei keinem unter Vertrag ist?). Und um das Ganze auf die Spitze zu bringen werden Leute wie Tozawa, Carillo, Mahal und R-Truth vor Rey Mysterio gewählt. Kannst du dir nicht ausdenken. :D


Wenn ich mir das Bild von Miz angucke mit seinen WWE Erfolgen, frage ich mich ob er Jericho's Rekord bald brechen darf und neuer Rekord IC Champion wird.
Nach Y2J's kleinen Seitenhieb würde es mich nicht wundern. Oder weiß jemand genaueres wie es um die Beziehung zwischen WWE und Jericho bestellt ist?
Früher oder später wird Miz das sicherlich schaffen. Wenn man das auf Biegen und Brechen aber hätte haben wollen, um Jericho diesen Titel abzunehmen (bzw. diesen Titel wieder in den Reihen der WWE zu wissen), dann hätte man das neulich schon gemacht, als Miz gegen Nakamura antrat.
 

ZackAttack

Administrator
Teammitglied
Wir veranstalten ein riesengroßes Theater in dem wir über zwei Shows einen ”Draft” durchführen, welcher zu einer Rostertrennung führen soll, nur damit bei der nächsten Veranstaltung erneut jemand von RAW gegen jemanden von Smackdown antritt?
Und wir ganz bestimmt beide Titel bei SmackDown sehen werden. ;)
 

K-M

World Champion
Heißt also, wenn sie die Titel gegen ein SD Team verlieren, haben sie keine Chance mehr auf ein Titelmatch bzw. Rematch?


Wir veranstalten ein riesengroßes Theater in dem wir über zwei Shows einen ”Draft” durchführen, welcher zu einer Rostertrennung führen soll, nur damit bei der nächsten Veranstaltung erneut jemand von RAW gegen jemanden von Smackdown antritt?
1. Gibt es doch keine garantierten Re-Matches mehr. ;)
2. Ist zwar erstmal komisch aber noch kein Problem, weil es das des Öfteren schon gab, dass nach Draft/ Shake Up Shows es noch zu PPV Matches kam, bei denen es indirekt zu RAW vs SmackDown Matches kam.
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Für Liverpool, Klopp und dem Fan im BVB-Hoodie gibts 10 Punkte von mir. Großartige Show.

2. Ist zwar erstmal komisch aber noch kein Problem, weil es das des Öfteren schon gab, dass nach Draft/ Shake Up Shows es noch zu PPV Matches kam, bei denen es indirekt zu RAW vs SmackDown Matches kam.
Nur um dann die Survivor Series als einzige Show im Jahr, bei der RAW-Superstars auf SmackDown-Superstars treffen, zu bewerben. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

thankukindsir

Upper Card
Für Liverpool, Klopp und dem Fan im BVB-Hoodie gibts 10 Punkte von mir. Großartige Show.
sieht man das in einem der Videos?

Zum Draft:

Ich finde es etwas unrealistisch gemacht, wenn Leute deren Namen ich noch nie gehört habe vor beispielsweise Samoa Joe gedraftet werden.

Für eine genauere Bewertung muss ich nochmal alles in Ruhe lesen und die Videos sehen.
 

K-M

World Champion
Für Liverpool, Klopp und dem Fan im BVB-Hoodie gibts 10 Punkte von mir. Großartige Show.


Nur um dann die Survivor Series als einzige Show im Jahr, bei der RAW-Superstars auf SmackDown-Superstars treffen, zu bewerben. :D
Da treten sie ja in einem Wettbewerb zwischen RAW und SmackDown an. ;)
 

ApexViperPredator

Main Event
Zum Draft:

Ich finde es etwas unrealistisch gemacht, wenn Leute deren Namen ich noch nie gehört habe vor beispielsweise Samoa Joe gedraftet werden.

Für eine genauere Bewertung muss ich nochmal alles in Ruhe lesen und die Videos sehen.
Naja, dass du jetzt einige der NAmen nicht kennst, dafür können die Worker bzw. die WWE ja nur bedingt was. Soweit ich das überblicken kann, sind da jetzt alles Leute bei gewesen die im WWE TV schon eine gewisse Zeit zu sehen waren in unterschiedlichen Shows.
 

thankukindsir

Upper Card
Naja, dass du jetzt einige der NAmen nicht kennst, dafür können die Worker bzw. die WWE ja nur bedingt was. Soweit ich das überblicken kann, sind da jetzt alles Leute bei gewesen die im WWE TV schon eine gewisse Zeit zu sehen waren in unterschiedlichen Shows.
Ja, aber wie ich hier in anderen Kommentaren gelesen habe, war ich dabei nicht der einzige. Und es sollte ja schon so sein, dass ich als Show die bekanntesten Worker bei mir haben will.

Wenn ich bei der Auswahl der Mannschaften die Wahl zwischen Messi und einem unbekannten Kreisliga Kicker habe ist die Entscheidung ja auch klar.

Ich kann aber durchaus nachvollziehen, wieso man es so gehandhabt hat. Es wäre einfach schlecht für die Quoten, wenn nach der Hälfte der Show schon alle "Guten" gepickt sind. Finde es aber vom Realismus-Faktor nicht so prickelnd. Da müsstest doch gerade du genau bei mir sein :D :p
 

K1abauter

Main Event
Heißt also, wenn sie die Titel gegen ein SD Team verlieren, haben sie keine Chance mehr auf ein Titelmatch bzw. Rematch?
Zum einen soll es ja eigtl. keine automatischen Rückmatches geben.

Zum andere: Wieso sollte das ein Hindernis sein? Man hat ja co-branded PPVs, heißt natürlich könnte es ein Re-Match geben. Außerdem wenn die RAW-zugehörigen Champs (jetzt: Kabuki Warriors) ihren Titel an ein SmackDown-Team verlieren, dann hindert das ja nur die Kabuki Warriors daran zu SmackDown zu kommen, weil sie halt keine Champions mehr sind.

Die neuen SmackDown-zugehörigen Champions können aber selbstverständlich zu RAW kommen, denn denen ist das als dann Champions ja problemlos möglich.

Es ist ja nicht gerade unüblich, dass man aus Rivalen ein Tag Team macht, aber so dämlich wie bei Lacey Evans und Natalya hab ich es selbst bei der WWE noch nicht gesehen.
Wieso? Lacey wollte doch Natalya bekehren, oder nicht? Nach dem LWS-Match verhielt sich Natalya so wie es Evans machen würde. Finde das passt schon einigermaßen...

Zu den Picks aus dem SD-Pool: Das war doch nur die Erwähnung der Picks die seit SD von statten gingen oder? Klar, ziemlich doof, dass die nachträglich gepickt wurden, nachdem sie eigentlich Free Agents sein sollten, die verhandeln dürfen, da hätte das Wording anders sein müssen (nicht gedraftet/gepickt, sondern gesigned). Aber ein Bruch mit den Pools ist das per se nicht.


Zu Miz: Der braucht doch eh noch zwei um Jericho zu überbieten. Finde da die Rekordspekulation etwas weit hergeholt und unnötiges Anfeuern von WWE gegen Ex-Angestellte, die nun woanders rumturnen...

Wenn ich bei der Auswahl der Mannschaften die Wahl zwischen Messi und einem unbekannten Kreisliga Kicker habe ist die Entscheidung ja auch klar.
Ist ja schön, dass du Samoa Joe so hoch einschätzen würdest. Die WWE-Realität sieht aber anders aus. Der Mann ist im Main Roster ein solider Midcarder mehr nicht. Jeden Ausflug in den Main Event beendete er mit einer klaren Niederlage in der jeweiligen Fehde. Insofern ist der Vergleich mit Messi m.E. ziemlicher Unsinn. Messi ist im Fußball in der Weltspitze, Samoa Joe im Wrestling und insbesondere bei WWE nun mal nicht.

[HR][/HR]

Ansonsten Mal meine Eindrücke vom Lesen her. Zum Schauen werde ich leider erst heute Abend kommen.

1. Booking der Kabuki Warriors ist toll!
2. Draft z.T. merkwürdig die Frau, die SD vertrat ist nun bei RAW. (Okay da könnte man nix für, aber dennoch). AoP die in den vergangenen Wochen massiv als die Zerstörer aufgebaut wurden werden nicht gepickt. Warum soll ich heiß auf die Rückkehr der beiden sein, wenn keines der beiden Networks sie will?
3. Viking Raiders Titelgewinn war überfällig! Wurden die fremden Titel tatsächlich erwähnt, oder ist das eine Zusatzinformation von [MENTION=9872]Mantis[/MENTION] ?
 

RatedRBeast

Main Event
Auch wenn ich die WWE oft kritisiere, muss ich zugeben, dass mir die Bilder mit dem Vorstellen der Stars mit ihren Erfolgen und Infos zu ihrer Person richtig gut gefallen.
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
3. Viking Raiders Titelgewinn war überfällig! Wurden die fremden Titel tatsächlich erwähnt, oder ist das eine Zusatzinformation von @Mantis ?
Wurden so erwähnt. Genaue Wortlaut war in etwa „first undefeated Tag Team to win the IWGP Tag Team Championship, the Ring of Honor Tag Team Championship, the NXT Tag Team Championship and now the RAW Tag Team Championship“.
 

ApexViperPredator

Main Event
Ja, aber wie ich hier in anderen Kommentaren gelesen habe, war ich dabei nicht der einzige. Und es sollte ja schon so sein, dass ich als Show die bekanntesten Worker bei mir haben will.

Wenn ich bei der Auswahl der Mannschaften die Wahl zwischen Messi und einem unbekannten Kreisliga Kicker habe ist die Entscheidung ja auch klar.

Ich kann aber durchaus nachvollziehen, wieso man es so gehandhabt hat. Es wäre einfach schlecht für die Quoten, wenn nach der Hälfte der Show schon alle "Guten" gepickt sind. Finde es aber vom Realismus-Faktor nicht so prickelnd. Da müsstest doch gerade du genau bei mir sein :D :p
Mir ist das so was von egal gewesen, da ich keine Ahnung wie relevant oder irrelevant, und damit "realistisch" die Namen sind.
Samoa Joe mag bekannter sein, heißt ja aber nicht zwangsläufig das er, rein statistisch, besser ist.

Du kannst ne Fußball Mannschaft mit den bekanntesten Namen zusammen stellen, oder aber ne Mannschaft mit den besten Spielern.
Das es, wie bei Messi oder Ronaldo, der Fall, auf einige beides zutrifft, ist ja nicht für alle gegeben.
Ist nun Lukaku oder Lewandowski oder Kane bekannter?
Und ähnlich dann auch beim Wrestling halt, Samoa Joe: Mega bekannt, Carillo dafür vielleicht aber (potenziell) der bessere Wrestler.

Edit: Aber ja, prinzipiell bin ich bei dir, das, rein von der Bekanntheit, Joe eher hätte gedraftet werden können/müssen.
 

Thez

Zarathustra
Der Draft gefiel mir hier schon deutlich besser, da die Kader nun weitgehend feststanden und ihre großen Potenziale erkennbar wurden. Der großartige Eröffner zwischen Becky Lynch und Charlotte Flair stimmte dann wohl schon auf die heiße Divas Division ein, die wir in Zukunft bei Raw zu erwarten haben. Außerdem hat mir der Titelgewinn der Viking Raiders ziemlich gut gefallen. Der Abschluss im Firefly Funhouse hatte es dann ebenfalls in sich. Rollins wirkt in seinem Zorn immer mehr wie eine Marionette und der Fiend lacht sich ins Fäustchen.
 

ChrisB

Upper Card
Zum einen soll es ja eigtl. keine automatischen Rückmatches geben.

Zum andere: Wieso sollte das ein Hindernis sein? Man hat ja co-branded PPVs, heißt natürlich könnte es ein Re-Match geben. Außerdem wenn die RAW-zugehörigen Champs (jetzt: Kabuki Warriors) ihren Titel an ein SmackDown-Team verlieren, dann hindert das ja nur die Kabuki Warriors daran zu SmackDown zu kommen, weil sie halt keine Champions mehr sind.

Die neuen SmackDown-zugehörigen Champions können aber selbstverständlich zu RAW kommen, denn denen ist das als dann Champions ja problemlos möglich.
Es ist für mich generell unglücklich, dass die Kabuki Warriors exklusiv bei Raw auftreten sollen, es aber einen brandübergreifenden Tag Team Titel gibt (unabhängig ob sie aktuell diesen Titel halten).
Mal ganz spitz vormuliert, warum sollte ich als Woman Tag Team Champion zu Raw gehen, wenn dort ein Gegner wartet, der mich jedoch bei SD nicht herausfordern kann, da sie ja exklusiv bei Raw auftreten.

Hab es jetzt nicht auf dem Schirm ob es auch Woman Tag Teams gibt die nur exklusiv bei Smackdown gelistet sind. Diese Teams würden sich ja immer aus dem Weg gehen, was auch einen Aufbau für einen Kampf bei einem gemischten PPV schwierig gestaltet.
Vermutlich wird es so werden dass der aktuelle Titelträger beliebig den Brand wechseln wird, und nur die Teams ohne Titel fest an ein Brand gebunden sind. Evtl. splittet sich das Team nach dem Titelverlust sowieso. So viele Woman Tag Team Fehden gibt es doch abseits der Titel sowieso nicht.
 

K1abauter

Main Event
Vermutlich wird es so werden dass der aktuelle Titelträger beliebig den Brand wechseln wird, und nur die Teams ohne Titel fest an ein Brand gebunden sind. Evtl. splittet sich das Team nach dem Titelverlust sowieso. So viele Woman Tag Team Fehden gibt es doch abseits der Titel sowieso nicht.
Genau das ist seit Einführung der Titel das Konzept. Der Champion kann wechseln. Heißt The Kabuki Warriors sind RAW gebunden. Die Tag Team Champions The Kabuki Warriors sind das nicht. Eigtl. recht einfaches Prinzip.

Und klar könnten sich die Kabuki Warriors in einem Brand "verstecken" wenn nur im anderen hochkarätige Herausforderer warten. Aber das ist halt Wrestling. Wenn du das hinterfragst kannst du auch hinterfragen warum Heel-Champions sich nicht sofort disqualifizieren lassen um den Titel zu verteidigen etc.pp. Ist halt einfach so und kann im Zweifel ja auch damit erklärt werden, dass eben ihre Chefs sie für Matches booken.

Verstehe um ehrlich zu sein auch nicht, warum viele jetzt in den Women's Tag Team Titles ein Problem sehen obwohl sich bzgl. dieser Titel seit ihrer Einführung nix an den Regularien geändert hat. Diese Kritik am Grundkonzept des Titles kommt doch, wenn man sie sieht 10 Monate zu spät...
 

thankukindsir

Upper Card
Ist ja schön, dass du Samoa Joe so hoch einschätzen würdest. Die WWE-Realität sieht aber anders aus. Der Mann ist im Main Roster ein solider Midcarder mehr nicht. Jeden Ausflug in den Main Event beendete er mit einer klaren Niederlage in der jeweiligen Fehde. Insofern ist der Vergleich mit Messi m.E. ziemlicher Unsinn. Messi ist im Fußball in der Weltspitze, Samoa Joe im Wrestling und insbesondere bei WWE nun mal nicht.
Ja okay, man kann es natürlich auch auf die Goldwaage legen. Das nächste mal verwende ich einen besseren Vergleich.

Mir ist das so was von egal gewesen, da ich keine Ahnung wie relevant oder irrelevant, und damit "realistisch" die Namen sind.
Samoa Joe mag bekannter sein, heißt ja aber nicht zwangsläufig das er, rein statistisch, besser ist.

Du kannst ne Fußball Mannschaft mit den bekanntesten Namen zusammen stellen, oder aber ne Mannschaft mit den besten Spielern.
Das es, wie bei Messi oder Ronaldo, der Fall, auf einige beides zutrifft, ist ja nicht für alle gegeben.
Ist nun Lukaku oder Lewandowski oder Kane bekannter?
Und ähnlich dann auch beim Wrestling halt, Samoa Joe: Mega bekannt, Carillo dafür vielleicht aber (potenziell) der bessere Wrestler.

Edit: Aber ja, prinzipiell bin ich bei dir, das, rein von der Bekanntheit, Joe eher hätte gedraftet werden können/müssen.


ja ich geb' dir ja Recht mit allem. Ich wollte wirklich nur zum Ausdruck bringen, dass es nicht stimmig ist, wenn ein eher unbekannter Humberto Carrillo vor Leuten wie Joe, Miz, Corbin (immerhin aktueller KotR), Rowan, Ali usw. gedraftet wird.

Ich wollte keine Streiterei bzw. Diskussion anzetteln :)

______________________________________________________

Aber kann mir mal jemand erklären, wieso wir beim PPV Wyatt vs. Rollins bekommen. Wyatt ist bei SD und hat nun ein Titlematch für den RAW Title. Der Rostersplit soll strenger sein? Wieso dann dieses Match?! Es bedeutet ja quasi nur, dass Rollins gewinnt, weil man ja nicht beide World Title bei SD haben kann bzw. direkt nach dem großen Draft schon wieder hin und her schiebt.

Und wie soll das Match dann bitte enden? 50 Stomps für den 3-Count?! Oder wieder ein finish wie bei HiaC?

Oder denke ich da falsch?
 

ApexViperPredator

Main Event
Ja okay, man kann es natürlich auch auf die Goldwaage legen. Das nächste mal verwende ich einen besseren Vergleich.



ja ich geb' dir ja Recht mit allem. Ich wollte wirklich nur zum Ausdruck bringen, dass es nicht stimmig ist, wenn ein eher unbekannter Humberto Carrillo vor Leuten wie Joe, Miz, Corbin (immerhin aktueller KotR), Rowan, Ali usw. gedraftet wird.

Ich wollte keine Streiterei bzw. Diskussion anzetteln :)

______________________________________________________

Aber kann mir mal jemand erklären, wieso wir beim PPV Wyatt vs. Rollins bekommen. Wyatt ist bei SD und hat nun ein Titlematch für den RAW Title. Der Rostersplit soll strenger sein? Wieso dann dieses Match?! Es bedeutet ja quasi nur, dass Rollins gewinnt, weil man ja nicht beide World Title bei SD haben kann bzw. direkt nach dem großen Draft schon wieder hin und her schiebt.

Und wie soll das Match dann bitte enden? 50 Stomps für den 3-Count?! Oder wieder ein finish wie bei HiaC?

Oder denke ich da falsch?
Nein alles gut von meiner Seite aus, easy peasy, falls man das heute noch so sagt :)

Die Frage mit wyatt stelle ich mir auch schon die ganze Zeit.
Es macht für mich eifnach keinen Sinn.
Man hätte es unter den Tisch fallen lassen sollen, oder Wyatt erst gar nicht draften.

Ich vermute daher auch ein Fuck Finish, um beide "zu schützen"
 

K1abauter

Main Event
Ja okay, man kann es natürlich auch auf die Goldwaage legen. Das nächste mal verwende ich einen besseren Vergleich.
Geht ja nicht nur um den Vergleich, sondern schlicht darum, dass Samoa Joe halt nix gerissen hat bei WWE. Warum sollte man ihn dann unbedingt haben wollen?

Aber kann mir mal jemand erklären, wieso wir beim PPV Wyatt vs. Rollins bekommen. Wyatt ist bei SD und hat nun ein Titlematch für den RAW Title. Der Rostersplit soll strenger sein? Wieso dann dieses Match?!
Ist halt wie beim letzten Mal auch. Nur weil der Draft ist heißt das ja nicht, dass Streitereien/Rivalitäten vorbei sind. Also bookt man halt den Abschluss noch nachdem der Draft schon war.

Zum Finish: Eigentlich lässt mich das ziemlich kalt, da ich keine Saudi Arabien Shows schaue, aber was ich bisher zu dem Match las war dass es wohl Non-Title ist (WWE.com erwähnt zwar Rollins als Champion bezeichnet das Match aber nicht als Titlematch. Insofern gehe ich davon aus, dass schlich The Fiend diesesmal gewinnt.
 

thankukindsir

Upper Card
Nein alles gut von meiner Seite aus, easy peasy, falls man das heute noch so sagt :)

Die Frage mit wyatt stelle ich mir auch schon die ganze Zeit.
Es macht für mich eifnach keinen Sinn.
Man hätte es unter den Tisch fallen lassen sollen, oder Wyatt erst gar nicht draften.

Ich vermute daher auch ein Fuck Finish, um beide "zu schützen"
ich glaube die Jugend heutzutage sagt "easy peasy Lemon squeezy" :D

ja, obwohl ich zwar von diesen unfertigen Storys nichts halte, hätte es in diesem Fall am meisten Sinn gemacht.

Ich finde es genauso unsinnig, dass Velasquez vs. Lesnar ein Titlematch ist, wo doch bekannt ist, dass er (vorerst) kein Fulltime Wrestler ist (oder hab ich da irgendwelche News verpasst?). Sprich man kann sich ja wieder sicher sein, dass Lesnar nicht (zumindest clean) verliert.

Vielleicht ist auch der Plan Velasquez gegen Lesnar gewinnen zu lassen, der danach ein paar Wochen bei RAW auftritt um seinen Freund Rey zu besuchen. Lesnar muss dann natürlich auch zu RAW um sich zu rächen und den Titel zurückzuholen. Dann könnte man Wyatt gemütlich gegen Rollins gewinnen lassen und hätte die Championships einfach getauscht. Ich weiß, ich weiß.... das ist richtig schwachsinnig (deshalb könnte es ja eintreffen :D) aber ich wollte es trotzdem loswerden.

Aber generell finde ich Wyatt momentan nicht gut dargestellt. Mittlerweile hat ja Rollins fast schon die Überhand... das einzige was Wyatt noch besonders macht ist, dass er wohl unzerstörbar ist. Vielleicht lässt sich beim PPV Rollins auch einen original Säbel von nem Scheich geben :D :D :D
 

thankukindsir

Upper Card
Geht ja nicht nur um den Vergleich, sondern schlicht darum, dass Samoa Joe halt nix gerissen hat bei WWE. Warum sollte man ihn dann unbedingt haben wollen?


Ist halt wie beim letzten Mal auch. Nur weil der Draft ist heißt das ja nicht, dass Streitereien/Rivalitäten vorbei sind. Also bookt man halt den Abschluss noch nachdem der Draft schon war.

Zum Finish: Eigentlich lässt mich das ziemlich kalt, da ich keine Saudi Arabien Shows schaue, aber was ich bisher zu dem Match las war dass es wohl Non-Title ist (WWE.com erwähnt zwar Rollins als Champion bezeichnet das Match aber nicht als Titlematch. Insofern gehe ich davon aus, dass schlich The Fiend diesesmal gewinnt.
1. Wieso sollte man dann Humberto unbedingt haben wollen?

2. also auf der Matchcard bei Wikipedia steht Falls Count Anywhere match
for the
WWE Universal Championship[SUP][/SUP]
 

WomanEmpire279

Upper Card
"...sind sowohl der FC Liverpool & Jürgen Klopp als auch Borussia Dortmund in der heutigen Ausgabe vertreten. In den Augen des Verfassers eine deutliche Aufwertung der Show."
:muhaha:Aber sowas von! :muhaha::bvb:
 

WomanEmpire279

Upper Card
So, na gut, meine persönlichen Wünsche wurden leider allesamt nicht erfüllt (was hatt ich auch erwartet?). Somit bleibt für mich nur ein Grund SD zu gucken...Und, kommts mir nur so vor, oder hat RAW nach wie vor die meisten tollen Stars abgekriegt? Also, so wie bisher auch immer. Die einzigen wirklich bedeutsamen Drafts zu SD waren ja Roman, Brock und Strowman. Dann hörts ja auch schon fast auf mit der Starpower. Hab ich Elias überlesen, oder wurde er noch nicht gedraftet? Und was ist mit den Usos?:confused:
 

K1abauter

Main Event
1. Wieso sollte man dann Humberto unbedingt haben wollen?
Wieso nicht? Du hast dich doch beschwert, dass Samoa Joe so spät gedraftet wurde. Mein Punkt ist nicht der, dass ein Carillo der bessere Pick wäre, sondern nur, dass er nicht schlechter ist. Samoa Joe, Humberto Carillo, Midcarder XY spielt halt schlicht keine Rolle dann...
Ansonsten könnte man noch anführen, dass Carillo halt ein Pick für die Zukunft ist, während Joe seine Prime schon hinter sich hat.


2. also auf der Matchcard bei Wikipedia steht Falls Count Anywhere match
for the
WWE Universal Championship[SUP][/SUP]
Oh Mann. Von der einen Sackgasse in die nächste großartig.
 

Thez

Zarathustra
Ich hoffe darauf, dass uns dieses Falls Count Anywhere Match in die Sphäre des höllischen Firefly Funhouse bringt. Es wurde ja jetzt schon etabliert, dass Seth Rollins es auch betreten kann. Wie auch immer das endet, über so ein Experiment würde ich mich jedenfalls sehr freuen. Von mir aus kann Ramblin' Rabbit als Referee den Sieger küren ;-)
 
Oben