Resurrection Fighting Alliance Sammelthread - Aktuelle Show: RFA 46: Johnson vs. Tucker (09.12.2016)

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
Ein paar Worte zu den Kämpfen:

1) Im Main Event hatten Thiago Moises und Jamall Emmers einen guten Kampf, bei dem beide eine ordentliche Leistung zeigten. Aber man Ende hat Moises vor allem die bessere Ausdauer und konnte so den Kampf in der fünften Runde durch TKO beenden. Gute Leistung von Moises.

2) Giagos vs. Darabedyan war ein kurzer, aber sehr schöner Kampf mit dem besseren Ende für Giagos. Der ist immer noch jung und könnte sich mit weiteren solchen Leistungen eine Rückkehr in die UFC verdienen.

3) Albert Morales erwicht einen super Start und kann binnen 20 Sekunden einen Knockout landen. Besser geht es ja kaum. Großes Talent!


 

StableGuy

Wrestling Legende
RFA 39: Barcelos vs. Moffett Ergebnisse aus Hammond, Indiana, USA (17.06.2016)

Daten

Datum: 17. Juni 2016
Austragungsort: Hammond, Indiana, USA
Halle: Hammond Civic Center
Kampffläche: Käfig​

Poster

RFA39.jpg


Main Card (AXS TV)

Featherweight bout
RFA Featherweight Championship
Raoni Barcelos (c) vs. Bobby Moffett
Barcelos besiegte Moffett via Unanimous Decision (48-46, 48-46, 48-46).

Featherweight bout
Luis Saldaña vs. Mike Santiago
Santiago besiegte Saldaña via TKO (Strikes) nach 2:27 in der dritten Runde.

Light Heavyweight bout
Jordan Johnson vs. Shaun Asher
Johnson besiegte Asher via Submission (Rear Naked Choke) nach 2:37 in der dritten Runde.

Welterweight bout
Deray Davis vs. Bobby Nash​
Nash besiegte Davis via TKO (Punches) nach 0:40 in der ersten Runde.

Catchweight bout (150 lbs.)
Douglas Deback vs. Adam Ward
Ward besiegte Debeck via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-27).

Bantamweight bout
Ode Osbourne vs. Antonio Sanchez
Sanchez besiegte Osbourne via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

Preliminary Card (Unaired)

Lightweight bout
Nick Longoria vs. Asef Askar
Askar besiegte Longoria via Submission (D'Arce Choke) nach 0:49 in der ersten Runde.

Featherweight bout
David Figueroa vs. Anthony Lorenzo
Lorenzo besiegte Figueroa via Unanimous Decision.

Lightweight bout
Alex Martinez vs. Ivan Bivanco
Martinez besiegte Bivanco via Split Decision.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
RFA 40: Sklavos vs. Camus Ergebnisse aus Prior Lake, Minnesota, USA (15.07.2016)

Daten

Datum: 15. Juli 2016
Austragungsort: Prior Lake, Minnesota, USA
Halle: Mystic Lake Casino Hotel
Kampffläche: Käfig

Poster

image.jpeg


Main Card (AXS TV)

Flyweight bout
Chico Camus vs. Czar Sklavos
Camus besiegte Sklavos via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

Bantamweight bout
Terrion Ware vs. Marvin Blumer
Ware besiegte Blumer via Unanimous Decision (29-27, 30-27, 29-28).

Middleweight bout
Chase Waldon vs. Austen Heidlage
Waldon besiegte Heidlage via KO (Punch) nach 0:15 in der ersten Runde.

Featherweight bout
Dan Moret vs. Alex Gilpin
Moret besiegte Gilpin via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

Welterweight bout
Jordon Larson vs. Jonathon Thomson
Larson besiegte Thomson via Submission (Kimura) nach 3:54 in der ersten Runde.

Lightweight bout
Carl Wittstock vs. Ben Locken
Wittstock besiegte Locken via Submission (Armbar) nach 3:34 in der zweiten Runde.

Lightweight bout
Bobby Lee vs. Kyle Todd
Lee besiegte Todd via TKO (Punches) nach 4:12 in der ersten Runde.

Preliminary Card (Unaired)

Welterweight bout
Ben Neumann vs. IsReal Lozano
Neumann besiegte Lozano via Submission (Armbar) nach 2:51 in der zweiten Runde.

Women's Bantamweight bout
Calie Cutler vs. Mariah Prussia
Cutler besiegte Prussia via TKO (Punches) nach 0:49 in der dritten Runde.
 
RFA 41: Clark vs. Giles Ergebnisse aus San Antonio, Texas, USA (29.07.2016)

Daten

Datum: 29. Juli 2016
Austragungsort: San Antonio, Texas, USA
Halle: Cowboys Dancehall
Kampffläche: Käfig

Poster

image.jpeg


Main Card (AXS TV)

Middleweight bout
RFA Middleweight Championship Title Eliminator
Josh Clark vs. Trevin Giles
Giles besiegte Clark via Submission (Rear Naked Choke) nach 1:10 in der zweiten Runde.

Featherweight bout
Jamall Emmers vs. Rivaldo Junior
Emmers besiegte Junior via Unanimous Decision (30-27, 29-28, 29-28).

Lightweight bout
Alexander Hernandez vs. Chris Pecero
Hernandez besiegte Pecero via Submission (Rear Naked Choke) nach 1:27 in der ersten Runde.

Welterweight bout
Chris Lopez vs. Fábio Trindade
Lopez besiegte Trindade via TKO (Punches) nach 4:41 in der dritten Runde.

Lightweight bout
Hugo Hernando Prada vs. Gleidson Moraes
Moraes besiegte Prada via Submission (Arm Triangle Choke) nach 3:52 in der dritten Runde.

Catchweight (130 lbs.) bout
Jose Soto vs. Carlos Vergara
Vergara besiegte Soto via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-26).

Preliminary Card (Unaired)

Bantamweight bout
Ulyses Aguilar vs. Kevin Troyer
Aguilar besiegte Troyer via TKO (Punches) nach 2:20 in der dritten Runde.

Welterweight bout
Anthony Ivy vs. Jesse Almaraz
Ivy besiegte Almaraz via KO (Head Kick & Punches) nach 0:31 in der ersten Runde.

Bantamweight bout
Alejandro Rodriguez vs. David Miramontes
Miramontes besiegte Rodriguez via TKO (Retirement) nach 5:00 in der zweiten Runde.

Highlight Video

 
Zuletzt bearbeitet:
RFA 42: Giagos vs. Estrázulas Ergebnisse aus Visalia, California, USA (19.08.2016)

Daten

Datum: 19. August 2016
Austragungsort: Visalia, California, USA
Halle: Visalia Convention Center
Kampffläche: Käfig

Poster

RFA42.jpg


Main Card (AXS TV)

Lightweight bout
Christos Giagos vs. Arthur Estrázulas
Giagos besiegte Estrázulas via Unanimous Decision (29-28, 29-27, 30-27).

Flyweight bout
Ray Elizalde vs. Alex Perez
Perez besiegte Elizalde via Split Decision (29-28, 28-29, 30-26).

Lightweight bout

Cody Bollinger vs. Anthony Avila
Avila besiegte Bollinger via Submission (Guillotine Choke) nach 0:54 in der ersten Runde.

Catchweight (159 lbs.) bout
Davi Ramos vs. Mike Flach
Ramos besiegte Flach via Submission (Rear Naked Choke) nach 4:07 in der ersten Runde.

Flyweight bout
Shai Lindsey vs. Steve Gruber
Gruber besiegte Lindsey via Submission (Rear Naked Choke) nach 0:42 in der zweiten Runde.

Featherweight bout
Tommy Aaron vs. Adin Duenas
Duenas besiegte Aaron via Majority Decision (28-28, 29-28, 29-28).

Preliminary Card (Unaired)

Bantamweight bout
Anthony Castrejon vs. Anthony Torres
Castrejon besiegte Torres via TKO (Knee & Punches) nach 1:22 in der ersten Runde.

Highlight Video

 

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
RFA 43: Camozzi vs. Barnes Ergebnisse aus Broomfield, Colorado, USA (09.09.2016)

Daten

Datum: 09. September 2016
Austragungsort: Broomfield, Colorado, USA
Halle: 1STBANK Center
Kampffläche: Käfig

Poster

Web.jpg


Main Card (AXS TV)

Welterweight bout
Vacant RFA Welterweight Championship
Brian Camozzi vs. Nick Barnes
Camozzi besiegte Barnes via Technical Submission (Guillotine Choke) nach 1:40 in der ersten Runde.

Middleweight bout
Gabriel Checco vs. Adam Stroup
Checco besiegte Stroup via Submission (Kneebar) nach 2:32 in der dritten Runde.

Bantamweight bout

Zac Riley vs. Boston Salmon
Riley besiegte Salmon via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

Featherweight bout
Cory Sandhagen vs. Clay Wimer
Sandhagen besiegte Wimer via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

Catchweight (150 lbs.) bout
Josh Wick vs. Jonathon Wyderko
Wick besiegte Wyderko via Submission (Armbar) nach 3:15 in der zweiten Runde.

Light Heavyweight bout
Alonzo Menifield vs. Brock Combs
Menifeld besiegte Combs via KO (Punches) nach 0:22 in der zweiten Runde.

Preliminary Card (Unaired)

Lightweight bout
Eric Grant vs. Peter Straub
Grant besiegte Straub via TKO (Punches) nach 1:47 in der dritten Runde.

Middleweight bout
Sonny Yohn vs. Tyler Vogel
Yohn besiegte Vogel via Submission (Rear Naked Choke) nach 4:34 in der zweiten Runde.

Welterweight bout
Cody Yohn vs. John Alford
Yohn besiegte Alford via Unanimous Decision.

Postliminary Card (Unaired)

Bantamweight bout
Terrence Almond vs. Adam Martinez
Martinez besiegte Almond via Majority Decision.

Highlight Video

 

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
RFA 44: Moises vs. Freeman Ergebnisse aus St. Charles, Missouri, USA (30.09.2016)

Daten

Datum: 30.September 2016
Austragungsort: St. Charles, Missouri, USA
Halle: St. Charles Convention Center


Poster

Web.jpg


Main Card (AXS TV)

Lightweight bout
RFA Lightweight Championship
Thiago Moisés (c) vs. Zach Freeman
Moisés besiegte Freeman via Unanimous Decision (49-46, 49-46, 50-45).

Flyweight bout
Nick Urso vs. Kenny Porter
Urso besiegte Porter via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

Lightweight bout

Drakkar Klose vs. Hugh Pulley
Klose besiegte Pulley via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

Lightweight bout
Zach Fears vs. Adam Osmoe
Fears besiegte Osmoe via Submission (Guillotine Choke) nach 2:52 in der zweiten Runde.

Featherweight bout
Joey Miolla vs. TJ Brown
Miolla besiegte Brown via Submission (Rear Naked Choke) nach 4:32 in der zweiten Runde.

Women's Strawweigt bout
Kelly D'Angelo vs. Emily Whitmire
D'Angelo besiegte Whitmire via Submission (Guillotine Choke) nach 3:46 in der zweiten Runde.

Preliminary Card (Unaired)

Lightweight bout
Enrique Gonzalez vs. Luke Nelson
Gonzalez besiegte Nelson via Unanimous Decision.

Catchweight (180 lbs.) bout
Sean Woodson vs. Kevin Brown Jr.
Woodson besiegte Brown Jr. via Submission (Guillotine Choke) nach 1:35 in der ersten Runde.



Highlight Video

 
Zuletzt bearbeitet:

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
Review zur RFA 44 Main Card:
> In der Featherweight Division traf der ehemalige Titel Challenger Joey Miolla auf TJ Brown. Beide starten gut im Stand und landen gleich einige gute und harte Punches. Miolla mischt auch mal einen Headkick mit ein. Brown versucht einen Takedown, es sieht schon aus als würde er scheitern, aber dann landet Miolla doch auf dem Rücken, hat jedoch einen Guillotine Choke. Brown kann gerade so noch entkommen. Wieder im Stand fängt Miolla einen Kick von Brown und schlägt ihn nieder. Runde 1 war knapp und umkämpft, 10-9 an Brown. In Runde 2 geht der Kampf weiter hin und her, jedoch nicht mehr ganz so actionreich wie in Runde 1, kurz vor Rundenende kann Miolla via Rear Naked Choke gewinnen. Sehr schöner Kampf! SEHENSWERT!
> Der zweite Kampf ist im Lightweight, wo das junge Talent Adam Osmoe auf Zach Fears trifft. Runde 1 startet mit einem erfolgreichen Takedown für Osmoe. Fears kann aber aufstehen und dann selbst in Top Position kommen. Nun steht Osmoe auf und wir sehen einige Clincharbeit am Käfig. Dann kann Osmoe den Kampf wieder zu Boden bringen und in Top Position kommen. Dann steht wieder Fears auf. Keiner hat hier einen Vorteil, aber Osmoe gewinnt die Runde mit einem richtig guten Hebel-Wurf am Rundenende. In Runde 2 boxen beide etwas mehr. Dann sehen wir wieder viel Clinch-Arbeit. Aber nicht die langweilige Form, sondern ziemlich gute. Beide haben einige Submission-Versuche, dann gewinnt Zach Fears via Submission im Mountain Guillotine Choke. Guter Kampf! SEHENSWERT!
> Auch der nächste Kampf ist im Lightweight: Drakkar Klose vs. Hugh Pulley. Der Kampf findet in Runde 1 sehr lange im Clinch statt. Klose kontrolliert, es ist aber nicht so gut wie im Kampf davor. Klose arbeitet gut mit Foot Stomps. Dann gibt es noch etwas Striking, wo aber auch Klose überlegen ist, er gewinnt die erste Runde mit 10-9. Auch Runde 2 wird zu großen Teilen von Drakkar Klose im Clinch kontrolliert, er bleibt aktiv genug damit der Ref sie nicht trennt. Wieder 10-9 für Klose. In Runde 3 versucht Pulley jetzt mit seinem Striking zu gewinnen, aber er läuft in einen Takedown von Klose. Dritte Runde ist etwas knapper, aber geht an Klose. Klose gewinnt bei mir 30-27, guter Sieg für ihn. Der Kampf war aber nichts besonderes.
> Im Co-Main Event stehen zwei vielversprechende Flyweight Talente. Urso landet den ersten Takedown und kontrolliert Porter dann im Clinch. Urso landet einen tollen Slam. Wir sehen dann etwas gutes Striking. Urso landet einen Takedown, Porter versucht die Submission, doch Urso kann entkommen und ist in Top Position. Runde 1 geht mit 10-9 an Nick Urso und hat mir gut gefallen. In Runde 2 kann Porter wieder eine gute Submission halten, aber wieder kann Urso entkommen. Urso gefällt mir wieder besser, war aber nicht so toll wie Runde 1. In Runde 3 kommt Urso wieder in Top Position. Porter kann einige gute Upkicks landen. Aber in Runde 3 nimmt der Kampf wieder Fahrt auf. Kurz vor dem ende versucht es Kenny Porter noch mit einer Submission, aber Urso kann es durchstehen. Am Ende ein guter und spannender Kampf zwischen zwei guten Flyweight Talenten. Urso ist der richtige Sieger und man sollte ihn im Auge behalten. SEHENSWERT!
> Zeit für den Main Event. Da steht der RFA Lightweight Titel auf dem Spiel. Zach Freeman startet überraschend gut in den Kampf und kontrolliert einige Minuten im Clinch. Aber dann kommt auch Moises gut rein und kommt in Top-Position. 10-9 Moises. Auch in Runde 2 gefällt mir der Brasilianer besser. Freeman kann sich zwar wehren aber ich sichtbar unterlegen. Auch in Runde 3 ist Moises überlegen und kommt dem Finish sehr nahe. Runde 3 geht klar an Moises. Auch in Rune 4 ist das Bild sehr ähnlich, Moises ist eine Klasse über Freeman. Runde 4: 10-9 Moises. In der letzten Runde kann Freeman noch einmal selbst mit einem Takedown starten, doch Moises kommt auch hier besser zurück, kommt in die Top-Position und landet von dort Punches. Er gewinnt bei mir am Ende alle 5 Runden. Da er sehr überlegen ist würde ich sagen: ab in die UFC. Der Kampf war zu einseitig um eine Seheswert Wertung zu bekommen.

Fazit:
Ordentliches Event mit 3 Sehenswerten und 2 sehr dominanten Kämpfen. 3 von 5 Kämpfe waren sehenswert, das entspricht 60%.

Übersicht MMA Events weltweit:
RFA 44: 3 von 5 (60 %)
 

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
RFA 45: Meerschaert vs. Waldon Ergebnisse aus Prior Lake, Minnesota, USA (28.10.2016)

Daten

Datum: 28. Oktober 2016
Austragungsort: Prior Lake, Minnesota, USA
Halle: Mystic Lake Casino Hotel
Kampffläche: Käfig

Poster

RFA45.jpg


Main Card (AXS TV)


Middleweight bout
Vacant RFA Middleweight Championship
Gerald Meerschaert vs. Chase Waldon
Meerschaert besiegte Waldon via Submission (Arm-Triangle Choke) nach 1:44 in der ersten Runde.

Featherweight bout
RFA Featherweight Championship
Raomi Barcelos (c) vs. Dan Moret
Barcelos besiegte Moret via TKO (Punches) nach 0:51 in der zweiten Runde.

Welterweight bout
Chad Curry vs. Frank Schuman
Curry besiegte Schuman via TKO (Punches) nach 3:06 in der ersten Runde.

Welterweight bout
Ben Neumann vs. Jordon Larson
Neumann besiegte Larson via Submission (D'Arce Choke) nach 4:01 in der zweiten Runde.

Lightweight bout
Bobby Lee vs. Damion Sheeham
Lee besiegte Sheeham via Submission (Armbar) nach 2:00 in der ersten Runde.

Bantamweight bout
Mitch White vs. Antonio Sanchez
White besiegte Sanchez via Submission (Guillotine Choke) nach 0:54 in der zweiten Runde.


Highlight Video

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
RFA 46: Johnson vs. Tucker Ergebnisse aus Branson, Missouri, USA (09.12.2016)

Daten

Datum: 09. Dezember 2016
Austragungsort: Branson, Missouri, USA
Halle: Branson Convention Center
Kampffläche: Käfig

Poster

Web.jpg


Main Card (AXS TV)


Light Heavyweight bout
RFA Light Heavyweight Championship
Jordan Johnson vs. LeMarcus Tucker
Johnson besiegte Tucker via Unanimous Decision (49-44, 49-45, 49-45).

Welterweight bout
James Nakashima vs. Dez Hill
Nakashima besiegte Hill via Unanimous Decision (29-27, 29-27, 29-27).

Featherweight bout
TJ Brown vs. Bobby Moffett
Moffett besiegte Brown via Split Decision (29-28, 28-29, 30-27).

Women's Catchweight (120 lbs.) bout
Katy Collins vs. Mandy Polk
Collins besiegte Polk via TKO (Punches) nach 4:35 in der zweiten Runde.

Heavyweight bout
Dontale Mayes vs. Kenny Fredenburg
Fredenburg besiegte Mayes via DQ (Illegal Elbow to the back of the Head) nach 2:06 in der ersten Runde.

Flyweight bout
Jeremiah Cullum vs. David Waters
Cullum besiegte Waters via Submission (Rear Naked Choke) nach 1:18 in der ersten Runde.

Preliminary Card (Unaired)

Middleweight bout
Stephen Skoch vs. Marco Hutch
Hutch besiegte Skoch via Submission (Rear Naked Choke) nach 4:26 in der ersten Runde.

Highlight Video


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alex aus Sachsen

World Champion
Teammitglied
Das war also die letzte Show der RFA, und leider war sie nicht ganz so toll. Jeremiah Cullum startet im Flyweight den Abend sehr gut. Extrem schnell und sicher am Boden, da hatte sein Gegner David Waters keine Chance. Damit ist er trotz seiner noch geringen Erfahrung schon jetzt auf meiner Liste für meine MMA-Kolumne "Prospect Watch" gelandet. Danach hat mir das Heavyweight Don'Tale Mayers eigentlich gut gefallen, aber wegen eines dummen Treffers gegen den Hinterkopf seines Gegners wurde er disqualifiziert, sehr Schade. Vor allem, da er davor schon fast eine Minute auf seinen Gegner Kenny Fredenburg eingeschlagen hatte. Da hätte der Kampf schon längst abgebrochen werden sollen oder müssen. Deshalb hätte es eigentlich gar nicht zu dem Hinterkopftreffer und der DQ kommen sollen. Aber sehr konsequent vom Referee und das mag ich eigentlich, generell war er am ganzen Abend sehr streng, zwei Mal Punkte abgezogen und eine DQ, das sieht man sonst nie. Bobby Moffett vs. TJ Brown war eng, am Ende gewinnt Moffett, ich hab hier keinen der beiden entscheidend in Führung gesehen. Dagegen gewinnt James Nakashima völlig verdient alle drei Runden gegen Dez Hill. Trotzdem wird es es wohl schwer haben in eine große Liga zu kommen - alle 6 Siege bei Decision klingt halt nicht beeindruckend. Im Main Event wurde der RFA Light Heavyweight Titel noch einmal vergeben. Ihn konnte der Wrestler Jordan Johnson nach einem sehr guten Auftritt gewinnen, sein Gegner LeMarcus Tucker hatte eigentlich keine Chance. Auch er steht auf der Liste für meine Kolumne "Prospect Watch". Zumindest die Sieger des Abends sollten wir alle in der Legacy Fighting Alliance wiedersehen.
 
Oben